Fakultät Humanwissenschaften

Institut für Erziehungswissenschaft

Prof. Dr. Jennifer Paetsch

Juniorprofessur für Evaluation im Kontext von Lehrerbildung

Arbeitsgebiete:

Evaluation der im Projekt WegE entwickelten Maßnahmen zur Verbesserung der Lehrerbildung an der Universität Bamberg

www.uni-bamberg.de/wege/evaluation

Forschungsinteressen

  • Lehrkräftebildung
  • Kompetenzen und Einstellungen von (angehenden) Lehrkräften
  • Umgang mit heterogenen Lerngruppen
  • Sprachbildung
  • Sprache im Fach
  • Sprachförderung
  • Diagnostik von sprachlichen Kompetenzen
  • Bedingungen des schulischen Erfolgs von Heranwachsenden aus zugewanderten und sozial benachteiligten Familien
  • Disparitäten im Bildungserfolg

Team

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Dr. Tobias Rausch (WegE)

Donata Mehler (WegE)

Judith Bosse (WegE)

 

Studentische MitarbeiterInnen

Christina Tauber christina.tauber(at)stud.uni-bamberg.de 

Leonie Pfeuffer (WegE) leonie-sophie.pfeuffer(at)stud.uni-bamberg.de 

Marietta Happel (WegE) marietta-annette-luise.happel(at)stud.uni-bamberg.de 

VITA

Beruflicher Werdegang

Seit 11/2016

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
WegE-Qualitätsoffensive Lehrerbildung 
Juniorprofessur für Evaluation im Kontext von Lehrerbildung

07/2016 – 10/2016

Humboldt-Universität zu Berlin, Professional School of Education
Wissenschaftliche Projektkoordinatorin und -leitung im Projekt „Fachdidaktische Qualifizierung Inklusion angehender Lehrkräfte“ (FDQI-HU), Qualitätsoffensive Lehrerbildung

08/2014 – 09/2016

Humboldt-Universität zu Berlin, Professional School of Education
Wissenschaftliche Projektkoordinatorin im Projekt „Sprachen-Bilden-Chancen: Innovationen für das Berliner Lehramt“

06/2012 – 07/2014

Humboldt-Universität zu Berlin, Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Bedeutung und Form II. Fachbezogene und sprachsystematische Förderung in der Zweitsprache“  

05/2009 – 05/2012

Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Empirische Bildungsforschung 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Bedeutung und Form I. Fachbezogene und sprachsystematische Förderung in der Zweitsprache“ 

05/2009 – 02/2016

Liquid Democracy e.V., Berlin (gemeinnützig, überparteilich)

Mitglied des Vorstands(geschäftsführend)  

 

Mitgliedschaften

Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF)

European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Special Interest Group: Teaching and Teacher Education (SIG 11)

Bamberger Zentrum für Lehrerbildung (BAZL)

Gutachterinnentätigkeiten

Psychologie in Erziehung und Unterricht

Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie

Empirische Pädagogik

Zeitschrift für Grundschulforschung

Reihe „Bildungsbezogene Sprachtests“ beim Waxmann Verlag

Akademische Selbstverwaltung

Seit 10/2017Stellvertretende Frauenbeauftragte der Humanwissenschaftlichen Fakultät
Seit 10/2017

Mitglied der Berufungskommission

Seit 11/2016Mitglied der WegE-Steuergruppe

Qualifikation

03/2016                        

Promotion in Psychologie, Freie Universität Berlin

Der Zusammenhang zwischen sprachlichen und mathematischen Kompetenzen bei Kindern deutscher und bei Kindern nicht-deutscher Familiensprache, Gutachter:  Prof. Dr. Petra Stanat & Prof. Dr. Martin Brunner

03/2007Diplom in Psychologie, Technische Universität Berlin

Publikationen

Herausgeberschaften & Monographien

(1)   Paetsch, J., Darsow, A., Felbrich, A., Stanat, P. (in Überarbeitung). INGA 3-4: Instrument zur Erfassung grammatischer Fähigkeiten in der 3. und 4. Jahrgangsstufe. Waxmann: Münster.

(2)   Ahrenholz, B., Jeuk, S., Lütke, B., Paetsch, J., Roll, H. (Hrsg.) (in Vorbereitung). Sprachbildung im Fachunterricht. Berlin/Boston: DeGruyter.

