Fakultät Humanwissenschaften

Professur für Erwachsenenbildung und Weiterbildung

Prof. Dr. Julia Franz

Inhaberin der Professur für Erwachsenenbildung und Weiterbildung


Prüfungsausschussvorsitzende für

  • Master Erwachsenenbildung/Weiterbildung
  • Master Erziehungs- und Bildungswissenschaft
  • Bachelor Pädagogik

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Professur für Erwachsenenbildung und Weiterbildung
Markusplatz 3, Raum M3/00.05
Tel. (0951) 863-1807
julia.franz(at)uni-bamberg.de

Prüfungsausschussvorsitzende

Prof. Dr. Julia Franz ist Prüfungsausschussvorsitzende oben genannter Studiengänge.

Das Formular zur Anrechung erbrachter Studienleistungen finden Sie bei STUDIUM. Hier: "Studienhilfen und Formulare"  Ihres Studiengangs.

Vorlesungen

Lernen und Lehren
2 SWS
Julia Franz
Modul: MA EBWB HF EBWB1, MA EBWB HF EBWB1-A, MA EBWS HF EBWB1, MA EBWS HF EBWB1-A

Seminare

Change-Management und Organisationsentwicklung
2 SWS
Julia Franz
Anmeldung zur LV über FlexNow! Modul: MA EBWB HF EBWB 2, MA EBWB HF EBWB 2 B, MA EBWS HF EBWB 2, MA EBWS HF EBWB 2 B
Evaluation und Controlling von Bildungsprozessen und Qualitätsmanagement
2 SWS
Julia Franz
Modul: MA EBWS HF EBWB 2, MA EBWS HF EBWB 2 - B, MA EBWB HF EBWB 2, MA EBWB HF EBWB 2 -B
Kolloquium Bachelorarbeit
2 SWS
Julia Franz
Modul: BA PÄD KF BA-A
Kolloquium Masterarbeit
2 SWS
Julia Franz
Modul: MA EBWB HF MA-A, MA EBWS HF MA-A

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Allgemeine Erwachsenenbildung/Weiterbildung
  • Didaktik der Erwachsenenbildung
  • Intergenerationelles Lernen
  • Qualitative Lehr- Lernforschung
  • Erwachsenenpädagogische Organisationsforschung

Mitgliedschaften, Beirats- und Begutachtungstätigkeiten

  • Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE); Sektion Erwachsenenbildung der DGfE
  • Mitglied der European Education Research Association (EERA)
  • Redaktionsmitglied der „Hessischen Blätter für Volksbildung“
  • Mitherausgeberin der Buchreihe „Theorie und Empirie Lebenslangen Lernens“ beim Springer Verlag
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung
  • Vorsitzende des Beirats der Akademie für Schlüsselkompetenzen und wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Bamberg
  • Tätigkeit als Gutachtende für die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG); die Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; den REPORT - Zeitschrift für Weiterbildungsforschung

Biografie

  • seit 10/2016               
    Inhaberin der Professur für Erwachsenenbildung und Weiterbildung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Interview)
  • 04/2015-9/2016
    Inhaberin der Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung/Weiterbildung an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 2013-2015
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 2012-2013
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Erziehungswissenschaft I an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2009-2012
    Stipendiatin (Promotion, Post Doc, Habilitation) des Programms zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen in Forschung und Lehre der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2006-2008
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogik I an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Publikationen (Auswahl)

(vollständige Liste als PDF(40.5 KB))

