Allgemeine Informationen

Was ist die Zulassungsarbeit?

Am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik und an der Professur für Didaktik der Grundschule werden schriftliche Hausarbeiten vergeben, die nach den Anforderungen der LPO I neu (§ 29 – Schriftliche Hausarbeit) zu erstellen sind.

Die schriftliche Hausarbeit ist Voraussetzung dafür, dass Sie zum ersten Staatsexamen zugelassen werden, deshalb wird sie auch „Zulassungsarbeit“ genannt.

Welche Anforderungen muss die Zulassungsarbeit erfüllen?

Die Anforderungen für die Zulassungsarbeit sind in der LPO I (Lehramtsprüfungsordnung) in §29 festgelegt. Dort ist u.a. zu lesen:

  • Bei der Vergabe des Themas ist darauf zu achten, dass die Aufgabe dem Zweck der Prüfung angemessen ist. Das Thema muss aus den einschlägigen Studiengebieten gewählt werden. An jeden Studierenden und jede Studierende ist ein eigenes Thema zu vergeben.
  • Die Arbeit muss erkennen lassen, dass der Prüfungsteilnehmer oder die Prüfungsteilnehmerin zu selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten befähigt ist.
  • Am Schluss der Hausarbeit hat der Prüfungsteilnehmer oder die Prüfungsteilnehmerin zu versichern, dass er oder sie die Arbeit selbstständig verfasst und keine anderen Hilfsmittel als die angegebenen benützt hat.
  • Die gemeinsame Fertigung der Hausarbeit durch zwei oder mehrere Prüfungsteilnehmer ist unzulässig.
  • Die Stellen der Arbeit, die anderen Werken dem Wortlaut oder dem Sinn nach entnommen sind, müssen in jedem einzelnen Fall unter Angabe der Quelle als Entlehnung kenntlich gemacht werden.
  • Die Versicherung selbstständiger Anfertigung ist auch für gelieferte Zeichnungen, Kartenskizzen und bildliche Darstellungen abzugeben.
  • Über die Arbeit wird von der prüfungsberechtigten Person bzw. den prüfungsberechtigten Personen ein Gutachten erstellt, aus dem die Vorzüge und Schwächen deutlich hervorgehen.
  • Die sprachliche Darstellung wird bei der Beurteilung mitgewertet.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie jeweils von den betreuenden Dozent:innen.

Wann muss die Zulassungsarbeit geschrieben und abgegeben werden?

Beginn der Zulassungsarbeit

Sie können sich frühestens ab dem vierten Fachsemester für das Verfassen einer Zulassungsarbeit vormerken lassen. Für die Bearbeitung eines Themas sollten ca. sechs Monate eingeplant werden. Der Erstkontakt mit der betreuenden Person sollte deshalb zwölf bis spätestens sechs Monate vor der geplanten Abgabe aufgenommen werden.

Abgabe der Zulassungsarbeit

Die Zulassungsarbeit muss etwa ein halbes Jahr vor der Ersten Staatsprüfung (nicht vorm EWS-Examen, sondern vorm "großen" Examen) abgegeben werden, um zum Examen zugelassen zu werden.

  • Beim Prüfungstermin im Frühjahr ist dies der 01. August bzw. mit Verlängerung der 01. Oktober des Vorjahres.

  • Beim Prüfungstermin im Herbst ist dies der 01. Februar bzw. mit Verlängerung der 01. April desselben Jahres.

Wo finde ich weitere Informationen zur Zulassungsarbeit?

Weitere Infos erhalten Sie auch hier:

Info-Portal Lehrerbildung

Prüfungsamt

Informationen zum Finden von Thema und Betreuer:in

Allgemeine Informationen zur Kontaktaufnahme mit den Beutreuer:innen

Das Thema der Hausarbeit wird nach LPO I neu § 29 (2) spätestens ein Jahr vor der Meldung zur Prüfung festgelegt. Inhaltlich handelt es sich bei uns hauptsächlich um solche Themen, die zu den Lehr- und Forschungsschwerpunkten der Mitarbeiter:innen an der Lehreinheit passen.