Dissertationsschrift

(1)   Paetsch, J. (2016). Der Zusammenhang zwischen sprachlichen und mathematischen Kompetenzen bei Kindern deutscher und bei Kindern nicht-deutscher Familiensprache. Dissertation, Freie Universität Berlin. PDF

Beiträge in Zeitschriften (*mit Peer Review)

(1)   Lütke, B., Wagner, F.,  Darsow, A., Börsel, A., Jostes, B., Paetsch, J. (2016). DaZ und Sprachbildung in der Berliner Lehrkräftebildung. Die Deutsche Schule, 13, 23-34.*

(2)   Paetsch, J. & Felbrich, A. (2016). Longitudinale Zusammenhänge zwischen sprachlichen Kompetenzen und elementaren mathematischen Modellierungskompetenzen bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 63, 16-33.*

(3)   Paetsch, J., Radmann, S., Felbrich, A. & Lehmann, R. (2016). Sprachkompetenz als Prädiktor mathematischer Kompetenzentwicklung von Kindern deutscher und nicht-deutscher Familiensprache. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 48, 27-41.*

(4)   Paetsch, J., Felbrich, A. & Stanat, P. (2015). Der Zusammenhang von sprachlichen und mathematischen Kompetenzen bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 29 (1), 19–29.*

(5)   Paetsch, J., Wolf, K. M., Stanat, P. & Darsow, A. (2014). Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 17, 315–347.*

(6)   Paetsch, J. & Reichert, D. (2012). Liquid Democracy – neue Wege der politischen Partizipation. Vorgänge, 51, (4), 15-22.

(7)   Darsow, A., Paetsch, J., Stanat, P. & Felbrich, A. (2012). Ansätze der Zweitsprachförderung: Eine Systematisierung. Unterrichtswissenschaft, 40 (1), 64-82.*

(8)   Schneider, M., Grabner, R. H., & Paetsch, J. (2009). Mental number line, number line estimation, and mathematical achievement: Their interrelations in grades 5 and 6. Journal of Educational Psychology, 101(2), 359-372.*

Beiträge in Sammelbänden (*mit Peer Review)

(1)   Paetsch, J. (in Überarbeitung). Psychometrische Testverfahren. In S. Jeuk & J. Settinieri (Hrsg.), Handbuch Sprachdiagnostik Deutsch als Zweitsprache. De Gruyter Verlag.*

(2)   Wagner, F. & Paetsch, J. (in Druck). Bewertung der curricularen Validität des Instrumentes DaZKom für die Deutsch-als-Zweitsprache-Module an Berliner Universitäten. In T. Ehmke, B. Koch-Priewe, A. Köker & U. Ohm (Hrsg.), Professionelle Kompetenzen angehender Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache. Münster: Waxmann.*

(3)   Paetsch, J. & Beck, L. (in Druck). Förderung von sprachlichen Kompetenzen im Primarbereich. In C. Titz, S. Geyer, H. Wagner, S. Weber & M. Hasselhorn (Hrsg.), Entwicklung von Konzepten zur Sprach- und Schriftsprachförderung. Münster: Waxmann.*

(4)   Heppt, B. & Paetsch, J. (in Druck). Diagnostik sprachlicher Kompetenzen im Schulbereich. In C. Titz, S. Geyer, H. Wagner, S. Weber & M. Hasselhorn (Hrsg.), Entwicklung von Konzepten zur Sprach- und Schriftsprachförderung. Münster: Waxmann.*

(5)   Paetsch, J., Wagner F. & Darsow, A. (2017). Prädiktoren der Zufriedenheit von Lehramtsstudierenden mit den Berliner Deutsch-als-Zweitsprache-Modulen: Ansatzpunkte für Veränderungsmaßnahmen in der Hochschullehre. In B. Jostes, D. Caspari & B. Lütke (Hrsg.), Sprachen – Bilden – Chancen: Sprachbildung in der Lehrkräftebildung (S.127-149). Münster: Waxmann.*

(6)   Darsow, A., Wagner, F. & Paetsch, J. (2017). Konzept für die empirische Untersuchung der Berliner DaZ-Module. In M. Becker-Mrotzek, P. Rosenberg, C. Schroeder & A. Witte (Hrsg.), DaZ in der Lehrerbildung – Modelle und Handlungsfelder. Münster: Waxmann.*

(7)   Kempert, S., Edele, A., Rauch, D., Paetsch, J., Darsow, A., Wolf, K., Maluch, J., & Stanat, P. (2016). Die Rolle der Sprache für zuwanderungsbezogene Ungleichheiten im Bildungserfolg. In C. Diehl, C. Hunkler & C. Kristen (Hrsg.), Ethnische Ungleichheiten im Bildungsverlauf: Mechanismen, Befunde, Debatten (S.157-241). Wiesbaden: VS Verlag.*

(8)       Webersik, J. & Paetsch, J. (2014). Empirische Zugänge zur Analyse latenter Zusammenhangs-strukturen in der Sprachproduktion von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache. In B. Lütke & I. Petersen (Hrsg.), Deutsch als Zweitsprache – erwerben, lernen und lehren (S. 177 – 193). Stuttgart: Fillibach bei Klett.

