Wissenschaftliche Einrichtungen

Zentrum für Mittelalterstudien

Nibelungen in die Nacht!

Spannendes Podium und Lesungen am Mittwoch, dem 21. Mai 2014 um 19 Uhr in der Villa Concordia, Concordiastr. 28, 96049 Bamberg. Eintritt frei!

Das nie verklingende Nibelungenlied versammelt in einer aktuellen Ausgabe der legendären Literaturzeitschrift „die horen“ viele Beiträge über zeitgenössische Aneignungen und Verwendungen des Stoffes und fügt auch zahlreiche neue Kapitel zu dieser Aneignungsgeschichte hinzu. Gemeinsam mit dem internationalen Künstlerhaus Villa Concorida veranstaltet der Lehrstuhl für Deutsche Philologie des Mittelalters am 21. Mai um 19 Uhr im Saal der Villa Concordia eine Expertenrunde, um sich dem Stoff aus künstlerischer und wissenschaftlicher Perspektive zu nähern.
Erwartet werden die Villa Concordia-Alumni Dr. Wolfgang Schlüter, Alban Nikolai Herbst und Harald Grill, die Autoren Heike Geißler, Jan Drees und Dr. Ulrike Draesner sowie Professor Werner Nell von der Universität Halle und die Professoren Ingrid Bennewitz und Professor Albert Gier von der Universität Bamberg.
Durch den Abend führen Künstlerhausdirektorin Nora-Eugenie Gomringer und Dr. Detlef Goller vom Lehrstuhl. Beide gaben den Band „Nie gelungen Lied: Der Nibelungen Nôt“ der Zeitschrift „die horen“ heraus. Bei freiem Eintritt laden sie herzlich zur Live-Begegnung mit alten Freunden & Mären, kühnen Recken und stolzen Frauen ein!

Pressebericht aus den Uninews