Wissenschaftliche Einrichtungen

Zentrum für Mittelalterstudien

Prof. Dr. Achim Hubel

 

Erhaltung und Erneuerung von Stadtgefügen in antiken Großbauten, dargestellt am Beispiel Split/Kroatien

wiss. Mitarbeiterin: Dipl.-Ing. Ingrid Brock
Geldgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft
Laufzeit: 1.10.1992. Zum Abschluss des Projekts fand eine internationale Fachkonferenz vom 10. - 14. Oktober 2000 in Bamberg statt; die Tagungspublikation wird vorbereitet.

Anlässlich der Europawoche 2004 fand vom 4. – 8. Mai 2004 in der Aula der Universität (ehem. Dominikanerkirche) eine Ausstellung zum Thema des Projekts statt, die den gegenwärtigen Forschungsstand präsentierte (Geldgeber: Bayerisches Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa Regensburg - BAYHOST). Eine überarbeitete Fassung dieser Ausstellung wurde unter dem Titel „Split – Stadt & Diokletianspalast: Eine Symbiose?“ vom 18. Januar bis 3. Februar 2006 in der Zentralbibliothek der Universität Regensburg gezeigt, als gemeinsame Veranstaltung der Universität Bamberg (Institut für Archäologie, Bauforschung und Denkmalpflege), der Südosteuropa-Gesellschaft und BAYHOST.

 

 

Figurenzyklen mit Ecclesia und Synagoge an mittelalterlichen Kirchenportalen. Wandlungen der Erzählform und der Deutung vom 12. bis zum 14. Jahrhundert

Geldgeber: Universität Bamberg
Laufzeit: 01.01.2004-31.12.2005

 

 

Die Dokumentation antiker Baudenkmäler im 19. und frühen 20. Jahrhundert; ihr Einfluß auf die Praxis der Restaurierung und Rekonstruktion, am Beispiel des Architekten Georg Niemann

Geldgeber: Universität Bamberg
Laufzeit: 01.01.2006-31.12.2006