(9)       Marx, A., Katrin, W., Paetsch, J., Darsow, A. & Felbrich A. (2014). Förderung von Teilfertigkeiten der Lesekompetenz bei Kindern mit Zuwanderungshintergrund. In R. Valentin & Tarelli, I. (Hrsg.), Lesekompetenz nachhaltig stärken – Evidenzbasierte Maßnahmen und Programme. Berlin: DGLS.

(10)   Paetsch, J. & Reichert, D. (2014). Potenziale nutzen mit Liquid Democracy. In M. Friedrichsen & R. A. Kohn (Hrsg.), Liquid Democracy: Digitale Politikvermittlung – Chancen und Risiken interaktiver Medien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

(11)   Darsow, A., Paetsch, J. & Felbrich, A. (2012). Konzeption und Umsetzung der fachbezogenen Sprachförderung im BeFo-Projekt. In S. Jeuk & J. Schäfer (Hrsg.), Deutsch als Zweitsprache in Kindertageseinrichtungen und Schulen (S. 215-234). Stuttgart: Fillibach bei Klett.

(12)   Felbrich, A., Stanat, P., Paetsch, J. & Darsow, A. (2012). Das Erkenntnispotenzial experimenteller Studien zur Untersuchung der Wirksamkeit von Sprachfördermaßnahmen. In B. Ahrenholz (Hrsg.), Einblicke in die Zweitspracherwerbsforschung und ihre methodischen Verfahren (S. 145-172). Berlin: De Gruyter Mouton.*

(13)   Felbrich, A., Darsow, A., Paetsch, J. & Stanat, P. (2012). Die BeFo-Interventionsstudie - Sprachsystematische und fachbezogene Sprachförderung in der Grundschule. In F. Hellmich, S. Förster & F. Hoya (Hrgs.), Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule. Tagungsband Sektionstagung Grundschulpädagogik 2012 (S. 211-214), Paderborn: Springer.

(14)   Rösch, H. & Paetsch, J. (2011). Sach- und Textaufgaben im Mathematikunterricht als Herausforderung für mehrsprachige Kinder. In S. Prediger & E. Özdil (Hrsg.), Mathematiklernen unter Bedingungen der Mehrsprachigkeit – Stand und Perspektiven zu Forschung und Entwicklung in Deutschland (S.55-76). Münster: Waxmann.*

(15)Günther, A. & Paetsch, J. (2006). Die 360°-Einschätzung im Internet. In Klauk, B. & M. Stangel-Meseke (Hrsg.), Mit Werten wirtschaften – mit Trends trumpfen (S.209-224). Lengerich: Pabst Science Publishers.       

Andere Publikationen

(1)   Paetsch, J. (2017). Interview für das Magazin des Mercator-Institutes für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache „Blick zurück nach vorn“. PDF

(2)   Jostes, B. (Koord.), unter Mitarbeit von Andreas, T.; Börsel, A.; Caspari, D.; Chmiel, C.; Darsow, A., Horváth, A.; Knab, S.; Lohse, A.; Lütke, B.; Paetsch, J.; Petersen, I.; Peuschel, K.; Schallenberg, J. & Sieberkrob, M. (2016). Sprachbildung / Deutsch als Zweitsprache in der Berliner Lehrkräftebildung: Eine Bestandsaufnahme. PDF

(3)   Lütke, B., Caspari, D., Börsel, A., Jostes, B., Darsow, A., Peuschel, K., Paetsch, J., Sieberkrob, M., Andreas, T., Lohse, A., Wagner, F. & Horváth, A. (2015). Kommentare zum Basiscurriculum Sprachbildung im neuen Berliner Rahmenlehrplan für die Klassen 1 bis 10, der im Schuljahr 2017/18 eingeführt werden soll. PDF

(4)   Treutner, N., Reichert, D., Paetsch, J. (2014). Onlinebeteiligung im Bundestag: enquetebeteiligung.de. In S. Haselbeck (Hrsg.), Legislative 2.0. Das offene und vernetzte Parlament. Open Government Factsheet #2 (S.15-17). Berlin: co:llaboratory. PDF

(5)   Paetsch, J., Wolf, K. M. & Stanat, P. (2010). Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien [unveröffentlichte Expertise für den Expertenrat „Herkunft und Bildungserfolg“ im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg]. Berlin: AB Empirische Bildungsforschung, Freie Universität.

