Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Orientalistik

Neuer Elite-Masterstudiengang in Bamberg und Erlangen

Zum WS 2017/18 startete der neue zweisprachige Elite-Masterstudiengang „Kulturwissenschaften des Vorderen Orients/Cultural Studies of the Middle East“, der gemeinsam von den Universitäten Bamberg und Erlangen getragen wird.  Vielfalt und historischer Wandel in den Kulturen des Vorderen Orients stehen im Mittelpunkt dieses Studiengangs. Das in seiner Breite bundesweit einmalige Spektrum der Orientfächer an den Universitäten Bamberg und Erlangen eröffnet mit dem Elite-Masterstudiengang völlig neue Möglichkeiten: Hier wird ein Ansatz möglich, der über die vorgegebenen Sprachgrenzen und inhaltlichen Fokussierungen der jeweiligen Einzeldisziplinen hinausgeht.  Die Studierenden erwartet ein forschungsbezogenes und methodisch anspruchsvolles Konzept: Sie erweitern und festigen ihre philologische Basis, arbeiten in interdisziplinären Themenseminaren zusammen, organisieren fächerübergreifende Workshops und profitieren von Vorträgen international renommierter Gastdozenten. Der Master-Studiengang bietet eine optimale Vorbereitung für eine spätere wissenschaftliche Tätigkeit. Gefördert wird der Studiengang durch das Elitenetzwerk Bayern.

Zulassungsvoraussetzungen: B.A. aus dem Bereich Orientalistik (Bewerbung auch schon in der Abschlussphase möglich) oder gleichwertiger (in- oder ausländischer) Abschluss mit Gesamtnote mind. 2,5. Deutsch CEFR B2 und Englisch C1 (Nachweis kann im Laufe des 1. Semesters nachgereicht werden).

Bewerbungsfrist: 01. Juli 2018

Abschlussart: Master of Arts

Studiendauer: 4 Semester (8 Semester in Teilzeit)

Unterrichtssprachen: Deutsch und Englisch

Weitere Informationen finden Sie unter www.culturalstudiesmideast.de

Kontakt

Dr. Schayan Gharevi
Koordination Elite-Masterstudiengang Kulturwissenschaften des Vorderen Orients/
Cultural Studies of the Middle East
Universität Bamberg
96045 Bamberg

Tel.: +49 (0)951 863-2214

ma-mideast(at)uni-bamberg.de 

 

 

Beteiligte Einrichtungen