• Übergangsforschung
  • ressourcenorientierte Förderung

2022:
Geplante Abgabe der Dissertation

Seit 04/2022:
wissenschaftliche Mitarbeiterin Uni Bamberg, Lehrstuhl Grundschulpädagogik und -didaktik 

2018- 03/2022:
akademische Mitarbeiterin Erziehungswissenschaft PH Weingarten

2019-03/2022:
Promotionsstipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung

2017 – 2018:
wissenschaftliche Hilfskraft mit Lehrauftrag in Erziehungswissenschaften

2016
Klax Grundschule Berlin (Klassenlehrerin und 2. Lehrkraft)

2016:
Referendariat im Land Brandenburg

2013 – 2015:
Masterstudiengang Educational Science PH Weingarten

2010 – 2012:
Studienbegleitende Journalistenausbildung am Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses München

2007 – 2013:
Studium Lehramt für Grund- und Hauptschule PH Weingarten (1. Staatsexamen, Fächer Deutsch und Biologie)

2007
Abitur am Bildungszentrum Markdorf

11/2021:
„Differenziert Selbstwert und Motivation bei Kindern am Übergang Grundschule – weiterführende Schule fördern“
Tagung Zukunftsforum Bildungsforschung; Pädagogische Hochschule Freiburg

09/2021:
„Übergang nach der Grundschule bildungsgerecht gestalten: Entwicklung und Förderung der Motivation und des Selbstwertgefühls der Kinder am Übergang Grundschule – weiterführende Schule im Projekt WEICHENSTELLUNG“
Tagung Zukunft Bildungschancen des Zentrums für LehrerInnenbildung (ZfL) Köln; online

09/2021:
„Fostering motivation and self-esteem during the transition from primary to secondary school with „Learning Stories“ – Study in the German project WEICHENSTELLUNG“
Emerging Researchers Conference (ERC); online

06/2018: 
„Projekt WEICHENSTELLUNG in Baden-Württemberg – Herausforderungen im ländlichen Raum“
Partnertreffen der ZEIT-Stiftung des Projekts WEICHENSTELLUNG; Hamburg

Konferenzen:

ECER (European Conference on Educational Research)

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (assoziiertes Mitglied)