Dr. Sonja Orth

Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin

Email: sonja.orth@uni-bamberg.de

 

 

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Lehre

  • in den Bereichen Grundschulpädagogik (WS 2014/15), Schriftspracherwerb (WS 2014/15 und SoSe 2015) und Sachunterricht (SoSe 2015)
  • in den Bereichen Kunstpraxis und Kunstwissenschaft/Kunstdidaktik (SoSe 2011 bis WS 2011/12)

Forschung

  • Qualität von Kunstunterricht
  • Videoanalysen
  • Reflexion des plastischen Gestaltens im Kunstunterricht
  • Empirische Bildungsforschung in der Primarstufe

    Curriculum Vitae

    • 10/2017 - 10/2018

    Praxisorientierte und berufsbegleitende Zusatzqualifikation (Fernstudienkurs „DaZ Grundschule“) des Goethe-Instituts zur Sprachförderung von Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren mit Deutsch als Zweitsprache

     

    • seit 09/2017

    Lehrerin an der Sophien-Grundschule Hof (Modus 21-Schule mit den Schwerpunkten Elternarbeit, Integration von Migranten und Inklusion von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf)

     

    • seit 07/2017

    Promotion an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg im Fach Kunstpädagogik; Thema: Reflexion plastischer Schülerarbeiten im Kunstunterricht der Grundschule – Eine videobasierte Studie zu Reflexionsphasen im Kunstunterricht der Grundschule.

     

    • 2017

    Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Grundschulen;
    Erwerb der Missio Canonica des Erzbistums Bamberg als Bevollmächtigung zur Erteilung katholischen Religionsunterrichts an Grundschulen

     

    • 07/2017

    Abschluss des Promotionsverfahrens an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg im Fach Kunstpädagogik

    (Thema der Dissertation: „Reflexion plastischer Schülerarbeiten im Kunstunterricht der Grundschule. Eine videobasierte Studie zu Reflexionsphasen im Kunstunterricht der Grundschule“)
    unter der Betreuung von Prof. Dr. Constanze Kirchner, Lehrstuhl für Kunstpädagogik (Universität Augsburg), und Prof. Dr. Frank Lipowsky, Empirische Schul- und Unterrichtsforschung (Universität Kassel)

     

    • 09/2015 – 09/2017

    Lehramtsanwärterin für Grundschulen (LAA) an der Grundschule Gräfenberg und an der Grundschule Igensdorf im Landkreis Forchheim/Ofr.

     

    • 10/2014-09/2015

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik (Prof. Dr. Marianne Schüpbach) und an der Professur für Didaktik der Grundschule (Prof. Dr. Ute Franz) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

     

    • 2011 - 2014

    Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

     

    • 2012

    Erwerb des Zertifikats Hochschullehre (60 AE) und des Zertifikats Hochschullehre Bayern (120 AE) im Rahmen des Programms "Professionalisierung der Lehre an bayerischen Hochschulen" (ProfiLehre) Presseartikel

     

    • 2011

    Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik (Prof. Dr. Gabriele Faust) im Forschungsprojekt PERLE und am Lehrstuhl der Didaktik der deutschen Sprache und Literatur (Prof. Dr. Ulf Abraham) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg;
    Lehrbeauftragte an der Didaktik der Kunst (AkadD Doris Eggenhofer) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

     

    • 12/2010

    Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Grundschulen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

     

    • 11/2010

    Magistra Artium (M.A.) in den Fächern Grundschulpädagogik, Kunstpädagogik und Schulpädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

     

    • 2006 - 2010

    Studentische Hilfskraft und Tutorin an der Didaktik der Kunst (AkadD Doris Eggenhofer), am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik (Prof. Dr. Gabriele Faust) und am Lehrstuhl der Didaktik der deutschen Sprache und Literatur (Prof. Dr. Ulf Abraham) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

     

    • 2005 - 2010

    Doppelstudium: Studium des Lehramts an Grundschulen mit dem Hauptfach Kunstpädagogik und Magisterstudium der Fächer Grundschulpädagogik, Kunstpädagogik und Schulpädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

     

     

    Mitgliedschaften/Netzwerke

    • Mitglied im Alumni-Netzwerk der Universität Augsburg
    • Mitglied im Verein Alumni der Studienstiftung e. V. (seit 10/2014)
    • Mentee im Mentoringprogramm "female Research Network" (feRNet) der Universität Bamberg (Mentorin: Prof. Dr. Annette Scheunpflug) (10/2014-04/2016)
    • Assoziiertes Mitglied der Bamberg Graduate School of Social  Sciences (BAGSS) (2011-2016)
    • Mitglied des Fachverbands für Kunstpädagogik (BDK) (seit 09/2011)
    • Mitglied im Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV) (seit 10/2005)

