Wissenschaftliche Einrichtungen

Zentrum für Mittelalterstudien

Prof. Dr. Stefan Albrecht

Der Bamberger Dom im europäischen Kontext. Bamberger Interdisziplinäre Mittelalterstudien/Band 4, University of Bamberg Press, 2015.
Morphologie de l‘ espace public en Allemagne, in: Hôtel de Villes, Architecture publique à la renaissance, Alain Salamagne, Press Universitaire de Rennes, 2015. S. 277-290

Prof. Dr. Ingrid Bennewitz

„Jeder von uns ist Till“. Till Eulenspiegel als Familien- und Kinder-Musical in: Von Heiligen, Rittern und Narren: Mediävistische Studien für Hans-Joachim Behr zum 65. Geburtstag, Hg. von Ingrid Bennewitz, Wiesbaden, 2015, S. 191-196.
Von Heiligen, Rittern und Narren: Mediävistische Studien für Hans-Joachim Behr zum 65. Geburtstag, Hg. von Ingrid Bennewitz, Wiesbaden, 2015

Prof. em. Dr. Rolf Bergmann

zusammen mit Stefanie Stricker, Claudia Wich-Reif und Anette Kremer: Sprachhistorisches Arbeitsbuch zur deutschen Gegenwartssprache. Heidelberg 2012, 2. überarbeitete und ergänzte Auflage Heidelberg 2015 [im Druck].

Fabian Brenker, B.A.

Hochmittelalterliche Beleuchtungsformen im deutschen Südwesten. Ein interdisziplinärer Blick auf die profane Sachkultur des 12. und 13. Jahrhunderts, in: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 42, 2014, S. 159-202.
gemeinsam mit Großmann, G. Ulrich: Die älteste Abbildung von Hocheppan – Burg Freundenstein, in: ARX 1/2015, im Druck.
Unzurechnungsfähig. Einige historische und kostümkundliche Überlegungen zur Tunika im Bamberger Domschatz, in: 151. Bericht des Historischen Vereins Bamberg, 2015, im Druck.

Martin Fischer, M.A.

Schawet, wie disser mensch ist gestalt – Sprache und Gewalt im Sterzinger Passionsspiel. In: Das Geistliche Spiel des europäischen Spätmittelalters. Hg. von Cora Dietl und Wernfried Hofmeister. Wiesbaden 2015 (= JOWG 20), S. 342-357 (erscheint in Kürze).
Das Brixener Passionsspiel 1551 im Kontext seiner Zeit. Edition – Kommentar – Analyse. Wiesbaden 2015. (= Imagines Medii Aevi 36) (im Druck).
gayselt In mit scharpffen Ruetten. Das spätmittelalterliche Passionsspiel und Mel Gibsons ‚Passion Christi‘ (2004). In: Blockbuster Mittelalter. Akten der Tagung Bamberg 2015. Hg. von Martin Fischer und Michaela Pölzl (in Vorbereitung).
zusammen mit Michaela Pölzl, Mag. phil.: Blockbuster Mittelalter. Akten der Tagung Bamberg 2015 (erscheint vorauss. Ende 2015/Anfang 2016).

Prof. Dr. Dr. Bettina Full

Passio und Bild. Ästhetische Erfahrung in der italienischen Lyrik des Mittelalters und der Renaissance, Paderborn: Wilhelm Fink 2015.
Die Erfindung von Landschaft in Mittelalter und Renaissance, hg. von Pia Claudia Doering, B.F., Karin Westerwelle, Würzburg: Königshausen & Neumann 2015.
gemeinsam mit Karin Westerwelle: „,Poeta fui‘. Dante und Vergil“, in: Deutsches Dante-Jahrbuch 90, 2015, S. 3-35.

Prof. Dr. Klaus van Eickels

gemeinsam mit Claudia Esch, M.A.: Magna Carta Libertatum, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, hg. von Albrecht Cordes u.a., Band 3, Lieferung 21, Berlin 2014, Sp. 1144-1149.
Military Orders and their importance for the demonstration of noble status in the later Middle Ages, in: Müveltség és társadalmi szerepek: arisztokraták Magyarországon és Európában (Learning, Intellect and Social Roles: Aristocrats in Hungary and Europe), hg. v. Attila Bárány/István Orosz/Klára Papp/Bálint Vinkler, Debreen 2014.

