Publikationen Lehrstuhl für Soziologie, insb. soziologische Theorie

Polenz, J. (2024). Die Wahlmobilisierung der AfD in Sachsen und Bayern Milieus, Framing und Koalitionen mit der »neuen« Rechten im regionalen Vergleich. In S. Garsztecki, T. Laux, & M. Nebelin (Eds.), Brennpunkte der »neuen« Rechten: Globale Entwicklungen und die Lage in Sachsen (pp. 47–73). transcript.

Peetz, T., Meier, F., & Waibel, D. (2023). From Varieties of Failure to Failure Judgments: The Sociology of Valuation and Failure Studies. In A. Mica, M. Pawlak, A. Horolets, & P. Kubicki (Eds.), Routledge international handbook of failure (pp. 93–107). Routledge.

Peetz, T. (2023). Action ou systèmes ?: Niklas Luhmann et Max Weber étudient la société. In I. Aubert & E. Debray (Eds.), Niklas Luhmann: Une théorie générale de la société (pp. 69–85). Éditions de la Sorbonne.

Kern, T., Opitz, D., Polenz, J., Pruisken, I., & Tell, S. (2023). A Peripheral Movement?. German Politics and Society, 41(2), 16–34.

Münch, R. (2023). Polarisierte Gesellschaft: die postmodernen Kämpfe um Identität und Teilhabe. Campus Verlag.

Münch, R., Wieczorek, O., & Dressler, J. (2022). Equity lost: Sweden and Finland in the struggle for PISA scores. European Educational Research Journal, 22(3), 413–432.

Ackermann, U. (2022). Die  neue Schweigespirale: wie die Politisierung der Wissenschaft unsere Freiheit einschränkt. wbg Theiss.

Peetz, T., & Meier, F. (2022). Der stigmatisierte Körper: Bewertungspraktiken und -konstellationen im Fall „Konnersreuth“. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 47(3), 269–290.

Monowski, N., & Pruisken, I. (2022). Politische Organisationen. In M. Endreß & B. Rampp (Eds.), Politische Soziologie: Handbuch für Wissenschaft und Studium. Nomos.

Pruisken, I., Monowski, N., Loebell, J., & Kern, T. (2022). From Denominationalism to Market Standards: How Does the Religious Market Affect Authority Relations of Protestant Congregations?. Research in the Social Scientific Study of Religion, 32, 508–533.

Wieczorek, O. (2022). Die Universität im Feld der Macht: Zur Konstruktion von Expertise in der US-amerikanischen Wissensgesellschaft. Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH - Springer VS.

Münch, R., & Wieczorek, O. (2022). In search of quality and equity: the United Kingdom and Germany in the struggle for PISA scores. International Journal of Educational Research Open, 3, 1–10.

Beyer, S. (2022). The social construction of the US academic elite: a mixed methods study of two disciplines. Routledge.

Münch, R. (2022). Die  Herrschaft der Inzidenzen und Evidenzen: Regieren in den Fallstricken des Szientismus. Campus Verlag.

Peetz, T. (2022a). Theorie der Bewertungsspiele: Digitale intime Bewertung. In K. Block, A. Deremetz, A. Henkel, & M. Rehbein (Eds.), 10 Minuten Soziologie: Digitalisierung (pp. 75–86). transcript.

Peetz, T. (2022b). Klassifikationslagen: Rezension zu „Zählen, benennen, ordnen. Eine Soziologie des Unterscheidens“ von Marion Fourcade [Review of Klassifikationslagen: Rezension zu „Zählen, benennen, ordnen. Eine Soziologie des Unterscheidens“ von Marion Fourcade]. Soziopolis, 22.11.2022, 1–6.

Münch, R., Wieczorek, O., & Gerl, R. (2022). Education regime and creativity: the Eastern Confucian and the Western Enlightenment types of learning in the PISA test. Cogent Education, 9(1, 2144025), 1–47.

Pruisken, I., & Loebell, J. (2021). Das kollektive Ritual als Performance?: Die Herstellung von religiöser „Authentizität“ in der differenzierten Gesellschaft. Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik, 5, 171–194.

Kern, T., & Opitz, D. (2021a). “Trust Science!” Institutional Conditions of Frame Resonance in the United States and Germany: The Case of Fridays for Future. International Journal of Sociology, 51(3), 249–256.

Kern, T., & Opitz, D. (2021b). Disruptive Wissenschaft?: Die Mobilisierung von Fridays for Future in den USA und Deutschland. In S. Büttner & T. Laux (Eds.), Umstrittene Expertise: Zur Wissensproblematik der Politik (pp. 294–317). Nomos.

Kern, T., & Pruisken, I. (2021). Das Megakirchenmodell: Ein Vergleich von Deutschland und den USA aus soziologischer Perspektive. In U. Tworuschka & M. Klöcker (Eds.), Handbuch der Religionen. Westarp.

Wieczorek, O., Eckl, M., Bausch, M., Radisch, E., Barmeyer, C., & Rehbein, M. (2021). Better, Faster, Stronger: The Evolution of Co-authorship in International Management Research Between 1990 and 2016. Sage Open, 11(4), 1–15.

Wieczorek, O., Brand, A., & Dörner, N. (2021). Die Online-Repräsentation (sozial-) räumlicher Ungleichheit am Beispiel von Airbnb in zehn deutschen Städten. In T. Wolbring, H. Leitgöb, & F. Faulbaum (Eds.), Sozialwissenschaftliche Datenerhebung im digitalen Zeitalter (pp. 199–220). VS Springer.

Wieczorek, O., Unger, S., Riebling, J. R., Erhard, L., Koß, C., & Heiberger, R. H. (2021). Mapping the field of psychology: Trends in research topics 1995–2015. Scientometrics, 126(12), 9699–9731.

Wieczorek, O., & Schubert, D. (2021). Die Wirkung der symbolischen Macht von Forschungsassessments auf den akademischen Habitus. Gewissheit: Beiträge und Debatten zum 3. Sektionskongress der Wissenssoziologie, 331–343.

Delitz, H. (2021). Soziologie in Neuseeland und in Argentinien [Review of Soziologie in Neuseeland und in Argentinien]. KZfSS Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 73, 465–470. Springer VS.

