Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Orientalistik

Berufliche Perspektiven

Der Bachelorstudiengang „Islamischer Orient“ führt nicht zielgerichtet hin zu einem bestimmten Berufsfeld. Die Fähigkeiten, die Sie in Ihrem Studium erwerben, sind jedoch vielfältig einsetzbar. Das beginnt mit den außergewöhnlichen Sprachen, die Sie erlernen, und den fachlichen Kenntnissen über Religion, Geschichte und Kultur der islamischen Welt, die heute sehr gefragt sind.

Darüber hinaus werden Sie in methodischen Verfahren geübt: Wie nähere ich mich einem Thema? Wie recherchiere ich? Wie baue ich die Argumentation zu einer Fragestellung auf? Wie präsentiere ich ein Thema adäquat, sei es mündlich oder schriftlich?

Damit qualifiziert Sie der Studiengang für Tätigkeiten, bei denen sprachliche, regionalspezifische und interkulturelle Kompetenzen gefragt sind, z.B.

  • in den Medien und in Verlagshäusern
  • bei Behörden und Organisationen im Bereich der Integration
  • bei Organisationen mit Schwerpunkten im Bereich des interkulturellen und interreligiösen Dialogs
  • in Archiven und Bibliotheken