Bitte informieren Sie sich über mögliche Betreuer:innen und zugehörige Themenschwerpunkte und wenden Sie sich dann zunächst an eine/n Dozent:in, die/der Ihren Vorstellungen am ehesten entspricht oder deren/dessen Forschungsprojekte oder Themen Sie besonders interessiert.

Bitte sehen Sie davon ab, gleichzeitig mehreren Betreuer:innen Anfragen zur Betreuung von Zulassungsarbeiten zu schicken. Wenn Sie sich auch nach dem Lesen der Infos noch unsicher sind, wer für die Betreuung in Frage kommen könnte, richten Sie Ihre Mail bitte an Miriam Hess.

Allgemeine Informationen zum Schreiben von Zulassungsarbeiten in aktuellen Projekten

Sie können auch gerne in aktuellen Forschungsprojekten der Lehreinheit Ihre Zulassungsarbeit schreiben.

Wenn Sie Interesse haben, im Rahmen Ihrer Zulassungsarbeit in Projekten unserer Lehreinheit mitzuarbeiten, schauen Sie sich gerne hier die Liste und die Beschreibungen unserer Projekte an und wenden Sie sich dann gern direkt per Mail an die dort angegebenen Projektverantwortlichen.

Über aktuell zu vergebende Themen im Rahmen unserer Projekte informieren wir Sie auch über unseren VC-Kurs "Aktuelle Informationen zum Grundschullehramts-Studium" (Einschreibeschlüssel: GSP-SSE-SU)

Informationen zu den einzelnen Betreuer:innen

Übersicht über abgeschlossene Zulassungsarbeiten in der Grundschulpädagogik und der Didaktik der Grundschule seit 2020

2022

Grundschulpädagogik

Beitrag des JUMP! Praktikums zur Veränderung der Berufswahlsicherheit bei Lehramtsstudierenden (Betreuung: Angelika Kleber)

Das berufsbezogene Selbstkonzept von Lehramtsstudierenden - Inwiefern wirkt sich das JUMP! Praktikum auf das berufsbezogene Selbstkonzept der Lehramtsstudierenden aus? (Betreuung: Angelika Kleber)

Grundschullehramt in Bamberg? - Welche Gründe haben Studierende im Wintersemester 2020/21 dazu bewogen, ihr Grundschullehramtsstudium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg aufzunehmen? (Betreuung: Angelika Kleber)

Lernen im Zuge der Digitalisierung. Ist der Einbezug von Lern-Apps als digitales Lern- und Lehrmedium in den Mathematikunterricht einer zweiten Klasse aus grundschulpädagogischer Sicht sinnvoll? (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

Studien- und Berufswahlmotive in Zeiten von Corona - Über die Bedeutung des Lehrer:innenberufs für die Generation Z (Betreuung: Angelika Kleber)

Verwirklichung jahrgangsgemischten Lernens in 1/2 und seine Begründung an einem ausgewählten Beispiel (Betreuung: Angelika Kleber)

 

Schriftspracherwerb

Materialsammlung zur Förderung der Leserlichkeit der individuellen Handschrift in der dritten Jahrgangsstufe (Betreuung: Angelika Kleber)

 

Sachunterricht

BNE & CGI. Welche Potentiale bieten Animationsfilme für die Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sachunterricht der Grundschule? Eine Eignungsanalyse der Animationsfilme „WALL_E“, „Sammys Abenteuer“ und „Der Lorax“ (Betreuung: Nicola Groh)

Bildung für nachhaltige Entwicklung im offenen Sachunterricht. Anpassung des Erdkinderplans für kompetenzorientieren Grundschulunterricht (Betreuung: Nicola Groh)

Empathie als Teil der Emotionalen Intelligenz Entwicklung eines Materialpakets für die Grundschule (Betreuung: Angelika Kleber)

Ist es auf theoretischer Basis möglich, eine Materialsammlung aus Achtsamkeitsübungen mit besonderem Blick auf Emotionsregulation zu entwickeln, deren Übungen durch Schüler*innen der vierten Klasse angeleitet werden können? (Betreuung: Angelika Kleber)