Sonstiges

(1)   Veröffentlichung des Interviews "Mehr Austausch führt zu besseren Ergebnissen" für tagesschau.de vom 4.5.2012 (LINK) in verschiedenen Schulbüchern: Politik im Fokus. Kursstufe 1; Politik 21 – Rheinland-Pfalz; Das IGL-Buch; Politikbuch für die FOS; Dialog SOWI; Politik Aktuell 10; Politik.21 – Rheinland-Pfalz.

Konferenzbeiträge und Vorträge

Organisation von Symposien und Workshops

(1)   Paetsch, J. & Rausch, T. (2017, September). Der Zusammenhang von Lerngelegenheiten und Überzeugungen in der Lehrkräfteausbildung. Symposium auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Tübingen.

(2)   Paetsch, J. (2017, April). Empirische Zugänge zu Kompetenzen von (angehenden) Lehrkräften im Bereich Sprachbildung/Deutsch-als-Zweitsprache (DaZ). Symposium im Rahmen der Tagung „Neue Perspektiven für die Lehrkräftebildung: Ergebnisse aus dem Projekt Sprachen-Bilden-Chancen“, Humboldt-Universität zu Berlin.

(3)   Jeuk, S. & Paetsch, J. (2016, November). Empirische Zugänge zu Sprache im Fachunterricht und Diagnostik. Sektion im Rahmen der Tagung „Sprache im Fachunterricht“, Friedrich-Schiller-Universität Jena.

(4)   Darsow, A., Wagner, F. & Paetsch, J. (2015, November). Metadaten im Projekt "Sprachen-Bilden-Chancen: Innovationen für das Berliner Lehramt“, Workshop zur Metadatenerhebung in Untersuchungen zur Unterrichtsinteraktion sowie zu Migration und Mehrsprachigkeit in Bildungskontexten, Friedrich-Schiller Universität Jena.

(5)   Reichert, D. & Paetsch, J. (2013, April). Tagung des Forschungsnetzwerks Liquid Democracy, Liquid Democracy e.V., Berlin. Hertie School of Governance, Berlin.

(6)   Reichert, D. & Paetsch, J. (2011, Oktober). Liquid Democracy - Digitale Demokratie und Wissenschaft. Workshop, Freie Universität Berlin. In Kooperation mit dem Otto-Suhr-Institut der FU-Berlin Berlin und dem Deutschen Telekom Institute for Connected Cities (TICC) der Zeppelin Universität.

(7)   Paetsch, J. & Stanat, P. (2011, März). Der Zusammenhang von sprachlichen und mathematischen Kompetenzen. Symposium auf 75. Sektionstagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), 28. Februar bis 2. März 2011 in Bamberg.

(8)   Paetsch, J., Wegener, F. & Reichert, D. (2010, Mai). Open-Democracy-Camp. Eine Veranstaltung des Liquid Democracy e.V. und des Opendata Network e.V.

Konferenzbeiträge

(1)   Paetsch, J., Rausch, T., Drechsel, B., Artelt, C. & Mehler, D. (2017, September). Bildungswissenschaftliche Lerngelegenheiten und Überzeugungen von Lehramtsstudierenden, Vortrag auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Tübingen.

(2)   Rausch, T., Paetsch, J., Drechsel, B., Artelt, C. & Mehler, D. (2017, September). Überzeugungen von Lehramtsstudierenden zum professionellen Rollenverständnis im Kohortenvergleich, Vortrag auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Tübingen.

(3)   Paetsch, J. & Wagner, F. (2017, September). Future teachers’ learning gains in the field of German as a second language, Paper presentation at the16th Biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, Tampere.

(4)   Paetsch, J., Darsow, A., Stanat, P., Felbrich, A. (2017, September). Improving second language skills: Effects of focus on meaning and focus on form, Paper presentation at the 16th Biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, Tampere.