Dr. Claudia Esch

Topographie und Wirtschaft. Das Verhältnis von Stadtgericht und Immunitäten im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bamberg im Spiegel der Markt- und Handelsrechte, in: Handel, Händler und Märkte in Bamberg. Akteure, Strukturen und Entwicklungen in einer vormodernen Residenzstadt (1300-1800), hg. von Mark Häberlein und Michaela Schmölz-Häberlein (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Bamberg 21/Stadt und Region in der Vormoderne 3), Würzburg 2015, S. 21-50.
gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus van Eickels: Magna Carta Libertatum, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, hg. von Albrecht Cordes u.a., Band 3, Lieferung 21, Berlin 2014, Sp. 1144-1149.

Prof. em. Dr. Klaus Guth

Marianische „Bildzitate“ in hochmittelalterlichen Kathedralen - der Dom zu Bamberg (im Erscheinen).
Missionsreise – kein Kreuzzug. Die Pommern-Mission Bischof Ottos I. von Bamberg und die Kreuzzugsbewegung des 11./12. Jahrhunderts (im Erscheinen).

Dipl.-Germ. Sabrina Hufnagel

zusammen mit Janina Dillig: Under helm und under schylde. Männlichkeiten in Kunst und Literatur des Mittelalters. In: Geschichten sehen, Bilder hören. Bildprogramme im Mittelalter. Akten der Tagung Bamberg 2013. Hrsg. v. Andrea Schindler und Evelyn Meyer (im Druck).

Prof. Dr. Sebastian Kempgen

Slavic Alphabet Tables - An Album (1538-1824). Bamberg 2015.

Prof. Dr. Michaela Konrad

Emesa zwischen Klientelreich und Provinz. Identität und Identitätswandel einer lokalen Fürstendynastie im Spiegel der archäologischen Quellen. Orient-Archäologie 34 (Rahden/Westf. 2014).
La frontière romaine au vie siècle et le bâtiment dit « Praetorium d‘al-Mundhir » à Rusafa – Sergiopolis, in: D. Genequand – Ch. Julien Robin (Hrsg.), Les Jafnides: Des rois arabes au service de Byzance (ve siècle de l‘ère chrétienne). Actes du colloque de Paris, 24-25 novembre 2008 (Paris 2015) 239-258.

Prof. Dr. Lorenz Korn

al-Fann al-islāmī fī ʿUmān, übers. Hilāl b. Saʿīd al-Ḥaǧarī, Masqaṭ: Wizārat at-Turāṯ waṯ-Ṭaqāfa, Wizārat al-Awqāf waš-Šuʾūn ad-Dīnīya; Mazūn aṭ-Ṭabbāʿa wan-Našr wal-Iʿlān 2014 (= arab. Übers. von Heinz Gaube/Lorenz Korn/Abdulrahman al-Salimi: Islamic Art in Oman. With contributions by Faysal al-Hafiyan, Ruba Kanaan, Birgit Mershen and Seth M. N. Priestman, Muscat 2008).
The Great Mosque of Golpaygan: Architectural documentation and archaeological research, 2007-2008, in: Robert Ousterhout et al. (eds.): Masons at Work, online-Publikation 2015, URL: www.sas.upenn.edu/ancient/publications.html