     

    Gutachter- und Prüfertätigkeit

    • Ehrenamtliches Mitglied der Auswahlkommission der Studienstiftung des deutschen Volkes (Fachhochschul-Auswahl) (02/2015, 12/2018)

    • Erstprüferin für die schriftliche Staatsexamensprüfung im Fach Grundschulpädagogik am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (2014 – 2015)

    Preise, Auszeichnungen und Stipendien

    • 1. Preis beim Design-Wettbewerb "Corporate Design" der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (02/2015), zusammen mit Rebekka Schmidt
    • CSF Award for young scientists des Congressi Stefano Franscini, Monte Verità, Ascona/Schweiz (10/2014)
    • Stipendium der Universität Zürich (UZH) für die Teilnahme an der Fachtagung „Multi-methodische Zugänge zur videobasierten Unterrichtsanalyse – ein Dialog“ in Ascona/Schweiz (10/2014)
    • Prämie der Frauenbeauftragten der Universität Bamberg im Rahmen von "Step by Step" für einen auf einer nationalen Tagung gehaltenen Vortrag (2014)
    • Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes (2011-2014)

    Publikationen

    Orth, S. (zur Veröffentlichung eingereicht). Niedrig und mittel inferente Kodierung: Reflexionsphasen zu plastischen Arbeiten Beschreibung und Beurteilung von Reflexionsphasen im Kunstunterricht der Grundschule. In: Hess, M., Denn, A.-K. & Lipowsky, F. (Hrsg.) (in Vorbereitung): Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. Band 2. In F. Lipowsky: Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/4). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

    Orth, S. (2019). Wir entdecken Baumgesichter. Annäherung an die Natur mit Tablet und Smartphone. GRUNDSCHULE Kunst, 1/2019, S. 6-8.

    Orth, S. (2018). „Ich habe gelernt, wie einfach es geht, einen eigenen Trickfilm zu machen!“ Stop-Motion-Animation mit Tablet und Smartphone in der Grundschule. BDK-Mitteilungen, 2018.

    Orth, S. (2018). Über plastische Schülerarbeiten sprechen. Eine empirische Studie zu Reflexionsphasen im Kunstunterricht der Grundschule (KREAplus, Bd. 13). München: kopaed.

    Orth, S. (2016). Reflexion plastischer Schülerarbeiten im Kunstunterricht der Grundschule – Eine videobasierte Untersuchung zu Reflexionsphasen im Kunstunterricht. Dissertation, Universität Augsburg.

    Orth, S. (2016). Geschichten in Bewegung. Ein Angebot zum Umgang mit visuellen Medien unter besonderer Berücksichtigung von Stop-Motion-Animation (4. Klasse). Unveröffentlichte schriftliche Hausarbeit zur Zweiten Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen, Forchheim.

    Orth, S. (2016). Merkmale vertiefender Reflexionsphasen im Kunstunterricht der Grundschule. K+U EXKURS-Heft Beilage, 407/408, S. 26-29.

    Orth, S. (2016). Typen von Reflexionsphasen im Kunstunterricht. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in der Primarstufe. BDK-Mitteilungen, 2/2016,   S. 31-35.

    Orth, S. & Blasi, T. (2014). Typen von Reflexionsphasen zum plastischen Gestalten im Kunstunterricht. In A. Raev, I. Hermann & B. Eierle, FORSCHEnde FRAUEN in Bamberg. Kolloquium 2014. Beiträge Bamberger Nachwuchswissenschaftlerinnen. Band 7. Bamberg: University of Bamberg Press, 35-65.

    Orth, S. & Faust, G. (2014). Gemeinsames Reflektieren über im Kunstunterricht entstandene Arbeiten. Zur Konzeption der videobasierten Untersuchung. In B. Kopp, S. Martschinke, M. Munser-Kiefer, M. Haider, E.-M. Kirschhock, G. Ranger & G. Renner (Hrsg.), Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft. Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 17. Wiesbaden: Springer VS, 186-189. (Link)

    Orth, S. (2013). Die Reflexion des plastischen Gestaltens im Kunstunterricht der Grundschule. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Perspektiven der Forschung zur kulturellen Bildung. Dokumentation der Fachtagung am 6. und 7. Juni 2013 in Berlin. Bonn, 144-145. (Tagungsbroschüre des BMBF)

    Orth, S., Berner, N. E., Faust, G. & Lipowsky, F. (2012). Klarheit und Strukturiertheit in der Kunstrezeption: Eine videobasierte explorative Analyse im Rahmen des Forschungsprojekts PERLE. BDK-Mitteilungen, 48 (2), 9-12. (Link)

    Orth, S. (2009). Klarheit und Strukturiertheit in der Kunstrezeption – Entwicklung eines Ratingsystems im Rahmen des Projekts PERLE. Unveröffentlichte Magisterarbeit, Bamberg.