Pruisken, I., & Kern, T. (2020). Wie ist Globalisierung der Religion möglich? [Review of Wie ist Globalisierung der Religion möglich?]. Soziale Systeme, 2, 440–446. De Gruyter Oldenbourg.

Delitz, H. (2020a). Architekturen der ’Gemeinschaft’. GAM, 16(16), 70–86.

Kern, T., & Pruisken, I. (2020). Der Wandel religiöser Inklusion in den USA: Von der “traditionellen” zur “vernetzten” Religiösität?. In H. Knoblauch (Ed.), Die Refiguration der Religion: Perspektiven der Religionssoziologie und Religionswissenschaft (pp. 147–168). Beltz Juventa.

Wieczorek, O., & Schubert, D. (2020). The Symbolic Power of the Research Excellence Framework: Evidence from a case study on the individual and collective adaptation of British Sociologists (pp. 1–32). SocArXiv.

Delitz, H. (2020b). »There is no such thing...«: Zur Kritik an Kollektivbegriffen in der Soziologie. Mittelweg 36, 28/29(6), 160–183.

Heimann, C. (2020). Blessing and curse of intra-EU mobility: free labour movement in Spain, Germany, and the UK. Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH.

Münch, R. (2020). Governing the school under three decades of neoliberal reform: from educracy to the education-industrial complex (1st ed.). Routledge.

Gengnagel, V., Beyer, S., Baier, C., & Münch, R. (2019). Europeanisation and global academic capitalism. In M. Heidenreich (Ed.), Horizontal Europeanisation: the transnationalisation of daily life and social fields in Europe (pp. 129–152). Routledge.

Münch, R. (2019b). Transformation and Heteronomization of the Academic Field. In J. Blasius, F. Lebaron, B. Le Roux, & A. Schmitz (Eds.), Empirical Investigations of Social Space (pp. 195–210). Springer.

Pruisken, I. (2019). White, Douglas R./Johansen, Ulla (2005): Network Analysis and Ethnographic Problems. Process Models of a Turkish Nomad Clan. Lanham: Lexington Books. In B. Holzer & C. Stegbauer (Eds.), Schlüsselwerke der Netzwerkforschung (pp. 571–574). Springer Fachmedien.

Delitz, H., & Levenson, F. (2019). The Social Meaning of Big Architecture, or the Sociology of the Monumental. In F. Buccellati, S. Hageneuer, S. van der Heyden, & F. Levenson (Eds.), Size matters - understanding monumentality across ancient civilizations (pp. 107–132). transcript.

Pruisken, I., & Kern, T. (2019). Religion als Markt: “Megakirchen” und der religiöse Wandel in den USA. Uni.vers Forschung, Mai: Familie und Gemeinschaft – Bamberger Forschungen zum Wandel der Gesellschaft, 36–38.

Münch, R. (2019c). Max Webers These der Entzauberung der Welt. Versuch einer Verteidigung. Soziologische Revue, 42(2), 177–187.

Kern, T. (2019). Jeffrey Alexander und die Kultursoziologie. In S. Moebius, F. Nungesser, & K. Scherke (Eds.), Handbuch Kultursoziologie: Vol. Band 1: Begriffe – Kontexte – Perspektiven – Autor_innen (pp. 343–350). Springer VS.

Delitz, H. (2019c). Architecture: The Spatial and Visual mode of ’Society’. In S. Hansmann & F. Geipel (Eds.), Raummaschine: Exploring Manifold Spaces (pp. 107–113). Jovis.

Delitz, H., Karstein, U., & Sammet, K. (Eds.). (2019). Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik: ZRGP (Vol. 3, Issues 1, Special Issue zu Wolfgang Eßbachs Religionssoziologie).

Riebling, J. R. (2019). Methode und Methodologie quantitativer Textanalyse [University of Bamberg Press]. https://doi.org/10.20378/irbo-54013

Laux, T. (2019). How do think tanks qualify their expertise? Exploring the field of scientific policy advice in France. Journal of Science Communication, 18(3, Special Issue: Communication at the Intersection of Science and Politics, 2019).

Delitz, H., & Seyfert, R. (2019). Autodivination - Autodeviation - Autokreation: Typologie religiöser Bewegungen von Kollektiven. Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik, 3(1), 151–175.

Schwemmer, C., & Wieczorek, O. (2019). The Methodological Divide of Sociology: Evidence from Two Decades of Journal Publications. Sociology, 54(1).

Delitz, H. (2019b). Theorien des gesellschaftlichen Imaginären. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 44(2), 77–98.

Delitz, H. (2019a). Divergente subalterne Räume und Subjekte:Kulturvergleichende architektursoziologische Überlegungen. Forum Kritische Archäologie, 8(8), 72–91.

Münch, R. (2019a). Die Bildungswelt von McKinsey & Company: Globale und lokale Akteure in der Transformation von Schule und Unterricht. Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018, 1–11.

Delitz, H. (2018b). Kollektive Identitäten: Vol. Einsichten. Themen der Soziologie. transcript.

Delitz, H. (2018a). Architektur + Soziologie = Architektursoziologie. opus. https://doi.org/10.20378/irbo-51729

Münch, R. (2018a). Der bildungsindustrielle Komplex: Schule und Unterricht im Wettbewerbsstaat (1st ed.). Beltz Juventa.

Kern, T., & Pruisken, I. (2018a). Was ist ein religiöser Markt?: Zum Wandel religiöser Konkurrenz in den USA. Zeitschrift für Soziologie, 47(1), 29–45.

Delitz, H. (2018c). Soziologien des Lebens: Überschreitung - Differenzierung - Kritik. transcript.

Plessner, H. (2018). Political Anthropology. Northwestern University Press.

Delitz, H., & Seyfert, R. (2018). Introduction. In H. Delitz & R. Seyfert (Eds.), Political anthropology / Helmuth Plessner (pp. cii–xxv). Northwestern University Press.

Münch, R. (2018b). Soziologie in der Identitätskrise: Zwischen totaler Fragmentierung und Einparadigmenherrschaft. Zeitschrift für Soziologie, 47(1), 1–6.

Delitz, H. (2018d). Architectural Modes of Collective Existence: Architectural Sociology as a Comparative Social Theory. Cultural Sociology, 12(1), 37–57.

