Das Fach Frühkindliche Bildung und Erziehung

Frühkindliche Bildung und Erziehung (FBE) beschäftigt sich als pädagogische Teildisziplin mit Geschichte, Theorie, Empirie und Praxis von Kindheit, Bildung und Erziehung im Kontext unterschiedlicher familialer Lebensformen sowie in allen vor- und außerschulischen Institutionen und Bereichen.

Neben vorwiegend theorieorientierten Vorlesungen und Seminaren werden auch Methodenseminare angeboten, in denen über die reine Wissensvermittlung hinaus praxisorientierte Übungen angeboten werden.

Die Frühkindliche Bildung und Erziehung kann als Schwerpunkt im Master Erziehungs- und Bildungswissenschaft gewählt werden.

Alle Informationen zum Modulhandbuch und weiteren Studieninformationen können HIER gefunden werden.

 

Inhalte des Schwerpunkts Frühkindliche Bildung:

Das Studium am Lehrstuhl für Frühkindliche Bildung und Erziehung ermöglicht es Studierenden sich vertieft mit zentralen Lernumgebungen in der frühen Kindheit auseinanderzusetzen und dies mit Blick auf gesellschaftliche Entwicklungen zu hinterfragen. Studierende reflektieren im Schwerpunkt Elementar- und Familienpädagogik Phänomene, Entwicklungen und Theorien frühkindlicher Bildung und Erziehung vor ihrem historischen Hintergrund und in ihrer Tiefe im institutionellen Kontext der Kindertagesbetreuung und Familien. Die spannenden politischen, rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen der Pädagogik der frühen Kindheit werden unter Berücksichtigung des interkulturellen, europäischen und internationalen Kontextes betrachtet und eingeordnet. Ebenso werden didaktische und methodische Aspekte der Frühpädagogik verglichen, beurteilt und Studierende werden ermutigt eigene Lösungsansätze für gegenwärtige Probleme im Bereich frühkindlicher Bildung und Erziehung zu entwickeln. Studierende können in diesem Schwerpunkt frühkindliche Bildung und Erziehung in den Kontext der Kinder- und Jugendhilfe einordnen und Bezüge zur Grundschulpädagogik herstellen. Studierende haben im Schwerpunkt Elementar- und Familienpädagogik in verschiedenen Lehrveranstaltungen die Gelegenheit Projekte selbstständig planen, umsetzen und ihre persönlichen Arbeitsergebnisse beurteilen und reflektieren zu können.

 

Das Lehrangebot des laufenden Semesters finden Sie stets aktuell im UnivIS, dem online-Informationssystem der Uni Bamberg. Dort können Sie aus den angebotenen Veranstaltungen auch Ihren Stundenplan zusammenstellen.