Anna Sauer gewinnt PUSh-Preis 2021

Die Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte (WIAI) gratuliert Anna Sauer herzlich zum Gewinn des PUSh-Preises 2021.

Dieser wird jährlich von der Universitätsfrauenbeauftragten für Studentinnnen mit hervorragenden Leistungen vergeben und wurde im Rahmen des (Online-)Festaktes der Universitätsfrauenbeauftragten am 15. Dezember 2021 verliehen.

Anna Sauer studierte zunächst Literaturwissenschaft und Französisch (B. A.) an der Universität Tübingen und an der Sorbonne Nouvelle Paris. Danach absolvierte sie einen Master in Computing in the Humanities (M. Sc.) an der Universität Bamberg. Ihre Forschungsinteressen liegen an der Schnittstelle zwischen Informatik, Sprach- und Literaturwissenschaft im Bereich der Natürlichen Sprachverarbeitung. Entsprechend beschäftigte sie sich in ihrer Masterarbeit "Few-Shot Relation Extraction for German", die am Lehrstuhl für Medieninformatik von Robin Jegan und Prof. Dr. Andreas Henrich betreut wurde, mit dem Extrahieren von Informationen aus deutschsprachigen Texten. Seit Juni 2021 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart tätig. Dort promoviert sie zur automatisierten Verarbeitung von Anleitungstexten und erforscht insbesondere das Erkennen von sprachlicher Mehrdeutigkeit

Weitere Informationen zum PUSh-Preis sind auf den Webseiten der Universitätsfrauenbeauftragten abrufbar.