Dr. Bettina König

  • Didaktik des Schriftspracherwerbs
  • Diagnostik und Förderung im Schriftspracherwerb
  • Legasthenie aus grundschulpädagogischer/-didaktischer Sicht
  • Elternarbeit an Schulen (u.a. Kommunikation, Arbeitsformen und -methoden)
  • Leistungen pädagogisch erfassen und dokumentieren
  • Schriftliche Alltagskorrekturen

akademische Rätin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der Otto-Friedrich Universität Bamberg

Vertretende Lehrstuhlinhaberin des Lehrstuhls für Grundschulpädagogik und -didaktik  an der Universität Bamberg (2019-2021)

Lehrkraft für besondere Aufgaben / akademische Rätin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der Otto-Friedrich Universität Bamberg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und –didaktik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Lehrbeauftragte am Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfL) der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Tätigkeit in der Lehrerfortbildung

Lehrerin an verschiedenen Grundschulen in Bayern; Betreuungslehrerin; Tätigkeit in der Lehrerfortbildung

Lehramtsanwärterin für Grundschulen

Studium für das Lehramt Grundschule und Pädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

  • Studierende fördern Schülerinnen und Schüler. Verzahnung von Theorie und Praxis – Aufbau von Kompetenzen zur Diagnostik, Intervention und Förderung (advanced)
  • Lernförderung in der Grundschule: konkret
  •  

    • Schriftliches Korrigieren im Schulalltag

POSTERPRÄSENTATIONEN

König, B., Laußer, B. & Schüpbach, M. (2018). STeP. Studierende fördern Schülerinnen und Schüler. Verzahnung von Theorie und Praxis – Aufbau von Kompetenzen zur Diagnostik, Intervention und Förderung (Lehrveranstaltung). Posterpräsentation im Rahmen der Jahreskonferenz der bayerischen Grundschulpädagoginnen und –pädagogen am 19. und 20. Februar 2018 an der Universität Bamberg.

König, B., Wallasch, J. & Schüpbach, M. (2018). Wissenschaftliches Arbeiten – Einsatz empirischer Forschungsmethoden in der grundschulpädagogischen Forschung (Lehrveranstaltung). Posterpräsentation im Rahmen der Jahreskonferenz der bayerischen Grundschulpädagoginnen und –pädagogen am 19. und 20. Februar 2018 an der Universität Bamberg.

König, B. & Vogt, S. (2018). Studierende fördern Kinder! Ehrenamtliche studentische Unterstützung im Schriftspracherwerb für Schüler. Posterpräsentation im Rahmen der Veranstaltung „Engagement bildet -– in Lehrerbildung und Schule. Service Learning / bürgerschaftliches Engagement“ am 26. Januar 2018 an der Universität Bamberg.

König, B. (2009). Der Lehrer als Experte für die tägliche schriftliche Korrekturarbeit in der Grundschule. Posterpräsentation im Rahmen der ZfL- Veranstaltung „Forschen für die Bildung“ Sept. 2009.

König, B. (2008). Der Lehrer als Experte für die tägliche schriftliche Korrekturarbeit. Posterpräsentation im Rahmen der ZfL- Veranstaltung „Forschen für die Bildung“ 2008. Ausgezeichnet mit dem 1. Preis.

König, B. (2005). Der Lehrer als Experte für die tägliche schriftliche Korrekturarbeit in der Grundschule. Posterpräsentation im Rahmen der ZfL- Veranstaltung „Forschen für die Bildung“ 2005.

REFERENTENTÄTIGKEIT

Vorträge auf fachwissenschaftlichen Tagungen

Seger, A., Sautter, S.; König, B. (2021). Aufbau von Kompetenzen zur Diagnostik, Intervention und Förderung im Grundschullehramtsstudium – die STeP‐Projekte der Universität Bamberg. Vortrag im Rahmen der Tagung „Professionalität im Umgang mit Digitalisierung und Heterogenität“ am 18. Juni 2021; 9:00–15:15 Uhr Universitäten Augsburg und Bamberg (Online)

König, B. (2019). Ganztagsschule in Forschung und Lehre. Einführung zur Tagung „Ganztagsschule in Forschung und Lehre“ der Akademie für Ganztagsschulpädagogik & des Lehrstuhls Grundschulpädagogik am 22. November 2019.

