Exemplarischer Studienverlaufsplan

Dieser Verlaufsplan dient lediglich als Beispiel, das je nach Vorwissen und Interessensschwerpunkten stark variieren kann. Im vorliegenden Beispiel wurde Lernumwelten Basismodul A sowie Psychologie des Lernens, Lehrens und der Entwicklung Basismodul C belegt. Darauf aufbauend wurden Psychologie des Lernens, Lehrens und der Entwicklung Vertiefungsmodul B, sowie Forschungsmethoden vertieft.

Semester

Belegte Module und Veranstaltungen

Abgelegte Prüfungen

SWS

ECTS-Punkte

1

S: Perspektiven der Empirischen Bildungsforschung (1)

V: Forschungsmethoden (2)

S: Multivariate Statistik (2)

S: Kognition, Bildung und Entwicklung (2)

S: Motivationstheorien und ihre praktische Anwendung (2)

S: Entwicklungsdiagnostik im Kindes- und Jugendalter (2)

S: Entwicklung und Entwicklungsstörungen: Überblick (2)

V: Research Design (2)

S: Grundlagen der Item Response Modellierung (2)

Perspektiven in der Empirischen Bildungsforschung: Portfolio

Psychologie Basismodul C: Mündliche Prüfung

Forschungsmethoden Basismodul: Mündliche Prüfung


17

33

2

V: Pädagogische Grundlagen und Bildungsinstitutionen (2)

S: Raum und Bildungsgerechtigkeit. Stadt-Land Differenzen und deren Konsequenzen im Bildungsbereich (2)

S: Mechanisms of Educational Inequality (2)

S: Bildung und soziale Mobilität (2)

S: Statistisch-psychometrisches Forschungsseminar (2)

S: Strukturgleichungsmodelle (2)

S: Hierarchische lineare Modelle (2)

S: Latente Variablen Modelle für kategoriale Daten (2)

Soziologie Basismodul: Hausarbeit

Forschungsmethoden Vertiefungsmodul: Mündliche Prüfung

16

27

3

V: Pädagogische Anthropologie und Normativität (2)

S: Interventionen bei Lern- und Verhaltensschwierigkeiten (2)

S: Competence, Personality and Development in Different Learning Environments (2)

S: Möglichkeiten und Grenzen der Wiederherstellung und Trainings kognitiver Leistungsfähigkeit (2)

Lernumwelten Basismodul A: Mündliche Prüfung

Psychologie Vertiefungsmodul B: Mündliche Prüfung

8

30

4

Masterarbeit



30