Wieczorek, O. (2018). Schlussbericht NEL - Nicht-intendierte Effekte der Leistungsbewertung in der Wissenschaft: Das britische RAE/REF und das amerikanische NRC-Ranking. opus. https://doi.org/10.20378/irbo-52704

Kern, T., & Pruisken, I. (2018b). Religiöse Bewegungen: Das Beispiel des Evangelikalismus in den USA. In D. Pollack, V. Krech, O. Müller, & M. Hero (Eds.), Handbuch Religionssoziologie (pp. 507–524). Springer Fachmedien.

Schäfer, L. O. (2018). Universitäten im Leistungswettbewerb: Forschungsevaluation in Großbritannien. Springer VS.

Delitz, H. (2018e). Gesellschaften der Städte, Gesellschaften der Zelte. Blickpunkt Archäologie, 3(3), 188–196.

Massih-Tehrani, N. (2018). Zwischen Massenuniversität und akademischer Elite: der Wandel des universitären Karrieresystems der französischen Soziologie im Zuge der Hochschulexpansion [opus]. https://doi.org/10.20378/irbo-51843

Pruisken, I. (2017). Institutional Logics and Critique in German Academic Science Studying the Merger of the Karlsruhe Institute of Technology. Historical social research, 42(3, Special Issue Critique and Social Change: Historical, Cultural, and Institutional Perspectives), 218–244.

Kern, T., Laux, T., & Pruisken, I. (Eds.). (2017b). Historical social research: HSR-Retrospective (HSR-Retro) = Historische Sozialforschung (Vol. 42, Issues 3, Special Issue Critique and Social Change: Historical, Cultural, and Institutional Perspectives). ZHSF.

Laux, T. (2017b). Clemens, Elisabeth, What is political sociology? / Elisabeth S. Clemens. - (What is sociology? series): Cambridge, UK, 2016 und Holzer, Boris, Politische Soziologie / Boris Holzer. - 1. Auflage. - (utb; 3945). - (Studienkurs Soziologie): Baden-Baden, 2015 [Review of Clemens, Elisabeth, What is political sociology? / Elisabeth S. Clemens. - (What is sociology? series): Cambridge, UK, 2016 und Holzer, Boris, Politische Soziologie / Boris Holzer. - 1. Auflage. - (utb; 3945). - (Studienkurs Soziologie): Baden-Baden, 2015]. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 69(3), 503–506. Springer.

Kern, T., & Laux, T. (2017). Revolution or Negotiated Regime Change? Structural Dynamics in the Process of Democratization: The Case of South Korea in the 1980s. Historical social research, 42(3, Special Issue Critique and Social Change: Historical, Cultural, and Institutional Perspectives), 245–274.

Laux, T. (2017c). Die Pressefreiheit im Recht und in der Praxis: Eine vergleichende Analyse aus weltgesellschaftlicher Perspektive. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 42(4), 345–365.

Münch, R. (2017). Elite Formation in the Educational System: Between Meritocracy and Cumulative Advantage. In C. Maxwell, U. Deppe, H.-H. Krüger, & W. Helsper (Eds.), Elite Education and Internationalisation. From the Early Years to Higher Education (1 (2018), pp. 41–55). Springer International Publishing.

Kern, T., & Pruisken, I. (2017b). Kontingenzbewältigung durch Organisation. In H. Winkel & K. Sammet (Eds.), Religion soziologisch denken: Reflexionen auf aktuelle Entwicklungen in Theorie und Empirie: Vol. Veröffentlichungen der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. (pp. 407–427). Springer VS.

Baier, C. (2017). Reformen in Wissenschaft und Universität aus feldtheoretischer Perspektive: Universitäten als Akteure zwischen Drittmittelwettbewerb, Exzellenzinitiative und akademischem Kapitalismus. UVK.

Heimann, C., & Wieczorek, O. (2017). The Role of Argumentation and Institutions for Labour Migration in the European Union - Exemplidied by Spanish labour migration to Germany. In International migration: quarterly review (Vol. 55, Issue S1, pp. 69–85). Wiley-Blackwell.

Kern, T., & Freiermuth, M. (2017). Alles in Bewegung? Die Bedeutung sozialstruktureller Konflikte in der aktuellen Bewegungsforschung. Soziologische Revue, 40(4), 510–524.

Laux, T. (2017a). Erkämpfte Gleichstellung: eine Qualitative Comparative Analysis von OECD Staaten (1st ed.). Springer VS.

Wieczorek, O., Beyer, S., & Münch, R. (2017). Fief and benefice feudalism: Two types of academic autonomy in US Chemistry. Higher Education, 73(6), 887–907.

Delitz, H. (2017). Das soziale Werden und die sozietalen Zeiten und Räume: Bergsonsche Konzepte der Gesellschaftstheorie. Zeitschrift für Theoretische Soziologie, Sonderband 4; Raum und Zeit : soziologische Beobachtungen zur gesellschaftlichen Raumzeit, 74–94.

Delitz, H., & Maneval, S. (2017). The “Hidden Kings”, or Hegemonic Imaginaries: Analytical Perspectives of Post-foundational Sociological Thought. Im@go, 6(10), 33–49.

Kern, T., & Pruisken, I. (2017a). Evangelikalismus als Bewegung. In F. Elwert, M. Radermacher, & J. Schlamelcher (Eds.), Handbuch Evangelikalismus (pp. 261–273). Transcript.

Kern, T. (2017). Jeffrey Alexander und die Kultursoziologie. In S. Moebius, F. Nungesser, & K. Scherke (Eds.), Handbuch Kultursoziologie: Vol. Band 1: Begriffe-Kontexte-Perspektiven-Autor_innen. Springer.

Schröder, F. (2017). Der wissenschaftliche Habitus unter der Bedingung des Wettbewerbs um Exzellenz. opus.

Kern, T., Laux, T., & Pruisken, I. (Eds.). (2017c). Historical social research: the official journal of QUANTUM and INTERQUANT; HSR; an international journal for the application of formal methods to history = Historische Sozialforschung (Vol. 42, Issues 3, Critique & Social Change, Cultural and Institutional Perspectives).

