Transfer

Dem Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik ist die Verbindung von Theorie und Praxis ein besonderes Anliegen.

Dieser besondere Schwerpunkt drückt sich für die Studierenden darin aus, dass das erworbene Theoriewissen bereits im Studium in der Praxis Anwendung findet.

Die Verbindung von Theorie und Praxis zeigt sich außerdem in der Verbindung der drei Phasen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung, dem Angebot an Vorträgen sowie in professionsübergreifenden Veranstaltungen, in denen die Kooperation mit außeruniversitären Partnerinnen und Partnern eine besondere Rolle spielt.

Zum Seminarangebot des Lehrstuhls zählen Seminare im Theorie-Praxis-Transfer.

Regelmäßig werden phasenübergreifende Vorträge organisiert. In den vergangenen Semestern fanden folgende Veranstaltungen statt:

Die Kooperation mit außeruniversitären Partnern ergänzt und bereichert die Arbeit des Lehrstuhls.

  • Akademie für Ganztagsschulpädagogik: Mit der Akademie für Ganztagsschulpädagogik kooperiert der Lehrstuhl in Forschung und Lehre. Einen Kernpunkt der Zusammenarbeit stellt die gemeinsam organisierte Professionsübergreifende Tagung "Ganztagsschule in Forschung und Lehre" dar.
  • Regierung von Oberfranken: Mit der Regierung von Oberfranken kooperiert der Lehrstuhl bei der Organisation von phasenübergreifenden Veranstaltungen sowie im Rahmen der Professionsübergreifenden Tagung "Ganztagsschule in Forschung und Lehre".