Schulimkerei in der Grundschule. Ein Ratgeber unter der Zielperspektive Bildung für nachhaltige Entwicklung (Betreuung: Nicola Groh)

Sozial-emotionale Kompetenzförderung als Unterrichtsfach an der bayrischen Grundschule (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

„Virtuelles Wasser“ im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung – Experimente für den Sachunterricht der Grundschule (Betreuung: Nicola Groh)

Wie groß ist der wahre Anteil der geographischen Perspektive im Sachunterricht der Grundschule?“ (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

2021

Grundschulpädagogik

Das Mitmachvideo eine Umsetzungsmöglichkeit guten Online-Unterrichts in der Grundschule? (Betreuung: Angelika Kleber)

Die Sicht von Grundschuleltern auf die Eltern-Schul-Kooperation während des COVID-19-Lockdowns (Betreuung: Bettina König)

Digitale Medien in der Grundschule – Wie wollen Schülerinnen und Schüler mit digitalen Medien im Unterricht der Grundschule arbeiten? (Betreuung: Bettina König)

Entwicklung eines Lernspiels zum interkulturellen Lernen (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

Inklusion im Schulalltag der Grundschule (Betreuung: Bettina König)

Inwiefern werden die Gelingensbedingungen eines qualitativ hochwertigen Praktikums im JUMP! Praktikum realisiert? (Betreuung: Angelika Kleber)

Inwiefern wirkt sich das Schulprofil Inklusion auf die Förderung der einzelnen Schülerinnen und Schüler aus? Wie könnte dies zukünftig verbessert werden? (Bettina König)

Langzeitpraktika in der Lehrerinnenbildung: Erfüllt das JUMP! Praktikum der Universität Bamberg das Potential eines qualitätsvollen Langzeitpraktikums? (Betreuung: Angelika Kleber)

Schule als Ort der Glücksschmiede. Entwicklung und Untersuchung von Glückskarten zur Integration von Glücksmomenten in den gegenwärtigen Unterrichtsalltag der Grundschule (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

Soziale Ungleichheit im deutschen Bildungssystem - Inwiefern verfolgen bayerische Grundschullehrkräfte der ersten Jahrgangsstufe das Ziel der Herstellung gleicher Bildungschancen? (Betreuung: Angelika Kleber)

Unterrichtliche Möglichkeiten von Lehrkräften im Umgang mit verhaltensoriginellen Schülerinnen und Schülern. Eine Leitfadenstudie (Betreuung: Bettina König)

Wie bewerten Grundschulkinder rückblickend ihr eigenes Lernen im Distanzunterricht während der COVID-19-Pandemie? Eine qualitative Studie mittels leitfadengestütztem Interview (Betreuung: Bettina König)

 

Schriftspracherwerb

Appbasierte Leseförderung - Entwicklung eines Kriterienkataloges zur Bewertung digitaler Applikationen für die Förderung basaler Lesefertigkeiten (Betreuung: Angelika Kleber)

Die deutsche Schrift – zwischen Laut-, Konventions- und Regelorientierung: Hintergrundwissen für Lehrkräfte im Bereich Schriftspracherwerb (Betreuung: Angelika Kleber)

Lehrst du noch oder inszenierst du schon? Förderung der Sprachkompetenz bayerischer Grundschulkinder durch den Einsatz theatraler Methoden (Betreuung: Lisa Sauer)

 

Sachunterricht

Besuch einer Selbstversorgerhütte – wie ein außerschulischer Lernort Aspekte der veränderten Kindheit aufgreifen kann (Betreuung: Nicola Groh)

Bildung für nachhaltige Entwicklung am außerschulischen Lernort Bauernhof – Konzeption eines Lehrpfads zur Sensibilisierung für Nachhaltigkeit und regionaler Landwirtschaft (Betreuung: Nicola Groh)

Die Integration von digitalen Medien in den Sachunterricht am Beispiel eines E-Books zum Thema „Gesunde Ernährung“ (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

Die Schulimkerei/Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Grundschule. Inwieweit lässt sich die Schulimkerei in den Sachunterricht der Grundschule einbinden? (Betreuung: Nicola Groh)

