Fakultäten

Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Austauschprogramme

Die Universität Bamberg unterhält Austauschprogramme mit mittlerweile über 260 Partnerhochschulen in 60 Ländern. Diese werden über das Akademische Auslandsamt (AAA) vermittelt. 

Studierenden der Wirtschaftsinformatik, IISM und WiPäd/WI stehen dabei grundsätzlich alle Programme offen, die in den Broschüren und Webseiten des AAA für "WIAI", "Studierende aller Fächer" oder "Studierende der Wirtschaftswissenschaften" ausgezeichnet sind. Für Studierende der Angewandten Informatik und Software Systems Science kommen die Austauschprogramme für "Studierende aller Fächer", "Studierende der Wirtschaftsinformatik und Angewandten Informatik" in Frage. Momentan ist die Mehrheit der Programme wirtschaftswissenschaftlich ausgerichtet. Das bedeutet, dass Studierenden, die sich im Auslandsstudium auf wirtschaftliche Kurse spezialisieren, eine größere Auswahl an Partneruniversitäten zur Verfügung steht. Für Angewandte Informatik und Software Systems Science sind in jüngerer Zeit neue Partneruniversitäten hinzugekommen. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.

Neben dem traditionellen Auslandsstudium werden Auslandspraktika immer beliebter! Informationen und Beratung erteilt sowohl das Auslandsamt als auch das Career Center der Fakultät WIAI. Hier bekommen Sie Unterstützung bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen im Ausland.

Studierende des Studiengangs IISM finden hier studiengangsspezifische Informationen zum Praktikum im internationalen Kontext.

Die Auswahl sollte sich an den eigenen Ausbildungszielen und dem passenden Studienangebot an der ausländischen Institution orientieren. Nicht jede Hochschule ist für jede Studienausrichtung und Schwerpunktbildung gleich gut geeignet. Hier heißt es jedoch offen bleiben, denn: "Warum ins Ausland reisen, wenn ich dort die gleichen Vorlesungen besuche, die ich auch in Bamberg hören könnte?" Wer wirklich ernsthaft einen Auslandsaufenthalt erwägt, sollte auch bereit sein, dafür die Mühe der Organisation und unter Umständen auch ein etwas längeres Studium zu Hause in Kauf zu nehmen. Es lohnt sich!

Wo waren unsere Studierende bereits?

In den letzten zehn Jahren (2003-2013) waren WIAI Studierende insbesondere an folgenden Hochschulen zu Gast bzw. absolvierten bei folgenden Unternehmen Praktika:


Weitere Möglichkeiten

Neben dieser Auswahl der Möglichkeiten bekommen Sie weitere Informationen z. B. bzgl. Überseeprogrammen und Europaprogrammen beim Akademischen Auslandsamt.

Viele Studierende bewerben sich auch in Eigeninitiative und als Eigenzahler direkt bei ihren ausländischen Wunschuniversitäten. Erkunden Sie als WIAI-Scout neue Wege für ihre Studienkollegen und -kolleginnen!