(5)   Paetsch, J., Wagner, F. & Darsow, A. (2016, September). Kompetenzzuwachs im Bereich Deutsch als Zweitsprache bei Berliner Lehramtsstudierenden, Vortrag auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Rostock.

(6)   Paetsch, J., Wagner, F. & Darsow, A. (2016, August). Opportunities to Learn in Teacher Education and Competencies of Future Teachers in the Field of German as a Second Language (GSL). Paper presented at the ECER, Dublin, Irland.

(7)   Paetsch, J., Darsow, A., Felbrich, A., Stanat, P. (2016, März). INGA 3-4: Instrument zur Erfassung grammatischer Fähigkeiten in der 3. und 4. Jahrgangsstufe. Posterpräsentation auf der 4. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF).

(8)   Wagner, F., Paetsch, J., Darsow, A. (2016, März). Universitäre Lerngelegenheiten und Kompetenzen von angehenden Lehrkräften im Bereich Deutsch als Zweitsprache. Vortrag auf der 4. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF).

(9)   Paetsch, J., Darsow, A., Felbrich, A., Stanat, P. (2015, Oktober). INGA 3-4: Instrument zur Erfassung grammatischer Fähigkeiten in der 3. und 4. Jahrgangsstufe. Posterpräsentation auf der Arbeitstagung Sprachdiagnostik des Mercator-Institutes für Sprachförderung, Köln.

(10)   Darsow, A., Wagner, F., Paetsch, J. (2015, September). Empirische Untersuchung der DaZ-Module und ihre Weiterentwicklung. Poster auf der Tagung: Fokus Sprachbildung: fächerübergreifende und fachspezifische Perspektiven in der Lehrkräftebildung, Potsdam.

(11)   Paetsch, J., Felbrich, A. & Stanat, P. (2015, August). Developmental relations between second language proficiency and word problem solving.Paper presented at the 16th Biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, Limassol, Cyprus.

(12)   Paetsch, J. & Felbrich A. (2015, März). Longitudinale Zusammenhänge zwischen sprachlichen Kompetenzen und elementaren mathematischen Modellierungskompetenzen bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache. Vortrag auf der 3. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

(13)   Felbrich, A., Darsow, A. & Paetsch J. (2013, August). Assessment of grammatical competencies of students who learn German as a second language. Paper presented at the 15th Biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, Munich.

(14)  Felbrich, A., Darsow, A., Paetsch J. & Stanat, P. (2012, September). Die Erfassung grammatikalischer Kompetenzen in der Zweitsprache Deutsch. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld.

(15)  Felbrich, A., Paetsch, J., Darsow, A. & Stanat, P. (2012, März). Sprachförderung in der Grundschule: Effekte sprachsystematischer und fachbezogener Zweitsprachförderung. Vortrag auf dem 23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Osnabrück.

(16)   Felbrich, A., Paetsch, J., Darsow, A., Stanat, P. (2011, September). Effekte sprachsystematischer und fachbezogener Sprachförderung in der Grundschule. Vortrag auf der 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der DGPs, Erfurt.

(17)  Felbrich, A., Paetsch, J., Darsow, A. & Stanat, P. (2011, September). Sprachsystematische und fachbezogene Sprachförderung in der Grundschule: Erste Ergebnisse aus dem BeFo-Projekt. Vortrag auf der 20. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der DGfE, Paderborn.

(18)  Paetsch, J., Schneider, M. & Grabner, R. (2011, September). Mental number line, number line estimation, and mathematical achievement: Their interrelations in grades 5 and 6. Paper presented at the14th Biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, Exeter, UK.

(19)  Paetsch, J. (2011, August). Second language proficiency and mathematical achievement: Their interrelations. Paper presented at the Junior Researchers of EARLI Pre-Conference (JURE), Exeter, UK.

(20)  Paetsch, J. & Radmann, S. (2011, März). Einfluss des Leseverständnisses auf die Mathematikleistungen von Kindern deutscher und nichtdeutscher Herkunftssprache. Vortrag auf der 75. Sektionstagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Bamberg.

Eingeladene Vorträge

(1)   Paetsch J., Darsow, A., Wagner F. (2017, April). Kompetenzzuwachs im Bereich Deutsch als Zweitsprache bei Berliner Lehramtsstudierenden. Vortrag im Rahmen der Tagung „Neue Perspektiven für die Lehrkräftebildung: Ergebnisse aus dem Projekt Sprachen-Bilden-Chancen“, Humboldt-Universität zu Berlin.

