Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Orientalistik

Gute Gründe

Thematische Vielfalt im Studiengang:

 Zum BA Islamischer Orient tragen fünf Fächer bei: Arabistik, Iranistik und Turkologie sowie Islamwissenschaft und Islamische Kunstgeschichte und Archäologie. Diese Fächer haben ihr eigenes Profil, doch ergänzen sich ihre Inhalte durch den übergreifenden Bezug auf die islamisch geprägten Kulturen. Zwei weitere Fächer des Instituts für Orientalistik eignen sich als Nebenfach: Judaistik und Allgemeine Sprachwissenschaft.

Diese Fächervielfalt gibt Ihnen die Möglichkeit, sich eine breite Basis zu verschaffen und darauf aufbauend Ihre spezifischen Interessen zu definieren und Ihr Wissen zu vertiefen.

Intensive Betreuung:

Die orientalistischen Fächer sind keine Massenfächer! Sie studieren meist in kleinen Gruppen und werden intensiv betreut. Sie können sich ohne viele Umstände mit Ihren Fragen an die Dozentinnen und Dozenten wenden.

Studium im Ausland:

Neben Studienaufenthalten in Europa  (z.B. Erasmus) unterstützen wir auch Auslandsaufenthalte in der Region, (z.B. mit einem DAAD Programm für Teheran)