    Workshops, Vorträge und Poster

     

    2018

    SchiLF „Einführung in das Notenverwaltungsprogramm NotenBox“ im Rahmen einer Lehrerkonferenz an der Sophien-Grundschule Hof, 23. November 2018.

    Eigenverantwortliche Gestaltung eines Ausbildungstags im Fach Kunst für Lehramtsanwärter*innen des Seminars SLGS IV/2 (Nürnberg) zum Thema „Gestalten mit visuellen Medien“. Michael-Ende Schule. Nürnberg, 08. November 2018.

    Buchvorstellung der Dissertation „Bewerten im Kunstunterricht – Entwicklung empirisch basierter Theorieelemente anhand zweier kontrastiv angelegter Bewertungsverfahren“ von Jana Junge im Rahmen des Oberseminars Forschung/Doktorandenkolloquiums von Prof. Dr. Constanze Kirchner, Lehrstuhl für Kunstpädagogik. Augsburg, 09. Juni 2018.

    Orth, S. (2018). Einführungsvortrag im Rahmen der Kunst-Vernissage „Fünferlei“ von Judith Bauer-Bornemann, Ellen Hallier, Peter Schoppel, Reiner Schütz und Christiana Sieben im Bergfried der Giechburg im Landkreis Bamberg. Scheßlitz, 18. März 2018.

    2017

    Orth, S. (2017). Einführung in das Programm IBM SPSS Statistics. Workshop im Rahmen des Oberseminars Forschung/Doktorandenkolloquiums von Prof. Dr. Constanze Kirchner, Lehrstuhl für Kunstpädagogik. Augsburg, 18. November 2017.

    2016

    Schütz, K. & Orth, S. (2016). Lernbereich Visuelle Medien. Planung und Durchführung eines Seminartags im Fach Kunst für Referendare des Lehramts an Grundschulen im Rahmen der zweiten Phase der Lehrerausbildung im Schulamtsbezirk Forchheim (Ofr.). Gräfenberg, 14. Juli 2016.


    2015

    Orth, S. (2015). Einführung in das Literaturverwaltungssystem CITAVI. Workshop im Rahmen des Oberseminars Forschung/Doktorandenkolloquiums von Prof. Dr. Constanze Kirchner, Lehrstuhl für Kunstpädagogik. Augsburg, 12. Juli 2015.
     
    Orth, S. (2015). Gestaltung von wissenschaftlichen Poster-Präsentationen für Tagungen und Kongresse. Workshop im Rahmen des Oberseminars Forschung/Doktorandenkolloquiums von Prof. Dr. Constanze Kirchner, Lehrstuhl für Kunstpädagogik. Augsburg, 11. Juli 2015.

    2014

    Orth, S. & Kirchner, C. (2014). Reflexionsphasen zur ästhetischen Praxis im Kunstunterricht der Grundschule. Entwicklung eines Analyseinstruments zur Beschreibung und Beurteilung videografierten Kunstunterrichts. Posterpräsentation auf der Konferenz "Multi-methodische Zugänge zur videobasierten Unterrichtsanalyse - ein Dialog" der Universität Fribourg und der Universität Zürich. Monte Verità, Ascona (Schweiz), 07. Oktober 2014. (prämiert mit dem CSF Award for young scientists) (CSF Award Gallery)

    Orth, S. & Lipowsky, F. (2014). Nachdenken über die ästhetische Praxis. Ausgewählte Ergebnisse einer videobasierten Studie zu Reflexionsphasen im Kunstunterricht der zweiten Jahrgangsstufe. Vortrag auf der 23. Jahrestagung "Lernprozessbegleitung und adaptive Lerngelegenheiten im Unterricht der Grundschule" der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik). Leipzig, 29. September - 01. Oktober 2014.