Kern, T., Laux, T., & Pruisken, I. (2017a). Critique and Social Change: An Introduction. Historical social research, 42(3, Special Issue Critique and Social Change: Historical, Cultural, and Institutional Perspectives), 7–23.

Wieczorek, O., & Schäfer, L. O. (2016). Verwaltungspraktiken: Die Auswirkung von Leistungsindikatoren am Beispiel des britischen Research Assessment Exercise. In N. Baur, C. Besio, G. Petschick, & M. Norkus (Eds.), Wissen - Organisation - Forschungspraxis: Der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft (pp. 510–551). Beltz Juventa.

Kern, T. (2016). Inequality, Inclusion, and Protest: Jeffrey Alexander’s Theory of the Civil Sphere. In J. Roose & H. Dietz (Eds.), Social Theory and  Social Movements: Mutual Inspirations (pp. 93–111). Springer VS.

Kern, T., & Pruisken, I. (2016). Wohin geht der religiöse Wandel?: Detlef Pollack / Gergely Rosta, Religion in der Moderne. Ein internationaler Vergleich. Soziologische Revue, 39(3), 337–349.

Baier, C., & Massih-Tehrani, N. (2016). Auswirkungen der EU-Forschungsförderung auf das universitäre Karrieresystem in Deutschland. In N. Baur, C. Besio, G. Petschick, & M. Norkus (Eds.), Wissen - Organisation - Forschungspraxis: der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft (pp. 170–204). Beltz Juventa.

Gordt, S., & Becker, R. (2016). Bildung. In J. Kopp & A. Steinbach (Eds.), Grundbegriffe der Soziologie (pp. 40–42). VS Verlag.

Laux, T. (2016). Die Institutionalisierung von Lohngleichheitsrechten: Eine vergleichende Analyse von OECD Staaten. Zeitschrift für Soziologie, 45(6), 393–409.

Münch, R. (2016a). The global division of labour: development and inequality in world society. Palgrave Macmillan.

Münch, R. (2016b). Das europäische Integrationsprojekt in der Krise. Zeichen eines tiefgreifenden Systemwandels?. In M. Ruffert (Ed.), European Economy and People’s Mobility: Project Conference of the Jean Monnet Centre of Excellence Jena (pp. 21–52). Mohr Siebeck.

Münch, R. (2016c). Mehr Bildung, größere Ungleichheit: Ein Dilemma der Aktivierungspolitik. In A. Machin & N. Stehr (Eds.), Understanding inequality: social costs and benefits (pp. 257–270). Springer.

Marttila, T. (2016). Post-foundational discourse analysis: from political difference to empirical research. Palgrave Macmillan.

Gengnagel, V., Massih-Tehrani, N., & Baier, C. (2016). Der European Research Council als Ordnungsanspruch des europäischen Projekts im akademischen Feld. Berliner Journal für Soziologie, 26(1), 61–84.

Münch, R. (2015b). Akademischer Kapitalismus: harmloser oder gefährlicher Hybrid?. In T. Kron (Ed.), Hybride Sozialität - soziale Hybridität (pp. 223–246). Velbrück Wissenschaft.

Suckert, L. (2015). Die Dynamik ökologischer Märkte: eine feldanalytische Betrachtung des Marktes für Bio-Molkereiprodukte. UVK.

Heiberger, R. H. (2015). Die soziale Konstruktion von Preisen: Beeinflussung von Kultur, Netzwerken und institutionellen Regeln von Aktienkursen. Springer VS.

Delitz, H. (2015a). Genäht oder gegraben, ephemer oder in die Erde versenkt: Divergente architektonische Modi der kollektiven Existenz. Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung, 6(6, Schwerpunkt: Textil), 27–43.

Delitz, H. (2015b). Bergson-Effekte: Aversionen und Attraktionen im französischen soziologischen Denken (1st ed.). Velbrück Wiss.

Münch, R. (2015a). Mehr Bildung, größere Ungleichheit. Ein Dilemma der Aktivierungspolitik. In S. Mau & N. M. Schöneck-Voß (Eds.), (Un-)Gerechte (Un-)Gleichheiten (pp. 65–73). Suhrkamp.

Balzer, A. D. (2015). Im Netz der Kontrolle: Gilles Deleuze’ Kontrollgesellschaft im Blick der Governmentality Studies. University of Bamberg Press. https://doi.org/10.20378/irb-39277

Münch, R. (2014b). Academic capitalism: universities in the global struggle for excellence (1st ed.). Routledge.

Baier, C., Benkert, N., & Schott, H.-J. (2014). Einleitung. In C. Baier, N. Benkert, & H.-J. Schott (Eds.), Die Textualität der Kultur. Gegenstände, Methoden, Probleme der kultur- und literaturwissenschaftlichen Forschung (pp. 9–17). University of Bamberg Press.

Heiberger, R. H. (2014). Stock network stability in times of crisis. Physica / A, 393, 376–381.

Hamann, J. (2014). Die Bildung der Geisteswissenschaften: zur Genese einer sozialen Konstruktion zwischen Diskurs und Feld. UVK.

Münch, R. (2014a). Faded Grandeur: Disciplinary Differentiation, Interdisciplinarity and Renewal in the German Academic System. In M. Herbst (Ed.), The Institution of Science and the Science of Institutions: the legacy of Joseph Ben-David (pp. 83–101). Springer.

Döllinger, D. (2014). Von der Cahiers-Gruppe zur Nouvelle Vague: eine Anwendung von Bourdieus Kunstfeldtheorie auf den Film [University of Bamberg Press]. https://doi.org/10.20378/irb-3121

Hartong, S. (2013b). Reese, William J., Testing wars in the public schools: a forgotten history: Cambridge, Mass., 2012. H-Soz-u-Kult.

Münch, R. (2013a). The Bologna process in the German system of higher education: from occupational monopolies to the global struggle for educational prestige. European Political Science, 12, 424–431.

Münch, R. (2013c). The Colonization of the Academic Field by Rankings: Restricting Diversity and Obstructing the Progress of Knowledge.. In T. Erkkilä (Ed.), Global University Rankings. Challenges for European Higher Education (pp. 196–219). Palgrave Macmillan.