König, B. (2018). „Studierende fördern Schülerinnen und Schüler. Verzahnung von Theorie und Praxis – Aufbau von Kompetenzen zur Diagnostik, Intervention und Förderung (STeP)“. Vortrag anlässlich der Folgetagung: Vernetzung von Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Bildungswissenschaft gehalten am 26.-27. Oktober 2018 an der TUM School of Education Technische Universität München.

König, B. (2014). „… ums Korrigieren wird man sicher nicht drumherum kommen“ – Ausgewählte Ergebnisse einer qualitativen Studie zur schriftlichen Alltagskorrektur in der Grundschule.“ Vortrag anlässlich der Publikationen und Vortragstätigkeit Dr. Bettina König 3 Jahrestagung und Konferenz der Grundschulpädagogen und –didaktiker an bayerischen Universitäten an der Universität Würzburg, 13.-14. Februar 2014.

König, B. (2008) „Unterrichtsqualität in heterogenen Lerngruppen in der Grundschule“ Vortrag anlässlich der internationalen Herbsttagung des Zentrums für Lehrerbildung Würzburg „Individuelle Förderung in heterogenen Lerngruppen“ (September 2008).

König, B. (2005). „Korrektur als Lehrerkompetenz – Bewertung oder Beratung?“ auf der Jahrestagung Grundschulforschung an der Universität Dortmund, 20. – 22. September 2005.

Vorträge im Rahmen von Forschungskolloquien

König, B. (2012) „Leistung erkennen und fördern durch alltägliche Korrekturen“ Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums an der Universität Kassel, 29. November 2012.

König, B. (2011) „Ich liebe und hasse Korrekturen“ – Ein Fallportrait zur täglichen schriftlichen Korrekturarbeit an Grundschulen. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums in der Kooperation mit der Universität Kassel, 04. November 2011. B.

König (2010). Schriftliche Rückmeldungen. Ein Fallportrait und seine Problematik. Vortrag im Rahmen des qualitativen Methodenworkshops im Januar 2010 am Zentrum für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung (ZSM) an der Universität Magdeburg

Vorträge im Rahmen der Lehrerfort- und Weiterbildung

König, B. (2015). „Didaktische Ansätze zum Schriftspracherwerb“ im Rahmen des Interdisziplinären Fortbildungskurses „Legasthenie & LRS “ der Johann Wilhelm Klein Akademie, 25. Juni 2015.

König, B. (2013). „Schulische Zusammenarbeit und Kommunikation mit Eltern“ Workshop im Rahmen der ZfL Herbsttagung in Zusammenarbeit mit der Schulentwicklung Unterfranken mit dem Thema „Kompetenzorientierung Neue Perspektiven für Lehren und Lernen (Schulentwicklung Unterfranken & Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung Universität Würzburg), 10.-11. Oktober 2013.

König, B. (2013). „Feedback geben und nehmen in der Rolle als Mentor für Lehramtsstudierende“ Workshop für LehrerInnen (RS, GYM) zur Auftaktveranstaltung der Lehr:werkstatt (Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG; Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung Universität Würzburg), 20. September 2013.

König, B.; K. Krenig; U. Ott (2010). „Diagnostik im Schriftspracherwerb“. Weiterbildung über die Themen Diagnose, Förderdiagnose und Beratung im Schriftspracherwerb für LehrerInnen. Durchgeführt in verschiedenen Schulamtsbezirken in Unterfranken im Sommer 2010.