Die Umsetzung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung durch das Thema der Honigbiene im Grundschulunterricht (Betreuung: Nicola Groh)

Ein SINNvoller Waldbesuch. Entwicklung eines Walderlebnispfades zum ganzheitlichen Lernen mit allen Sinnen in der Grundschule (Betreuung: Nicola Groh)

Eine Kinderführung durch das Welterbe-Besuchszentrum Bamberg als Beispiel für außerschulisches, historisches Lernen an Stationen im Heimat- und Sachunterricht der Grundschule (Betreuung: Angelika Kleber)

Ernährung im Sachunterricht – Entwicklung eines Projekts zum Thema „Gesundes Frühstück in der Grundschule“ (Betreuung: Nicola Groh)

eTwinning-Projekte als Beitrag zur Europabildung in der Grundschule - Eine qualitativ-empirische Untersuchung (Betreuung: Angelika Kleber)

Experimente zum Lerninhalt Wasser im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Grundschülerinnen und Grundschüler für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Trinkwasser sensibilisieren (Betreuung: Nicola Groh)

Naturwissenschaftliches Experimentieren in der Grundschule. Ein empirischer Blick in die Problematiken der Unterrichtspraxis aus Sicht der Lehrkräfte (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

Interkulturelle Bildung im Sachunterricht der Grundschule – Wie lässt sich ein Arbeitsheft zur Förderung der interkulturellen Kompetenz erstellen? (Betreuung: Nicola Groh)

Inwiefern lässt sich ein Begleitheft zum Lernen am außerschulischen Lernort Gewässer entwickeln, welches zur Bildung für nachhaltige Entwicklung beitragen soll? (Betreuung: Nicola Groh)

Inwieweit lässt sich weiteres Material zum Thema der Wasserkreislauf entwickeln, welches im Rahmen der Wasserschule Oberfranken eingesetzt werden kann? (Betreuung: Nicola Groh)

Kinderbücher als Medium für die Prävention von sexuellem Missbrauch - Inwiefern eignen sich ausgewählte Kinderbücher für den schulischen Einsatz bei Präventionsarbeit und Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch an Kindern in der Grundschule? (Betreuung: Angelika Kleber)

Lassen sich Mitmachvideos für den Sachunterricht an Grundschulen zur Förderung von Bewegungskoordination, Motorik und Körperbewusstsein erstellen? (Betreuung: Nicola Groh)

Lokalgeschichte im Kontext des frühen historischen Lernens – Entwicklung eines Lehrerhandbuchs für den Heimat- und Sachunterricht (Betreuung: Nicola Groh)

Moralvorstellungen von Grundschüler:innen einer 4. Jahrgangsstufe zu den Themen (Nutz-) Tiere und Fleischkonsum (Betreuung: Angelika Kleber)

Oral History im Unterricht der Grundschule. Der Vorbereitungsversuch einer Zeitzeugenbefragung in der Grundschule durch das Lernspiel „Wir werden Interviewer“ (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

Problemorientierung im sozialwissenschaftlichen Sachunterricht. Kann dieser die Schülervorstellungen zur Preisbildung bei tierischen Lebensmitteln positiv beeinflussen? Eine problemorientierte Unterrichtssequenz zum Thema Zusammenhang zwischen Produktpreis, Produktionsart und Tierwohl am Beispiel Hühnerei. (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

Sensibilität von Grundschulkindern in Bezug auf die Umweltverschmutzung durch Plastikmüll und deren Reduzierung im Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung – eine empirische qualitative Untersuchung (Betreuung: Angelika Kleber)

Sprachanalytischer Zugang zu den zugelassenen Schulbüchern konzipiert für den Heimat- und Sachunterricht der 3. und 4. Jahrgangsstufe (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

Tiergestützte Pädagogik in der Grundschule – Materialentwicklung für die Etablierung eines Schulhundes im Grundschulunterricht (Betreuung: Nicola Groh)

„Wasser – ein faszinierendes Element“. Entwicklung eines Leitfadens für eine Projektwoche mit Experimenten zum Themenbereich Wasser für den Sachunterricht in der Grundschule (Betreuung: Nicola Groh)