Riebling, J. R., Stoilova, R., & Hofäcker, D. (2013). The gendered division of paid and unpaid work in different institutional regimes: Comparing West Germany, East Germany and Bulgaria. European Sociological Review, 29(2), 192–209.

Marttila, T. (2013). The culture of enterprise in neoliberalism: specters of entrepreneurship (1st ed.). Routledge.

Hartong, S. (2013a). Lehmann, Lukas, Zwang zur freiwilligen Zusammenarbeit: Steuerungsinstrumente und interkantonale Governance in der schweizerischen Lehrerinnen- und Lehrerbildung. - (Bildungsgeschichte und Bildungspolitik; 3): Bern, 2013 [Review of Lehmann, Lukas, Zwang zur freiwilligen Zusammenarbeit: Steuerungsinstrumente und interkantonale Governance in der schweizerischen Lehrerinnen- und Lehrerbildung. - (Bildungsgeschichte und Bildungspolitik; 3): Bern, 2013].

Schmitz, A., & Riebling, J. (2013). Gibt es erotisches Kapital?  Anmerkungen zu körperbasierter Anziehungskraft und Paarformation bei Hakim und Bourdieu. In Netzwerk Frauenforschung NRW (Ed.), Paare und Ungleichheit(en): eine Verhältnisbestimmung (pp. 57–79). Budrich.

Hartong, S., & Schwabe, U. (2013). Wie “Agenten des Wandels” deutsche Bildungspolitik transformier(t)en – Ein integratives Diffusionsmodell für die Prozesse PISA und Bologna. Schweizerische Zeitschrift für Soziologie = Revue Suisse de Sociologie = Swiss Journal of Sociology, 39(3), 493–515.

Münch, R. (2013b). Functional, segmentary and stratificatory differentiation of world society. In M. Albert, B. Buzan, & M. Zürn (Eds.), Bringing Sociology to International Relations : World Politics as Differentiation Theory (pp. 71–87). Cambridge University Press.

Münch, R., & Baier, C. (2013). Institutioneller Wettbewerb und Karrierechancen von Nachwuchswissenschaftlern in der Chemie. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 65(1), 129–155.

Riebling, J. R., Heiberger, R. H., Heidler, R., & Heinze, T. (2013). New patterns of scientific growth: How research expanded after the invention of scanning tunneling microscopy and the discovery of buckminsterfullerenes. Journal of the American Society for Information Science and Technology, 64(4), 829–843.

Münch, R. (2012c). Inclusion and Exclusion in the Liberal Competition State: The Cult of the Individual (1st ed.). Routledge.

Hartong, S., & Münch, R. (2012). Der Wettlauf um PISA-Punkte: Gewinner, Verlierer, Illusionen. Pädagogische Korrespondenz, 46, 5–20.

Hartong, S. (2012b). 'Autonomie, Wettbewerb, Kooperation': Visionäre Dreifaltigkeit oder folgenschwere Einfältigkeit eines Bildungsleitbildes?. Jahrbuch für Pädagogik, 25(Schöne neue Leitbilder), 43–45.

Münch, R. (2012f). Der Kampf um die Autonomie der Wissenschaft. Wie Rankings die Wissenschaft für externe Interessen instrumentalisieren und die wissenschaftlichen Fachgesellschaften herausfordern. In SozBlog: der Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Baier, C., & Schmitz, A. (2012). Organisationen als Akteure in sozialen Feldern - Eine Modellierungsstrategie am Beispiel deutscher Hochschulen. In S. Bernhard & C. Schmidt-Wellenburg (Eds.), Feldanalyse als Forschungsprogramm: Vol. 1. Der programmatische Kern (pp. 191–220). Springer VS.

Hartong, S. (2012c). Basiskompetenzen statt Bildung?: wie PISA die deutschen Schulen verändert hat. Campus.

Münch, R. (2012a). Bologna Process. In G. Ritzer (Ed.), The Wiley-Blackwell Encyclopedia of Globalization: Vol. Volume I : A-De (pp. 121–124). Wiley-Blackwell.

Münch, R. (2012h). Die Kolonisierung von Bildung und Wissenschaft durch Rankings: Einschränkung von Diversität und Behinderung des Erkenntnisfortschritts. In SozBlog: der Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Münch, R. (2012q). Mit dem PISA-Express in die globale Wissensgesellschaft. In H.-G. Soeffner (Ed.), Transnationale Vergesellschaftungen: Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010 (1st ed., pp. 695–706). VS Verl. für Sozialwissenschaften.

Münch, R. (2012d). Europa in der Schuldenkrise. Ein mittelfristig zu bewältigender Betriebsunfall oder Ausdruck eines tiefer greifenden Dilemmas der europäischen Integration?. In SozBlog: der Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Klein, S. (2012). Die diskursive Mobilisierung der Region. Autonome Gemeinschaften in Spanien zwischen Tradition und Weltkultur (1st ed.). Nomos.

Münch, R., & Baier, C. (2012). Institutional Struggles for Recognition in the Academic Field: The Case of University Departments in German Chemistry. Minerva, 50(1), 97–126.

Münch, R. (2012e). Lernen für den Test: Wie der Wettbewerb um Olympia-Medaillen und PISA-Rangplätze das paternalistische Bildungsregime in Asien zum Vorbild macht. In SozBlog: der Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Münch, R. (2012p). Hepp, Andreas, Medienkultur: die Kultur mediatisierter Welten / Andreas Hepp. -  1. Aufl.: Wiesbaden, 2011 [Review of Hepp, Andreas, Medienkultur: die Kultur mediatisierter Welten / Andreas Hepp. -  1. Aufl.: Wiesbaden, 2011]. H-Soz-u-Kult, 10.10.2012. Humboldt-Universität zu Berlin.

Münch, R. (2012n). Bologna and Globalization. In G. Ritzer (Ed.), The Wiley-Blackwell Encyclopedia of Globalization: Vols. 1. A-De (1st ed., pp. 121–124). Wiley-Blackwell.

Ortiz, A. (2012). Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten: eine Managementperspektive zu regionalen Innovationssystemen. Springer Gabler.