König, B. (2008). „Grundlagen des Schriftspracherwerbs“ im Rahmen des Interdisziplinären Fortbildungskurses „Legasthenie & LRS “ der Johann Wilhelm Klein Akademie, 09. Mai 2008.

König, B. (2017). Schriftliches Korrigieren im Schulalltag: eine qualitative Analyse der Korrekturtätigkeit von Grundschullehrkräften. Opladen ; Berlin ; Toronto: Verlag Barbara Budrich.

Jung, J., König, B., Krenig, K., Stöcker, K., Stürmer, V. & Vogt, M. (Hrsg.). (2011). Die zweigeteilte Geschichte der Grundschule 1945 bis 1990: ausgewählte und kommentierte Quellentexte zur Entwicklung in Ost- und Westdeutschland. (Grundschulpädagogik interdisziplinär). Berlin, Münster: LIT.

König, B. & Sautter, S. (2021). Kohärente Lerngelegenheiten im universitären Seminar – ein Modell für die Lehrer*innenbildung?. In C. Reintjes, T.-S. Idel, G. Bellenberg & K.V. Thönes (Hrsg.), Schulpraktische Studien und Professionalisierung: Kohärenzambitionen und alternative Zugänge zum Lehrberuf (S. 37–50). Münster; New York: Waxmann.

König, B. (2019). Fachkompetenz und Austausch im Team - alltägliche Korrekturen als Beitrag zur Schulentwicklung. Schule 21st - Perspektiven der Schulentwicklung im 21. Jahrhundert (S. 213–216). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.

König, B., Sautter, S. & Seger, A. (2021). Förderdiagnostische Prozesse lernen: Ein Einblick in das Seminar STeP. Grundschule, 53(4), 53–55. Braunschweig: Westermann.

König, B. & Seger, A. (2021). SteP advanced: Studierende fördern SchülerInnen. Oberfränkischer Schulanzeiger, (11), 16–17. Bayreuth.

König, B. (2017). Alltägliche schriftliche Korrekturen von Grundschullehrkräften (Beiträge zur Reform der Grundschule). In M. Peschel & U. Carle (Hrsg.), Forschung für die Praxis (1. Auflage, S. 187–201). Frankfurt am Main.

König, B. (2013). Leistung erfassen und dokumentieren. In K. Metzger (Hrsg.), Referendariat kompakt für die Grundschule (1. Auflage., S. 91–96). Berlin: Cornelsen Scriptor.

König, B. (2010a). GrundschullehrerInnen als ExpertInnen für die tägliche schriftliche Korrekturarbeit: eine qualitative Studie.. soFid - Sozialwissenschaftlicher Fachinformationsdienst, 9–37. Bonn: GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften.

König, B. (2010b). GrundschullehrerInnen als Experten für die tägliche schriftliche Korrekturarbeit. In K.-H. Arnold, K. Hauenschild, B. Schmidt & B. Ziegenmeyer (Hrsg.), Zwischen Fachdidaktik und Stufendidaktik (1. Auflage.). Wiesbaden: VS Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-531-92475-5

König, B. (2009a). Unterrichten: Die Alltägliche Korrektur (Teil 2). Eine Rückmeldung für den Schüler. Grundschule, 40(6), 36–38. Braunschweig: westermann.

König, B. (2009b). Alltägliche Korrektur als Rückmeldung für den Lehrer. Grundschule, (5), 44–46. Braunschweig: westermann.

König, B. (2006). Korrektur als Lehrerkompetenz: Bewertung oder Beratung?. Auf den Anfang kommt es an: Kompetenzen entwickeln, Kompetenzen stärken (1. Auflage, Band Jahrbuch Grundschulforschung, S. 109–116). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Zeitschriften

Zeitschrift für Grundschulforschung

Konferenzen

DGfE

Ständige Kommission für Lehre und Studierende (ab WS 2021/22)

Akademischer Beirat des ZLB (ab WS 2021/22)

Mitarbeit in Promotions- und Berufungskommissionen