Der Masterstudiengang Arabistik / Arabic Studies

Kurzbeschreibung

Neben vertiefter Sprachkompetenz in der Hoch- und Umgangssprache erwerben Studierende im Masterstudiengang Arabistik / Arabic Studies methodische Kompetenzen, die ihnen Zugang zu den verschiedenen Erscheinungsformen der arabischen Literatur und Kultur verschaffen.

Der Schwerpunkt der arabistischen Forschung liegt in Bamberg im Bereich der theoretischen Zugänge zu klassischer und moderner Literatur.

Besonders erwähnenswert: Das Masterprogramm sieht explizit vor, dass ein Teil der ECTS-Punkte aus einem frei wählbaren nicht-orientalistischen Fachbereich erworben werden. Dies versetzt die Studierenden in die Lage, schon während des Studiums berufszielbezogenes Fachwissen aus weiteren Fachbereichen zu ergänzen.

Kurzprofil

Kurzprofil des Studiengangs
TitelMaster of Arts
ECTS-Punkte120
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnZum Winter- und Sommersemester möglich
StudienformVollzeit

Akkreditierung

„Der Studiengang wird als wichtiger Bestandteil der Sprach- und Kulturausbildung an der Universität Bamberg gewürdigt. Der Studiengang zeichnet sich durch eine besondere Profilierung aus, die es in Deutschland vergleichbar nur noch an wenigen anderen Universitäten gibt. Die große Flexibilität in der Studiengestaltung ermöglicht ein Studium entsprechend der jeweiligen Interessenlage bzgl. Vertiefung, Kombination mit fachfremden Lehrveranstaltungen bzw. Praktikum im arabischen Ausland. Besonders hervorzuheben sind die sehr gute Betreuung der Studierenden sowie die sehr gute Vernetzung, u.a. auch mit verschiedenen Hochschulen im arabischen Raum. Der Studiengang bietet neben guten Arbeitsmarkperspektiven eine hohe Relevanz im Zusammenhang mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen. Die Bedeutung des Transfers der Studieninhalte in die Gesellschaft ist entsprechend groß. Positiv wird bei diesem Masterstudiengang zudem die Möglichkeit des Praktikums während des Studiums (Komplementärmodul) hervorgehoben.“