Wie lässt sich das Schattendasein der historischen Perspektive im Sachunterricht der Grundschule erklären und beheben? (Betreuung: Natalie Pfaffenberger)

2020

Grundschulpädagogik

Die Rolle der Lehrkraft in der Montessori Pädagogik. Welche Bedeutung haben die Beobachtung und die vorbereitete Lernumgebung als Aufgabe der Lehrkraft und wie gestaltet sich diese? (Betreuung: Bettina König)

Flucht und Bildung. Eine bayerische Studie zum Umgang mit den Herausforderungen des Unterrichtens von Schülerinnen und Schülern mit Flucht- und Migrationshintergrund in Regelgrundschulklassen (Betreuung: Ute Franz)

Geschichte der Grundschule, der Entwicklung der Lehrerbildung und der erfahrungsbasierten Theorie eines idealen Schulsystems anhand eines (auto)biographisch-narrativen Interviews mit einem Zeitzeugen (Betreuung: Bettina König)

Inwiefern ist offener Unterricht eine Basis für das Homeschooling von Grundschulkindern (Betreuung: Bettina König)

Kooperation an der offenen Ganztagsschule - ein Qualitätskriterium? (Betreuung: Anna Seemann)

Lehrkräfte kommunizieren im Unterricht der Grundschule – eine Studie zur Selbsteinschätzung von Lehrkräften über ihre Kommunikation in Schule und Unterricht (Betreuung: Bettina König)

Mediale Bildung in der Grundschule. Eine empirische Studie über Erwartungen an ein digitales Lernlabor (Betreuung: Ute Franz)

Möglichkeiten und Grenzen von Zirkuspädagogik in der Grundschule (Betreuung: Bettina König)

Schulpraktika und deren Effekte. Erreicht das JUMP!-Praktikum sein Ziel der Unterstützung in der Phase der Berufsorientierung? (Betreuung: Ute Franz)

Subjektive Theorien von Müttern über die Hausaufgabenpraxis in der Grundschule (Betreuung: Bettina König)

Über den Einsatz digitaler Medien im Grundschulunterricht (Betreuung: Bettina König)

Umgang mit Heterogenität in der Grundschule (Betreuung: Bettina König)

Wie gerecht ist der Übertritt? - Über die Transition von Primar- zu Sekundarstufe im Hinblick auf Bildungsgerechtigkeit (Betreuung: Angelika Kleber)

 

Schriftspracherwerb

„Step by Step“: Das Ineinandergreifen von Theorie und Praxis im Rahmen des schulpraktischen Seminars „STeP“ an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Betreuung: Bettina König)

Beeinflussung der Motivation durch die Gestaltung des schriftsprachlichen Unterrichts in der Grundschule aus Perspektive legasthener Schülerinnen und Schüler (Betreuung: Bettina König)

Das STeP-Seminar: Professioneller Wissens- und Kompetenzerwerb während der universitären (Grundschul-)Lehramtsausbildung durch die Verzahnung von Theorie und Praxis – eine qualitativ-empirische Untersuchung (Betreuung: Bettina König)

 

Sachunterricht

Auf Zeitreise mit Oskar - Eine Untersuchung der Anforderungen und Möglichkeiten zum historischen Lernen im Sachunterricht der Grundschule anhand des ‚historischen‘ Kinder- und Jugendromans „Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder“ von Claudia Fieser (Betreuung: Angelika Kleber)

Bambergs Kulturgut Nummer 1: Perspektiv(rahmen)bezogene Betrachtung des Biers als mögliches Unterrichtsthema in der Grundschule (Betreuung: Ute Franz)

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Schulbüchern des Heimat- und Sachunterrichts zum Thema Wasser. Kriteriengeleitete Schulbuchanalyse (Betreuung: Nicola Groh)

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Grundschule am Beispiel des Lerninhalts Wasser. Eine Analyse zum Angebot der Wasserschule der Regierung von Oberfranken (Betreuung: Nicola Groh)