Monografien

  • Franz, Julia (2015): Kulturen des Lehrens. Eine Studie zu kollektiven Lehrorientierungen in Organisationen Allgemeiner Erwachsenenbildung. Bielefel. wbv.
  • Franz, Julia (2014): Intergenerationelle Bildung. Lernsituationen gestalten und Angebote entwickeln. Bielefeld: wbv. 149 Seiten.
  • Franz, Julia (2010): Intergenerationelles Lernen ermöglichen. Orientierungen zum Lernen der Generationen in der Erwachsenenbildung. Bielefeld: wbv. 208 Seiten.
  • Franz, Julia/Frieters, Norbert/Scheunpflug, Annette/Tolksdorf, Markus/Antz, Eva-Maria (2009): Generationen lernen gemeinsam. Theorie und Praxis intergenerationeller Bildung. Bielefeld: wbv. 171 Seiten.
  • Antz, Eva-Maria/Franz, Julia/Frieters, Norbert/Scheunpflug, Annette (2009): Generationen lernen gemeinsam. Methoden für die intergenerationelle Bildungsarbeit. Bielefeld: wbv. 149 Seiten.
  • Franz, Julia (2008): Die Regierung der Qualität. Qualitätsmanagement und Machtpraktiken in der Erwachsenenbildung. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller. 201 Seiten.

Aufsätze im Peer Review Verfahren

  • Franz, Julia: Zur Bedeutung von »Raum« in Organisationen Allgemeiner Erwachsenenbildung – Ergebnisse einer qualitativ-rekonstruktiven Studie. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (19)1, S. 31-53.
  • Franz, Julia. Zwischen handlungsleitenden Traditionen und Innovationen – Eine empirische Rekonstruktion von Lehrorientierungen in Organisationen Allgemeiner Erwachsenenbildung. In: Blömeke, S., Caruso, M., Reh, S., Salaschek, U. & Stiller, J. (Hrsg.). Traditionen und Zukünfte. Beiträge zum 24. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen u.a: Verlag Barbara Budrich, S. 275-288.
  • Scheunpflug, Annette, Krogull, Susanne und Franz, Julia (2016): Understanding learning in a world society: Qualitative reconstructive research in global learning and learning for sustainability. In International Journal of Development Education and Global Learning. (7), 3, p. 6-23.
  • Franz, Julia (2015). 'Generationenwechsel als Kommunikationsthema in Weiterbildungseinrichtungen'. Eine explorative empirische Analyse. In: Hessische Blätter für Volksbildung, Jg. 65, Heft 2, S. 139-148.
  • Franz, Julia (2014): Inhalte als Funktion organisationaler Profilierung? Zur inhaltlichen Ausrichtung von Organisationen Allgemeiner Erwachsenenbildung zwischen Bildungs- und Vermarktungsansprüchen – empirische Rekonstruktionen. In: Schmidt-Lauff, S./Pätzold, H./von Felden, H. (Hg.): Programme, Themen und Inhalte der Erwachsenenbildung. Hohengeren, S. 106-124.
  • Franz, Julia (2014): Der Umgang mit neuen Lernkulturen in Organisationen der Allgemeinen Erwachsenenbildung – eine empirische Fallanalyse. In: Weber, S.M./Göhlich, M./Schröer, A./Schwarz, J. (Hg.): Organisation und das Neue. Wiesbaden, S. 247-258.
  • Franz, J. (2013): Verwaltungskräfte in pädagogischen Organisationen. Erste empirische Ergebnisse zur Perspektive von Verwaltungskräften auf die pädagogische Praxis von Organisationen Allgemeiner Erwachsenenbildung. In bildungsforschung, Jahrgang 13, Ausgabe 1, URL: bildungsforschung.org/index.php/ bildungsforschung/article/view/164 [14.11.2015].
  • Franz, Julia (2013): Didaktisches Handeln in Organisationen Allgemeiner Erwachsenenbildung. Erste Ergebnisse. In: Magazin erwachsenenbildung.at. Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs. Ausgabe 20, 2013. Wien. Online im Internet: www.erwachsenenbildung.at /magazin/13-20/meb13-20.pdf. Druck-Version: Books on Demand GmbH: Norders.
  • Franz, Julia (2013): Lehren im Angesicht aktueller Herausforderungen - Eine empirische Rekonstruktion kollektiver Orientierungen in Organisationen der Allgemeinen Erwachsenenbildung. Eine empirische Rekonstruktion. In: Hof, C. /Schmidt-Lauff, S./von Felden, H. (Hg.): Erwachsenenbildung im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Praxis. Baltmannsweiler. Schneider Verlag Hohengehren; S. 77-90.
  • Franz, Julia (2012): Intergenerationelle Lernarrangements in der Bildungsarbeit – Empirische Befunde und theoretische Reflexionen. In: Bildung und Erziehung, Jg. 65; Heft 3, S. 257-274.
  • Franz, Julia (2010): Intergenerationelles Lernen als Herausforderung für NGOs. In: Gruppendynamik & Organisationsberatung, Jg. 41/ Heft 3, S. 207-218.
  • Franz, Julia/Scheunpflug, Annette (2009): Zwischen Seniorität und Alterität. Eine empirische Rekonstruktion  intergenerationellen Lernens. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Heft 3, S. 437-456.
  • Franz, Julia (2007): Schleichender Systemumbau durch den demografischen Wandel. Intergenerationelles Lernen auf dem Vormarsch? In: Hessische Blätter für Volksbildung, Heft 1, S. 63-72.

