Wissenschaftliche Einrichtungen

Zentrum für Mittelalterstudien

Forschungskolloquium "Schlaglicht auf den Tod - Bestattungen des späten Mittelalters und der Neuzeit im Licht der Archäologie"

Internationales Forschungskolloquium, 28.-30. Oktober 2016
An der Universität 2, Raum U2/00.25

Anmeldung bis zum 15. Oktober 2016

Gräber und Bestattungsplätze sind für die Kultur-wissenschaften von zentraler Bedeutung und stellen für die Archäologie eine wichtige Quellen-gattung dar. Der Kenntnisstand zu Wandel und Entwicklung von Begräbnisriten des Spätmittel-alters und der Neuzeit ist dabei im Vergleich zu älteren Epochen noch sehr lückenhaft. Gerade die archäologische Erforschung der Neuzeit ist seit vielen Jahren Bestandteil des Bamberger Lehrstuhls für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Erfassung und Untersuchung der neuzeitlichen Bestattungskultur in ihrer historischen Entwicklung und ihrem Niederschlag im archäologischen Befund.
Der Lehrstuhl greift mit dem Forschungskolloquium „Schlaglicht auf den Tod - Bestattungen des späten Mittelalters und der Neuzeit“ ein Thema auf, das regional und überregional von Bedeutung ist und auch international an Relevanz gewinnt. Die Interpretation der materiellen Hinterlassen-schaften und Befundsituationen im Grabkontext erfolgt dabei vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Umbrüche und Konfliktfelder der Neuzeit, wie der Reformation oder dem Dreißig-jährigen Krieg.
Das Kolloquium soll eine länderübergreifende Standortbestimmung zu Tod und Bestattung im Spätmittelalter und der Neuzeit aus Sicht der Archäologie ermöglichen sowie Gelegenheit zur fachlichen Diskussion bieten. Im Austausch mit Fachkollegen und Wissenschaftlern angrenzender Fachgebiete und Länder lassen sich überregionale Strömungen und Entwicklungen erfassen und zugleich Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede herausarbeiten. Die internationale Ausrichtung des Vortragsprogrammes erlaubt dabei sowohl Einblicke in regionale Bestattungsbräuche, als auch einen großräumigen Vergleich der Grabsitten und ihrer Entwicklungsgeschichte.

Flyer(249.9 KB)