Das Wissen von Grundschulkindern über Geschichte - sowie deren Vorstellungen über Inhalte und Methoden (Betreuung: Angelika Kleber)

Der Einfluss von Werbung auf das Konsumverhalten von Grundschulkindern im Bereich der Lebensmittelindustrie (Betreuung: Nicola Groh)

Der Einsatz des digitalen Lernspiels „DiLeNa“ – nachhaltiges Handeln spielend erlernen“ (Betreuung: Ute Franz)

Der gesunde Start in den Tag - Eine empirische Studie zur Ernährung im Grundschulalter (Betreuung: Angelika Kleber)

Die Erstellung eines Leitfadens für ein Nachhaltigkeitsprojekt zum Thema „Woher kommen Lebensmittel“ im Sachunterricht in der Grundschule (Betreuung: Nicola Groh)

Die unterrichtliche Verknüpfung des Philosophierens mit Kindern und der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. – Ein Unterrichtsbeispiel basierend auf Vorerfahrungen von Kindern (Betreuung: Nicola Groh)

DiLeNa – Nachhaltiges Handeln spielend Lernen (Betreuung: Ute Franz)

Hörspielproduktion anhand eines Bilderbuchs im Hinblick auf Handlungsorientierung und Medienkompetenz – Entwicklung eines Leitfadens für Lehrkräfte im Sachunterricht der Grundschule (Betreuung: Nicola Groh)

Interkulturelle Bildung im Sachunterricht der Grundschule – Wie lässt sich ein Arbeitsheft zur Förderung der interkulturellen Kompetenz erstellen? (Betreuung: Nicola Groh)

Inwiefern lässt sich ein Arbeitsheft zum Thema Bamberg als mittelalterliche Stadt als außerschulischer Lernort für Schülerinnen und Schüler erstellen? (Betreuung: Nicola Groh)

Lässt sich ein Bilderbuch entwickeln, das zur Förderung von Empathie unter Grundschulkindern im Rahmen des Sachunterrichts einsetzbar ist? (Betreuung: Nicola Groh)

Lässt sich ein Kinderreiseführer zum außerschulischen Lernort Peterstirn in Schweinfurt, der zum historischen Lernen in der Grundschule im Sachunterricht beiträgt, entwickeln?“ (Betreuung: Nicola Groh)

Magie im Sachunterricht: Die Perspektiven des Sachunterrichts in „Harry Potter und der Orden des Phönix“ (Betreuung: Angelika Kleber)

Nachhaltigkeit – Inwiefern kann nachhaltige Entwicklung mit Fokus auf nachhaltige Ernährung im Grundschulsachunterricht umgesetzt werden? (Betreuung: Ute Franz)

Politische Bildung im Sachunterricht – „Ein-Blick“ in ein in Schule und Wissenschaft (noch) vernachlässigtes Thema (Betreuung: Ute Franz)

Sprache im und durch den Sachunterricht fördern (Betreuung: Ute Franz)

Tiergestützte Pädagogik im Sachunterricht – Entwicklung eines Handbuches für Lehrkräfte am Beispiel von Meerschweinchen (Betreuung: Nicola Groh)

„Unsere Klasse is(s)t gesund“ - Ein Projekt zum Thema ‚gesunde Ernährung‘ in Kooperation mit der Grund- und Mittelschule Eggolsheim (Betreuung: Angelika Kleber)

Untersuchung des außerschulischen Lernorts Bauernhof in Hinblick auf die Jahreszeiten. Eine Entwicklung von Unterrichtsmaterialien für den Sachunterricht der Grundschule (Betreuung: Nicola Groh)

Virtuelles Wasser im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sachunterricht. Eine Analyse ausgewählter Schulbücher (Betreuung: Nicola Groh)

„Was ist Macht?“ - Erhebung und didaktische Aufbereitung von Schülervorstellungen vor dem Hintergrund des Conceptual Change-Ansatzes im Sachunterricht der 3. Jahrgangsstufe (Betreuung: Angelika Kleber)

Zum Glück in der Schule - Finden sich die Glücksvorstellungen von Grundschulkindern im Unterrichtsfach Glück wieder? (Betreuung: Angelika Kleber)