Heinze, T., & Münch, R. (2012). Institutionelle Erneuerung der Forschung. Eine Analyse wissenschaftshistorischer Beispiele zur Transformation von Disziplinen und Forschungsorganisationen. In H. Müller & F. Eßer (Eds.), Wissenskulturen: Bedingungen wissenschaftlicher Innovation (pp. 19–41). Kassel Univ. Press.

Münch, R. (2012l). Das internationale Kräftemessen. Neo-Paternalismus als Instrument der Leistungssteigerung im Wettbewerbsstaat. In SozBlog: der Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Münch, R., & Heinze, T. (2012). Intellektuelle Erneuerung der Forschung durch institutionellen Wandel. In T. Heinze & G. Krücken (Eds.), Institutionelle Erneuerungsfähigkeit der Forschung (pp. 15–38). VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Münch, R. (2012k). Die Reaktivität von Rankings. Reduktion von Diversität durch mediale Ereignisproduktion. In SozBlog: der Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Münch, R. (2012m). Luhmann und Parsons. In O. Jahraus (Ed.), Luhmann-Handbuch: Leben, Werk, Wirkung (pp. 19–23). Metzler.

Münch, R. (2012o). Das PISA-Regime: Zur Transnationalisierung des Bildungsfeldes. In S. Bernhard & C. Schmidt-Wellenburg (Eds.), Feldanalyse als Forschungsprogramm; 1. Der programmatische Kern (pp. 405–425). Springer VS.

Münch, R. (2012i). Die akademische Kastenordnung. Wie Rankings Bildung und Forschung hierarchisieren. In SozBlog: der Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Münch, R. (2012b). Braucht die Soziologie einen neuen Positivismusstreit? Zum instrumentellen und reflexiven Gebrauch der Soziologie. Zeitschrift für Theoretische Soziologie, 1(1), 25–37.

Münch, R. (2012j). Mehr Wettbewerb für bessere Bildung und mehr Olympia-Medaillen. Geht diese Rechnung auf?. In SozBlog: der Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Münch, R. (2012g). Triumph des Szientismus. Ist ein neuer Positivismusstreit fällig?. In SozBlog: der Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Hartong, S. (2012a). Overcoming resistance to change: PISA, school reform in Germany and the example of Lower Saxony. Journal of Education Policy, 27(6), 747–760.

Münch, R. (2011a). Funktionale, stratifikatorische und segmentäre Differenzierung der Weltgesellschaft. Replik auf Rudolf Stichweh. In G. Albert & S. Sigmund (Eds.), Soziologische Theorie kontrovers / Gert Albert und Steffen Sigmund ( Hrsg.). - Wiesbaden, 2011. - (Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie: Sonderheft; 50). - S. 307 - 310 (pp. 307–310). VS-Verlag.

Münch, R. (2011c). Akademischer Kapitalismus: zur Politischen Ökonomie der Hochschulreform (1st, Orig.-Ausg. ed.). Suhrkamp.

Halvorsen, T., & Münch, R. (2011). The New Mode of Internationalisation in Higher Education and Research: Rising Academic and Social Inequality. In T. Halvorsen & A. Nyhagen (Eds.), Academic identities - academic challenges? American and European experience of the transformation of higher education and research (pp. 125–158).

Baier, C., & Schmitz, A. (2011). Organisationen als Akteure in sozialen Feldern - Eine Modellierungsstrategie am Beispiel deutscher Hochschulen. In S. Bernhard & C. Schmidt-Wellenburg (Eds.), Feldanalyse als Forschungsprogramm: Vol. 1. Der programmatische Kern (pp. 191–220).

Münch, R. (2011f). Eine Frage des Mehr oder Weniger: menschliches Handeln und Willensfreiheit aus soziologischer Perspektive. Forschung & Lehre, 18(12), 920–922.

Münch, R. (2011b). Die Weltgesellschaft im Spannungsfeld von funktionaler, stratifikatorischer und segmentärer Differenzierung. In G. Albert & S. Sigmund (Eds.), Soziologische Theorie kontrovers (pp. 283–289). VS-Verlag.

Bernhard, S., & Münch, R. (2011). Die Hegemonie des Neoliberalismus: ein gesellschaftstheoretischer Erklärungsansatz. Sociologia internationalis, 49(2), 165–197.

Münch, R., & Dressel, C. (2011). Das Regime des Freihandels: Entwicklung und Ungleichheit in der Weltgesellschaft. Campus-Verl.

Münch, R. (2011e). The Rhetoric of Functionality in Reconstructing the Academic World. In T. Halvorsen & A. Nyhagen (Eds.), Academic identities - academic challenges? American and European experience of the transformation of higher education and research (pp. 39–63).

Münch, R. (2011d). Sieger und Besiegte. Wie der ökonomische Wettbewerb zunehmend den wissenschaftlichen kolonisiert. Forschung & Lehre, 18(7), 512–514.

Münch, R. (2010i). Morality, Modernity and World Society. In S. Hitlin (Ed.), Handbook of the Sociology of Morality (pp. 520–548).

Münch, R. (2010c). Mit dem Bologna-Express in die europäische Wissensgesellschaft. Vom Berufsmonopol zum globalen Kampf um Bildungsprestige. Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 33, 5–18.

Münch, R. (2010k). Interne und externe Beschränkungen des wissenschaftlichen Fortschritts. “Die akademische Elite” - Antwort auf die Kritiker. Unsichere Zeiten Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen; Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008.

Münch, R. (2010g). Bologna oder Die Kapitalisierung der Bildung. Blätter für deutsche und internationale Politik, 55(1), 47–54.

Münch, R. (2010j). Mit der Lissabon-Strategie in die europäische Wissensgesellschaft. Benchmarking und Monitoring als Instrumente des gesellschaftlichen Wandels. Unsichere Zeiten: Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen; Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008.

Münch, R. (2010e). Soziologie als Beruf. Ein Erfahrungsbericht. In M. Jungbauer- Gans & C. Gross (Eds.), Soziologische Karrieren in autobiographischer Analyse (pp. 129–149).

Münch, R. (2010a). Die Rationalität des Regierens im europäischen Mehrebenensystem. In M. Eigmüller & S. Mau (Eds.), Gesellschaftstheorie und Europapolitik: Sozialwissenschaftliche Ansätze zur Europaforschung (1st ed., pp. 33–48). VS Verlag.