Prof. Em. Dr. Franz Machilek

Gedächtnis und Verehrung des heiligen Otto im bischöflichen Eigenkloster der Benediktiner auf dem Michelsberg zu Bamberg. In: Alois Albrecht (Hg.): Otto, der Heilige. Bischof von Bamberg 1102–1139 und Apostel der Pommern 1124/25 und 1128. Erzählt, verehrt und angerufen durch Jahrhunderte, Bamberg 2014/15, S. 119-137.
Geschichtsschreibung im und über das Kloster Michaelsberg (unter besonderer Berücksichtigung der Memoria Bischof Ottos des Heiligen), in: Norbert Jung/Holger Kempkens (Hgg.), 1000 Jahre Kloster Michaelsberg Bamberg 1015–2015 im Schutz des Engels. Ausstellung in Bamberg vom 26. Juni bis zum 4. Oktober 2015, Bamberg 2015, S. 252-273.
Rebdorf und die Reformen der Augustiner-Chorherrenstifte in Süddeutschland im 15. Jahrhundert, in: Jürgen Dendorfer (Hg.), Reform und früher Humanismus in Eichstätt (Eichstätter Studien 69), Eichstätt 2015, S. 257-279.
Návody ke zpovědní praxi, farní pastoraci a doprovázení umírajících ze 14./15. století (se zvláštním zřetelem k traktátům Jana ze Stříbra) [Anleitungen zur Beichtpraxis, Pfarrseelsorge und Sterbebegleitung aus dem 14./15. Jahrhundert (unter besonderer Berücksichtigung der Traktate des Johannes von Mies)], in: Středověký kaleidoskop pro muže s hůlkou. Věnováno Františku Šmahelovi k životnímu jubileu, Praha 2014 (ersch. 2015) , S. 558-578.
Jan Hus (um 1371-1415) – Prediger, Wahrheitszeuge, Reformator. Zum Gedächtnis seines Feuertods auf dem Konstanzer Konzil vor 600 Jahren, in: Rainer Bendel (Hg.), Das Konstanzer Konzil 1414-1418, Tübingen 2015.
Von der ,Dresdener Schule‘ in Prag zu Friedrich Reiser und Stephan von Basel. ,Deutsche Hussiten‘ im 15. Jahrhundert, in: Andrea Strübind/Tobias Weger (Hgg.), Jan Hus. 600 Jahre Erste Reformation. Wissenschaftliche Tagung des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa und des Instituts für Evangelische Theologie und Religionspädagogik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Oldenburg, 7.– 8.11.2013, Oldenburg 2015 (Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa 60).
Kardinal Branda da Castiglione und die Einführung der Votivmesse Contra Hussones (1421).
Ein Beitrag zur Geschichte des Antihussitismus in Deutschland, in: Heidrun Alzheimer/Michael Imhof/Ulrich Wirz (Hgg.), Kultur geprägt durch Kirche und Gesellschaft vom Mittelalter bis heute. Festschrift zum 80. Geburtstag für Klaus Guth, Petersberg 2015.
Ach, Hus [zum gleichnamigen Bühnenstück von Franz Grundler], in: Franz Grundler (Hg.), Festschrift bovaria e.V., Nabburg 2015.
Cunradus de Tenninloch – 1265. Zur älteren Geschichte von Tennenlohe und des Gebiets zwischen Regnitz, Erlanger Schwabach und Pegnitz, Erlangen 2015.
Michael van Dussen, From England to Bohmia. Heresy and Communication in the Later Middle Ages (Cambridge Studies in Medieval Literature), Cambridge 2012, in: sehepunkte 14 (2014), Nr. 12 (15.12.2014).
Edeltraud Klueting/Stephan Panzer/Andreas H. Scholten (Hgg.), Monasticon Carmelitanum. Die Kloster des Karmelitenordens (O.Carm.) in Deutschland von den Anfängen bis zur Gegenwart (Monastica Carmelitana II), Münster 2012, in: Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte 83 (2014, ersch. 2015), S. 186-188.
Werner Taegert (Hg.), 1000 Jahre Bischberg. Beiträge zur Geschichte eines Zwei-Flüsse-Dorfes in Franken, Petersberg 2014, in: Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte 83 (2014, ersch. 2015), S. 249-250.

Prof. Dr. Patrizia Noel

Wackernagels Gesetz im Deutschen: Zur Interaktion der linguistischen Subsysteme Phonologie, Syntax und Informationsstruktur. In: Studia Linguistica Germanica 122, Berlin.
Prof. Dr. Christian Schäfer
“Scheinbare Extravaganz”. Pagane und christliche Platoniker über die Wunderlichkeit des Mythos. In: Antike Mythologie in christlichen Kontexten der Spätantike (hgg. von Hartmut Leppin). Berlin 2015, S. 93-114.

Prof. Dr. Andrea Schindler

zusammen mit Evelyn Meyer (Hg.): Geschichten sehen, Bilder hören. Bildprogramme im Mittelalter. Akten der Tagung Bamberg 2013 (= Bamberger interdisziplinäre Mittelalterstudien; 8). Bamberg 2015.
Prof. Dr. Stefanie Stricker
zusammen mit Rolf Bergmann, Claudia Wich-Reif und Anette Kremer: Sprachhistorisches Arbeitsbuch zur deutschen Gegenwartssprache. Heidelberg 2012, 2. überarbeitete und ergänzte Auflage Heidelberg 2015 [im Druck].
Besprechung von: Leopold Schütte, Wörter und Sachen aus Westfalen. 800 bis 1800. Veröffentlichungen des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen 52. Zweite überarbeitete und erweiterte Auflage Diusburg 2014. Beiträge zur Namensforschung. Neue Folge 49 (2014) [im Druck].
Besprechung von: Friedhelm Debus/ Rita Heuser/ Damaris Nübling (Hrsg.). Linguistik der Familiennamen. Germanistische Linguistikk 225-227. Hldesheim/ Zürich/ New York 2014. Beiträge zur Namensforschung. Neue Folge 50 (2015) [im Druck]