Wissenschaftliche Einrichtungen

Zentrum für Mittelalterstudien

Sprachen des Mittelalters Teil 13: Altsächsisch

Organisation: Prof. Dr. Rolf Bergmann
Freitag, 27. Januar 2017, 14.00–18.00 Uhr; Sitzungsraum des ZEMAS (KR10/03.03)

Im Rahmen einer mehrsemestrigen Veranstaltungsreihe wird in einem vierstündigen Blockseminar jeweils eine Sprache des Mittelalters vorgestellt. In jeder Veranstaltung wird eine Einführung in die jeweilige Sprache, ihre zeitliche und regionale Verortung und ihre grammatischen Merkmale geboten. Zudem werden ausgewählte Texte bearbeitet, die Einblicke in kulturelle und historische Zusammenhänge geben. Schließlich werden zentrale Hilfsmittel vorgestellt. Die Teilnehmer werden zu einem ersten sachgerechten Umgang mit Quellen der jeweiligen Sprache befähigt.