Münch, R. (2010d). Das Regime des Pluralismus: Zivilgesellschaft im Kontext der Globalisierung. Campus-Verlag.

Bernhard, S. (2010). Die Konstruktion von Inklusion: europäische Sozialpolitik aus soziologischer Perspektive. Campus-Verl.

Münch, R. (2010f). Der Monopolmechanismus in der Wissenschaft. Auf den Schultern von Robert K. Merton. Berliner Journal für Soziologie, 20(3), 341–370.

Münch, R. (2010h). Bildung als Teil des Wettbewerbsparadigmas der Europäischen Union: Das Ineinandergreifen von OECD-Agenda. Lissabon- Strategie und nationaler Reformpolitik. In H.-J. Blanke, A. Scherzberg, & G. Wegner (Eds.), Dimensionen des Wettbewerbs: europäische Integration zwischen Eigendynamik und politischer Gestaltung (pp. 127–144).

Klages, P. (2010). Wirtschaftliche Interessen und juristische Ideen: die Entwicklung des Aktienrechts in Deutschland und den USA (1st ed.). Campus-Verl.

Münch, R. (2010l). Interne und externe Beschränkungen des wissenschaftlichen Erkenntnisfortschritts. “Die akademische Elite” - Antwort auf die Kritiker. Unsichere Zeiten: Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen; Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008.

Münch, R. (2010b). European governmentality: the liberal drift of multilevel governance (1st ed.). Routledge.

Fischer, J., & Delitz, H. (Eds.). (2009). Die Architektur der Gesellschaft: Theorien für die Architektursoziologie. transcript.

Münch, R. (2009i). Kapitalismus behindert die Wissenschaft. duz Magazin, 65(4), 26–27.

Münch, R. (2009o). Transnationale Rationalitäten, nationale Traditionen: ein Dilemma der Regierung im Mehrebenensystem. Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften, 7(3/4), 597–621.

Münch, R. (2009q). Wachstum und Freiheit. Ist Wirtschaftswachstum die Basis für Demokratie und Liberalität?. Wissenschaft & Umwelt interdisziplinär, 13, 150–156.

Münch, R. (2009u). Die Universität im Kampf um die besten Zahlen. In M. Rudersdorf, W. Höpken, & M. Schlegel (Eds.), Wissen und Geist: Universitätskulturen; 600 Jahre Universität Leipzig (pp. 139–156).

Münch, R. (2009k). Die Inszenierung wissenschaftlicher Exzellenz: wie der politisch gesteuerte Wettbewerb um Forschungsressourcen die Wissenschaft den Darstellungszwängen der öffentlichen Kommunikation unterwirft. In J. Bogumil (Ed.), Neue Steuerung von Hochschulen: eine Zwischenbilanz (pp. 67–92).

Delitz, H. (2009d). A house from outer space. Raumfahrteffekte in der Architektur des 20. Jahrhunderts. In I. J. Polianski & M. Schwartz (Eds.), Die Spur des Sputnik: kulturhistorische Expeditionen ins kosmische Zeitalter (pp. 133–155).

Münch, R. (2009f). Qualitätssicherung, Benchmarking, Ranking: Wissenschaft im Kampf um die besten Zahlen. Historische Literatur, 27.05. 2009.

Münch, R. (2009e). Wissenschaftliche Exzellenz von morgen: Standortförderung im Konflikt mit der Erneuerung des Wissens. Forschung & Lehre, 16(4), 258–259.

Münch, R. (2009r). Die Inszenierung wissenschaftlicher Exzellenz. Wie der politisch gesteuerte Wettbewerb um Forschungsressourcen die Wissenschaft den Darstellungszwängen der öffentlichen Kommunikation unterwirft. In H. Willems (Ed.), Theatralisierung der Gesellschaft: Vol. 1. Soziologische Theorie und Zeitdiagnose (1st ed., pp. 485–497).

Münch, R. (2009j). Wissenschaft unter dem Regime des akademischen Kapitalismus. In Lifis Online (17.07.2009).

Münch, R. (2009y). Der Kampf um Sichtbarkeit. Zur Kolonisierung des wissenschaftsinternen Wettbewerbs durch wissenschaftsexterne Evaluationsverfahren. In J. Bogumil & R. G. Heinze (Eds.), Neue Steuerung von Hochschulen: eine Zwischenbilanz (pp. 67–92).

Delitz, H. (2009f). 'Rundkino' und “Kristallpalast” in Dresdens Prager Straße. Architektursoziologie zweier extraterrestrischer Architekturen. Von der “europäischen Stadt” zur “sozialistischen Stadt” und zurück?: urbane Transformationen im östlichen Europa des 20. Jahrhunderts, 247–272.

Nachgefragt: 'Bildung ist mehr, als die Standortvorteile eines Landes zu sichern. (2009). Chrismon plus, 7, 10–11.

Delitz, H. (2009g). L’estesiologia della architettura. In B. Accarino (Ed.), Espressività e stile: la filosofia dei sensi e dell’ espressione in Helmuth Plessner (pp. 65–76).

Delitz, H. (2009c). Architektur + Soziologie = Architektursoziologie. Architektur ist die unentrinnbare, dauerhafte, sicht- und greifbare Gestalt der Gesellschaft. In G. Ruppert (Ed.), Bamberger Feuilleton 2009: Beiträge von Bamberger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der deutschsprachigen Presse (pp. 17–27).

Delitz, H. (2009e). 'Bergson, Henri'. In C. Niemeyer (Ed.), Nietzsche-Lexikon (p. 45).

Münch, R. (2009m). Kultur des Misstrauens. Blätter für deutsche und internationale Politik, 54(1), 20–22.

Münch, R. (2009g). Stratifikation der Hochschullandschaft: zwischen Leistungswettbewerb und Machtlogik. Zeitschrift für Pädagogik, 55(2), 258–273.

Münch, R. (2009v). Bildungspolitik: Keine einfache Wahrheit. Andruck, 23. März 2009, 19:15 bis 20:00 Uhr.

Heinze, T. (2009). Institutional Interfaces of the Science System and the Economic System. In G. Bechmann (Ed.), The social integration of science: institutional and epistemological aspects of the transformation of knowledge in modern society (pp. 67–84).

