Mediävistisches Seminar "Skandinavien im Mittelalter"

Organisation: Prof. Dr. Stephan Albrecht/Dr. Cornelia Lohwasser
Donnerstags (14-tägig) 14.00–16.00; ZEMAS-Sitzungsraum (Raum KR10/03.03)

Als langjähriges Desiderat der Studierenden der Interdisziplinären Mittelalterstudien und der Archäologie fiel die Wahl des diessemestrigen Seminars auf den Norden Europas. Die Lehrveranstaltung gibt Einblicke in zahlreiche Aspekte Skandinaviens im Mittelalter: seine archäologischen Zeugnisse, die Bedeutung einzelner Siedlungen als Handelsplatz, den reichen Denkmalbestand, als Schauplatz mittelalterlicher Literatur und Skaldendichtung.

Die Dozierenden stellen jeweils vor den von ihnen betreuten Terminen Informations- und Arbeitsmaterialien im VC bereit. Von den Studierenden wird erwartet, dass sie die Informationsmöglichkeiten nutzen und die bereitgestellten Quellentexte oder Materialien soweit möglich vorbereiten. Die Lehrveranstaltung selbst soll im Seminarstil durchgeführt werden. Jede Sitzung wird entsprechend den Gegenständen und Methoden des jeweiligen Faches gestaltet; das Programm im Ganzen vermittelt einen Eindruck von den vielfältigen disziplinären Aspekten des Themas. Ein systematischer Überblick über das Gesamtgebiet wird nicht ausdrücklich angestrebt.

Das Seminar wird durch eine Exkursion in den Süden Skandinaviens vom 22. bis 29. September 2019 ergänzt.

Bitte melden Sie sich zu dem Mediävistischen Seminar im ZEMAS (zemas(at)uni-bamberg.de) an

Programm zum Download(340.2 KB)