Aufsätze in Zeitschriften

  • Franz, Julia /Scheunpflug, Annette (2015): Konzepte intergenerationellen Lernens. In: Weiterbildung, Jg. 17, Heft 4, S. 14-17.
  • Scheunpflug, Annette/Franz, Julia (2014): Competencies in later Life – CiLL. Der Mehrwert einer Begleitstudie In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung, Heft 3, S. 28-29.
  • Scheunpflug, Annette/Franz, Julia (2012): Globales Lernen und das Lernen der Generationen. In: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik. 35 Jg, Heft 1, S. 30-33.
  • Franz, Julia (2011): Intergenerationelles Lernen zwischen (sozialen) Großeltern und Enkelkindern Bildung in familiär orientierten Lebenswelten. In: Forum Erwachsenenbildung, Heft 2, S. 34-37.
  • Franz, Julia (2010): Intergenerationelles Lernen ermöglichen – eine qualitativ-rekonstruktive Studie zu intergenerationellen Bildungsprozessen in der Erwachsenenbildung. In: Education Permanente. Schweizerische Fachzeitschrift für Weiterbildung, Heft 2, S. 46-49.
  • Franz, Julia/Scheunpflug Annette (2010): Intergenerationelle Bildungsprozesse ermöglichen. In: Erwachsenenbildung, Vierteljahreszeitschrift für Theorie und Praxis, 55. Jg, Heft 1, S. 4-8.
  • Franz, Julia/Frieters, Norbert (2009): Klimawandler zwischen den Generationen. „Klimawandel“ als Thema in intergenerationellen Lerngruppen. In: Erwachsenenbildung, Vierteljahreszeitschrift für Theorie und Praxis, 54. Jg, Heft 1, S. 35-37.
  • Franz, Julia/Frieters, Norbert (2009): Generationen lernen gemeinsam: Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung in intergenerationellen Lernprozessen? In: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, 32. Jg., Heft 4, S. 16-21.
  • Franz, Julia (2008): Intergenerationelles Lernen in der Erwachsenenbildung. In: Forum Erwachsenenbildung, Heft 4, S. 32-36.
  • Franz, Julia (2008): Die Regierung der Qualität, Qualitätsmanagementverfahren in der Jugend- und Erwachsenenbildung. In: Außerschulische Bildung, Materialien zur politischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Heft 1, S. 6-13.
  • Franz, Julia (2008): Intergenerationelles Lernen im Museum: In: Zeitschrift für Bildung und Museum, „Brückenbauen“, Heft 68/69, S. 91-106.

