Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik

ZEP - Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik

Profil

ZEP - Die Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik

Zukünftige Dimensionen entwicklungspädagogischer Arbeit sind heute weitgehend unbekannt. Unsere globalen Lebensräume und Alltagswelten entwickeln sich in immer komplexeren Zusammenhängen. Alte Gewissheiten lösen sich auf, neue Orientierungen sind nur selten zu erkennen. So wird es immer schwerer auf die neuen Herausforderungen entwicklungspädagogisch sinnvolle Antworten zu finden, die es ermöglichen, das Wissen und die Verhaltensweisen für eine zukunftsorientierte Lebensweise zu vermitteln.

Mit der Zeitschrift ZEP (Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik) haben die Herausgeber/-innen und Redaktionsmitglieder seit 1978 ein Medium geschaffen, Entwicklungspädagogik und internationale Bildungsforschung öffentlich werden zu lassen.

In den Themenheften werden unter klaren Fragestellungen komplexe theoretische Zusammenhänge aufgegriffen und erläutert. Ebenso werden Erfahrungen und Problemstellungen aus der Praxis so angesprochen, dass sie wichtige Anstöße für die wissenschaftliche Diskussion rückvermitteln.