Wissenschaftliche Einrichtungen

Zentrum für Mittelalterstudien

Horae bambergenses: Latein in Europa von der Spätantike bis zur Renaissance (Kompakter Studienkurs)

Bamberg, 17. – 22. März 2014

Organisation: Prof. Dr. Michele Camillo Ferrari

Organisiert vom Lehrstuhl für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit in Kooperation mit dem Zentrum für Mittelalterstudien unter der Leitung von Prof. Dr. Michele C. Ferrari.

Der Kurs soll fundierte Kenntnisse der mittelalterlichen Latinität in Kompaktform vermitteln und in die wichtigsten Hilfsmittel anhand von Vorlesungen und Übungen einführen. Dabei sollen auch kulturhistorische Zusammenhänge nicht zu kurz kommen. Ziel ist eine umfassende Einführung in das Mittellatein und den jeweiligen historischen Kontext.

Der Kompaktkurs richtet sich an ein internationales Publikum, ist aber auch gerade für Studierende der „Interdisziplinären Mittelalterstudien/Medieval Studies“ konzipiert, für die Kenntnisse des Mittellateins für viele Forschungsbereiche zentral sind.

Der Kurs kann als Mediävistisches Seminar oder im Wahlpflichtbereich ‚Sprachkenntnisse‘ angerechnet werden.

weitere Informationen: http://www.mittellatein.phil.fau.de/horae/horae.html

Programm

Montag, 17. März

13.0014.00 Uhr         Begrüßung, Grußworte, Praktisches

14.00–16.00 Uhr         Führung in Bamberg

Dienstag, 18. März 2014

10.00–12.00 Uhr        Als die Mütter Latein sprachen: Die lateinische Spätantike (Ferrari/Schauer)

14.00–16.00 Uhr         Lektüre (Beck)

Mittwoch, 19. März 2014

10.00–12.00 Uhr         Tradition und Bruch: Die Karolingerzeit und ihre Folgen (Ferrari)

14.00–16.00 Uhr         Lektüre (Beck)

Donnerstag, 20. März 2014

10.00–12.00 Uhr         Peter Stotz (Zürich)

14.00–16.00 Uhr         Hohe Weltgeschichte für langobardische Krieger (Seminar)

Freitag, 21. März 2014

10.00–12.00 Uhr        Gelehrtensprache und Küchenlatein: Das Hoch- und Spätmittelalter (Ferrari)

13.30–14.30Uhr          Führung in der Staatsbibliothek

14.30–16.30 Uhr         Lektüre (Beck)

Samstag, 22. März 2014

10.00–12.00 Uhr        Rückkehr zur Antike: Die lateinische Sprache und die Humanisten (Ferrari)

12.00–12.30 Uhr        Verabschiedung

Plakat (4.5 MB)

Flyer (deutsch)(2.1 MB)

Flyer (englisch)(2.3 MB)