Aufsätze in Sammelwerken

  • Scheunpflug, Annette/Franz, Julia/Krogull, Susanne: Wie Jugendliche Weltgesellschaft verstehen – qualitativ-rekonstruktive Lehr-Lernforschung im Feld Bildung für nachhaltige Entwicklung. In. Bart, M. & Rieckmann, M. (Hrsg.). Empirische Forschung zur Bildung für nachhaltige Eintwicklung – Themen, Methoden und Trends (51-70). Opladen: Verlag Barbara Budrich.
  • Franz, Julia: Intergenerationelles Lernen im Kontext betrieblicher Weiterbildung: systematische Reflexionen und Anregungen. In: Kreklau, Carsten/Siegers, Josef (Hg.): Handbuch der Aus- und Weiterbildung, Loseblattwerk, Aktualisierung Nr. 271  Fundstelle 4279, Wolters Kluwer Verlag: Köln
  • Franz, Julia/Scheunpflug, Annette (2014): Intergenerationelles Lernen am Arbeitsplatz – Thesen zum Lernen von gering Qualifizierten. In: Projektträger im DLR (Hg.) Potenziale nutzen, Perspektiven schaffen. BMBF-Wissenschaftsreihe Band 3. Bielefeld: wbv, S. 121-134.
  • Franz Julia/Scheunpflug Annette (2013): Voneinander, miteinander und übereinander lernen – Felder intergenerationeller Arbeit. In: Binne, H. /Dummann, J./ Gerzer-Sass, A./Lange, A. /Teske, I. (Hg.): Handbuch intergeneratives Arbeiten – Perspektiven zum Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser Opladen, S. 119-126.
  • Scheunpflug, Annette/Franz, Julia (2013): Unterschiedliche Lebens- und Erfahrungswelten zwischen den Generationen. Gelingensbedingungen intergenerationeller Bildungsarbeit. In: Binne, H. /Dummann, J./ Gerzer-Sass, A./Lange, A. /Teske, I. (Hg.): Handbuch intergeneratives Arbeiten – Perspektiven zum Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser Opladen, S. 135-142.
  • Franz; Julia/Annette Scheunpflug (2012): Globales intergenerationelles Lernen. In: Lang-Wojtasik, G. /Klemm, U. (Hg.): Handlexikon Globales Lernen. Münster und Ulm, S.135-139.
  • Franz, Julia/Stadler-Altmann, Ulrike (2012): Zur »Kultur« in pädagogischen Organisationen: Theoretische und empirische Überlegungen. In: Göhlich, M./Weber, S./Öztürk, H./Engel, N. (Hg.): Organisation und Interkulturalität. Beiträge der Kommission Organisationspädagogik. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 59-68.
  • Scheunpflug, Annette/Franz, Julia/Stadler-Altmann, Ulrike (2012). Zur »Kultur« in pädagogischen Zusammenhängen: Theoretische und empirische Überlegungen. In: Fink, T. et al. (Hg.): Die Kunst über Wirkungen Kultureller Bildung zu forschen. Theorie- und Forschungsansätze. München: kopaed-Verlag, S. 99-109.
  • Franz, Julia (2012): Intergenerationellen Lernen: Empirische Befunde und medienpädagogische Anschlussmöglichkeiten. In: Hartung A. et al. (Hg.): Generationen und Medienpädagogik. Annährungen aus Theorie, Empirie und Praxis. München: kopaed-Verlag, S. 185-204.
  • Franz, Julia/Annette Scheunpflug (2012): Intergenerationelle Bildungs- und Handlungsräume ermöglichen – ein Beitrag zur Vermessung der konfessionellen Erwachsenenbildung im Blick auf die Generationen. In: Bergold, R. (Hg.): Katholische Erwachsenenbildung im Spannungsfeld von Kirche und Gesellschaft. S. 207-227.
  • Franz, Julia/Scheunpflug Annette (2010): Neue Steuerungsinstrumente im Bildungsbereich – zwischen der Optimierung des Selbst und den Anschlussmöglichkeiten an eine komplexe Gesellschaft. In: Klingovsky, Ulla/Kossack, Peter/Wrana, Daniel (Hg.): Die Sorge um das Lernen. Festschrift für Hermann J. Forneck, Bern, S. 298-310.
  • Franz, Julia/Frieters Norbert (2008): Kompetenzmodelle in Fortbildungen – pragmatische Wege. In: Bormann, Inka/de Haan, Gerhard (Hg.): Operationalisierung und Messung von Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung, Wiesbaden: VS-Verlag, S. 75-88.
  • Forneck, Hermann/Franz, Julia (2006): Der marginalisierte Diskurs – Qualitätssicherung in der Weiterbildung. In: Maurer, Susanne/Weber, Susanne (Hg.): Gouvernementalität und Erziehungswissenschaft. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 219-232.