(2)   Paetsch J., Darsow, A., Wagner F. (2017, Januar). Evaluation der Berliner Deutsch-als-Zweitsprache (DaZ)-Module: Erste Ergebnisse. Vortrag im Psychologischen Forschungskolloquium der Universität Augsburg.

(3)   Paetsch, J. (2016, November). Diskutantin im Rahmen des Symposiums Aktuelle Aufgaben und Herausforderungen für den Lehrerberuf der „TUD-Sylber-Konferenz Synergien in der Lehrerbildung“, TU-Dresden.

(4)   Paetsch, J. & Reichert, D. (2014, März). Liquid Democracy als Framework. Vortrag im Rahmen des 3. Jahrestreffen des Forschungsnetzwerkes Liquid Democracy (FoLD). Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

(5)   Paetsch, J. (2013, Oktober). Digitale Demokratie-Potentiale nutzen. Vortrag für die Heinrich-Böll-Stiftung Berlin.

(6)   Paetsch, J. (2013, Juni). Digitale Demokratie-Wie kommen wir zu mehr Gerechtigkeit? Workshop im Rahmen der Konferenz „Baustellen der Demokratie“. Heinrich-Böll-Stiftung Berlin.

(7)   Paetsch, J. (2013, Mai). Chancen durch digitale Beteiligung. Kurzinput im Rahmen der Veranstaltung „Nichtwähler_innen - und wie weiter?“. Heinrich-Böll-Stiftung Berlin.

(8)   Paetsch, J. (2012, September). ePartizipation von Jugendlichen als Herausforderung. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Gibt’s das nicht auch online?“. Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin.

(9)   Paetsch, J. (2012, August). Das Konzept Liquid Democracy. Vortrag im Rahmen der Sommeruniversität, Evangelisches Studienwerk Villigst, Seminar “Ist digital besser? Partizipation und Online-Kommunikation“.

(10)   Paetsch, J. (2012, Juli). Das Konzept Liquid Democracy. Vortrag im Rahmen der Tagung „Die Digitalisierung der Politik – die Politisierung des Digitalen“. Akademie für politische Bildung Tutzing.

(11)  Reichert D. & Paetsch J. (2012, Juni). Praxiserprobung zur Onlinebeteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an politischen Willensbildungsprozessen: enquetebeteiligung.de. Vortrag im Rahmen des vierten ISPRAT Wissenschaftstages. Universität St. Gallen.

(12)  Paetsch, J. (2012, März). Kollaboratives Arbeiten mit Adhocracy. Vortrag im Rahmen des Workshops für die Projektträger des Xenos-Sonderprogramms „Ausstieg zum Einstieg“ in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin.

(13)  Reichert D. & Paetsch J. (2012, Februar). Liquid Democracy – Mehr Akzeptanz durch Onlinepartizipation. Vortrag im Rahmen des Workshops „Großvorhaben und Bürgerbeteiligung“ der DIHK.

(14)   Paetsch, J. (2011, März). BeFo – Bedeutung und Form: Fachbezogene und sprachsystematische Sprachförderung in der Zweitsprache. Vortrag auf der Regionalen Schulleitersitzung der öffentlichen und privaten Grund- und Sonderschulen Berlin-Spandau.

(15)   Reichert, D. & Paetsch J. (2010, Dezember). Das Internet als Medium zur Förderung von Demokratie und gesellschaftlicher Teilhabe- Praxisbeispiel Liquid Democracy. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt.

(16)   Paetsch, J. & Darsow, A. (2010, Mai). Überprüfung von Effekten verschiedener Strategien der Zweitsprachförderung im Rahmen der BeFo-Interventionsstudie - Der „Focus on Meaning" Ansatz. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Der Erwerb des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache in institutionellen Kontexten“. Universität Jena.

(17)   Paetsch, J. (2008, November). Coaching bei Volkswagen. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Berufsfelderkundung“ der Technischen Universität Chemnitz.

Projekte

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2017/18

  • Lehramt: Grundlagen der Erziehung: Vertiefungsseminar / Ausgewählte Studien zur Empirischen Bildungsforschung (Kurs A)
  • Lehramt: Grundlagen der Erziehung: Vertiefungsseminar / Ausgewählte Studien zur Empirischen Bildungsforschung (Kurs B)
  • Seminar Psychologie (EWS, BA-Pädagogik): Diagnostik, Rückmeldung und Evaluation

Sommersemester 2017

Wintersemester 2016/17