    Orth, S. (2014). Die Reflexion der ästhetischen Praxis. Eine videobasierte Studie zu Reflexionsphasen im Kunstunterricht der Grundschule. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums "FORSCHEnde FRAUEN in Bamberg". Bamberg, 11. Juni 2014. (Presseartikel)

    Orth, S. (2014). Reflexion plastischer Schülerarbeiten im Kunstunterricht der Grundschule. Vortrag auf der gemeinsamen Frühjahrestagung der Doktorandenforen Natur und Gesellschaft der Studienstiftung des deutschen Volkes. Berlin-Wannsee, 22.-25. Mai 2014. (Erfahrungsbericht)

    Orth, S. & Lipowsky, F. (2014). Worüber und wie reflektieren Lehrkräfte im Kunstunterricht der Grundschule? Eine fachdidaktische Untersuchung von videografierten Reflexionsphasen. Vortrag auf der 2. Nachwuchstagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) im Rahmen der Session "Berufliche Bildungsprozesse" unter der Leitung von Prof. Dr. Manfred Prenzel und Prof. Dr. Johannes Hartig. Frankfurt, 02. März 2014.

    Orth, S. (2014). Gemeinsame Reflexion der Produktionsphase im Kunstunterricht der Grundschule. Eine quantitativ angelegte Untersuchung von videografierten Reflexionsphasen der zweiten Jahrgangsstufe". Vortrag auf der Tagung der Bayerischen Grundschulpädagoginnen und -pädagogen im Rahmen des DoktorandInnen-Kolloquiums unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Hartinger und Prof. Dr. Maria Fölling-Albers (i. R.). Würzburg, 14. Februar 2014.

    Orth, S. (2014). Reflexion plastischer Schülerarbeiten im Kunstunterricht der Grundschule. Vortrag an der 4. Trimberg Research Academy (TRAc)-Doktoranden-Akademie im Rahmen des Diskussionsforums unter der Leitung von Prof. em. Dr. Reinhard Zintl. Bamberg, 10. Februar 2014.

    2013

    Orth, S. & Faust, G. (2013). Reflektieren Lehrkräfte mit Schülern über die Produktion im Kunstunterricht? Zwischenergebnisse einer Videostudie zur Qualität der Reflexionsphasen in videografierten Unterrichtsstunden der Grundschule. Vortrag auf der 78. Tagung "Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen" der DGfE-Sektion Empirische Bildungsforschung, AEPF/KBBB. Dortmund, 26. September 2013.

    Orth, S. (2013). Die Reflexion des plastischen Gestaltens im Kunstunterricht der Grundschule. Posterpräsentation auf der Fachtagung "Perspektiven der Forschung zur Kulturellen Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Berlin, 06.-07. Juni 2013.

    Orth, S. & Faust, G. (2013). Mit Schülern im Kunstunterricht über ihr eigenes Tun nachdenken. Ein niedrig bis hoch inferentes Instrument zur Analyse der Reflexionsphasen im Kunstunterricht der Klassenstufe 2. Vortrag auf der 2. Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung. Frankfurt, 21. Februar 2013.

    2012

    Orth, S. & Faust, G. (2012). Wie kann im Kunstunterricht angemessen über plastische Arbeiten von Schülern gesprochen werden? Zur Konzeption der videobasierten Untersuchung. Vortrag auf der 21. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik). Nürnberg, 19.-21. September 2012.

    Orth, S. & Faust, G. (2012). Mit Schülern über ihre plastischen Arbeiten reflektieren. Entwicklung eines Ratingsystems zur Erfassung und Bewertung der Qualität der Reflexionsphase im Fach Kunst. Posterpräsentation auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Bielefeld, 10.-12. September 2012.

    Orth, S. & Faust, G. (2012). Reflexion plastischer Schülerarbeiten im Kunstunterricht der Grundschule. Posterpräsentation am Forschungstag des Zentrums für didaktische Forschung und Lehre (ZdFL) der Universität Augsburg. Augsburg, 18. Juli 2012.

    Orth, S., Berner, N. E. & Faust, G. (2012). Reflexionsphasen im Kunstunterricht: Eine fachdidaktische Auswertung der PERLE-Videostudie Kunst. Posterpräsentation auf der Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung. Frankfurt, 22. Februar 2012. (Poster)

    2011

    Orth, S. & Faust, G. (2011). Klarheit und Strukturiertheit in der Kunstrezeption – Entwicklung eines Ratingsystems im Rahmen des Projekts PERLE. Posterpräsentation an der 75. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Bamberg, 28. Februar - 02. März 2011.