Herzlich willkommen auf der Homepage der Professur für Didaktik der Grundschule

 

Profil der Didaktik der Grundschule

Forschung

Das Forschungsprofil der Professur für Didaktik der Grundschule zeichnet sich durch ihre inhaltliche sowie method(olog)ische Multiperspektivität aus.

Unsere Forschungs- und Lehraktivitäten richten sich auf Fragen der Didaktik – insbesondere hinsichtlich der naturwissenschaftlichen Perspektive des Sachunterrichts. Inhaltlich stehen Fragen nach der Effektivität von Lehr-Lernarrangements und nach Vorstellungen von Schülerinnen und Schülern zu bestimmten (naturwissenschaftlichen) Phänomenen im Mittelpunkt.

Des Weiteren fokussieren wir in unserer Forschung, welche Bedeutung aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen wie Fluchtmigration sowie Multilingualität für die pädagogische Arbeit von Grundschullehrkräften haben. Für unsere Lehre geht es uns darum, angehende Grundschullehrkräfte auf den konstruktiven Umgang mit der Heterogenität der Schülerschaft in Grundschulen vorzubereiten.

Ein weiterer Schwerpunkt der Professur ist es, der Theorie-Praxis-Transferaufgabe der Grundschuldidaktik nachzukommen, indem Studierende in der theoriebasierten Reflexion ihrer Praxiserfahrungen unterstützt werden.

Dieses Ziel wird mit zwei Projekten an der Professur verfolgt:

  • das JUMP-Praktikum: Junglehrkräfte unterrichten im Tandem mit Perspektive
  • ProSeLF: Professionalisierung von Grundschullehrkräften durch Service Learning im Kontext Fluchtmigration.

Aktuelles

 

Das JUMP!-Praktikum

Nähere Informatinen finden sie hier