Wissenschaftliche Einrichtungen

Zentrum für Mittelalterstudien

Literarisches Mittelaltergespräch mit der Autorin Katarina Neuschäfer

Organisation: Dr. Detlef Goller
Termin wird bekanntgegeben

Die Veranstaltung ist Teil der inzwischen etablierten und deutschlandweit beachteten Reihe der vom ZEMAS mitveranstalteten literarischen Mittelaltergespräche in Bamberg.

Für diese Veranstaltung ist es erneut ein Glücksfall, dass nach preisgekrönten Autorinnen und Autoren wie der Büchnerpreisträgerin Felicitas Hoppe, dem Kinder- und Jugendbuchautor und Journalisten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Tilman Spreckelsen sowie der Jugendbuchpreisträgerin Ursula Poznanski nun Katharina Neuschäfer nach Bamberg zu unseren Studierenden kommt.

Die Absolventin unserer Universität publiziert in mehreren Reihen historische Kinderbücher zu mittelalterlichen Sagenstoffen und ist Redakteurin beim Bayerischen Rundfunk. Ihr Besuch bietet unseren Studierenden einen Einblick in die Tätigkeit eines Schriftstellers sowie wichtige Informationen für ihre potenziellen späteren Aufgaben als Mittler der mittelalterlichen Kultur in Museen, Zeitungen oder ähnlichen Einrichtungen, die anderweitig kaum zu erhalten sind –  ganz abgesehen von der Möglichkeit, mögliche Kontakte für spätere Vorhaben im Bereich der Kultur- und Verlagsarbeit zu knüpfen.