Wir brauchen in Deutschland keine Eliten. (2009). Fränkischer Tag, 28. August 2009, 12.

Münch, R. (2009s). Die Audit-Universität. Forschung und Lehre im Griff des neuen Qualitätsmanagements. Vorgänge, 48(4=188), 33–42.

Münch, R. (2009d). Das Regime des liberalen Kapitalismus: Inklusion und Exklusion im neuen Wohlfahrtsstaat. Campus-Verl.

Delitz, H. (2009b). Expressiver Außenhalt: die “Architektur der Gesellschaft” aus Sicht der philosophischen Anthropologie. In J. Fischer & H. Delitz (Eds.), Die Architektur der Gesellschaft: Theorien für die Architektursoziologie (pp. 163–194).

Münch, R. (2009l). Die Konstruktion soziologischer Exzellenz durch Forschungsrating. Soziale Welt, 60(1), 63–89.

Delitz, H., & Fischer, J. (2009). Einführung. In J. Fischer & H. Delitz (Eds.), Die Architektur der Gesellschaft: Theorien für die Architektursoziologie (pp. 9–18).

Münch, R. (2009t). Die Kultur des Misstrauens. Blätter für deutsche und internationale Politik, 54(1), 20–22.

Münch, R. (2009x). Entkopplung, Kolonisierung, Zielverschiebung. Wissenschaft unter dem Regime des Exzellenzwettbewerbs zwischen Universitäten. Bulletin, 136(Dezember), 8–11.

Münch, R. (2009h). Civil Society in the United States: from Pluralism into Diasporas. Transnationalism: diasporas and the advent of a new (dis)order; International workshop (Tel-Aviv) 2007.09, 499–520.

Münch, R. (2009w). Die Dialektik von transnationaler Integration und nationaler Desintegration. Sociologiceski problemi = Sociological problems, 41(3–4), 230–257.

Münch, R. (2009n). Publikationsverhalten in der Soziologie. In Alexander von Humboldt-Stiftung (Ed.), Publikationsverhalten in unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen:  Beiträge zur Beurteilung von Forschungsleistungen (2. erw. Aufl., pp. 69–77).

Münch, R., & Frerichs, S. (2009). Was die Welt(gesellschaft) im Innersten zusammenhält. Kult des Individuums und Moralisierung des Marktes. Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften, 50, 37–62.

Münch, R. (2009b). Globale Eliten, lokale Autoritäten: Bildung und Wissenschaft unter dem Regime von PISA, McKinsey & Co.. Suhrkamp.

Münch, R., & Baier, C. (2009). Die Konstruktion der soziologischen Realität durch Forschungsrating. Berliner Journal für Soziologie, 19(2), 295–319.

Münch, R. (2009p). Kein Kartell, kein Monopol, keine Oligarchie?. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 61(3), 453–461.

Münch, R. (2009c). Von der Commercial Society zur Civil Society: Großbritannien als historisches Modell. In B. Dollinger & F. Merdian (Eds.), Vertrauen als Basiselement sozialer Ordnung: Festschrift zur Emeritierung von Claus Mühlfeld (pp. 31–54).

Delitz, H. (2009a). Architektursoziologie. transcript.

Bologna und das Denken am Markt. (2009). Augusta, 1(2 vom 10. Juni 2009), 14.

Schulze, G., Delitz, H., Bedford-Strohm, H., Illies, C., Hajatpour, R., Popp, S., Zohlnhöfer, R., Beyer, M., & Ruppert, G. (2009). Bamberger Feuilleton 2009: Beiträge von Bamberger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der deutschsprachigen Presse. University of Bamberg Press. https://doi.org/10.20378/irb-210

Hamann, J. (2009). Der Preis des Erfolges: die „Krise der Geisteswissenschaften“ in feldtheoretischer Perspektive [University of Bamberg Press]. https://doi.org/10.20378/irb-168

Münch, R. (2009a). Die Dialektik von transnationaler Integration und nationaler Desintegration. In G. Preyer (Ed.), Neuer Mensch und kollektive Identität in der Kommunikationsgesellschaft:  Karl Otto Hondrich (1937 - 2007) zum Gedächtnis (1st ed., pp. 185–211).

Münch, R. (2008g). Preyer, Gerhard, Soziologische Theorie der Gegenwartsgesellschaft. - 2 Bde: Wiesbaden, 2006 [Review of Preyer, Gerhard, Soziologische Theorie der Gegenwartsgesellschaft. - 2 Bde: Wiesbaden, 2006]. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. - 60 (2008), 2, S. 400 - 403.

Münch, R., & Baur, N. (2008). Zukunft der Promotion: Beitrag zu einer E-Mail- Debatte mit Nina Baur, Maurizio Bach und Georg Vobruba. Soziologie, 37(4), 437–444.

Münch, R. (2008e). Der König ist tot, es lebe der König!: Identitätswandel der Geisteswissenschaften durch Expansion. Forschung und Lehre, 15(4), 2345–2360.

Delitz, H. (2008f). Architektura v social’nom izmerenii. Sociologiceskie issledovanija, 10, October, 113–121.

Delitz, H. (2008b). 'Helmuth Plessner'. In S. Gosepath (Ed.), Handbuch der politischen Philosophie und Sozialphilosophie: Vols. 2. N-Z (pp. 991–992). de Gruyter.

Münch, R. (2008p). Strukturelle Kopplung versus Übersetzung: Ökonomie und Solidarität diesseits und jenseits der Sozialpartnerschaft. ( Besprechung von) Renn, Joachim, Übersetzungsverhältnisse: Perspektiven einer pragmatistischen Gesellschaftstheorie: Weilerswist, 2006 [Review of Strukturelle Kopplung versus Übersetzung: Ökonomie und Solidarität diesseits und jenseits der Sozialpartnerschaft. ( Besprechung von) Renn, Joachim, Übersetzungsverhältnisse: Perspektiven einer pragmatistischen Gesellschaftstheorie: Weilerswist, 2006]. Soziologische Revue. - 31 (2008), 4, S. 364 - 370.

Delitz, H. (2008h). Institution und Ereignis aus lebenssoziologischer Perspektive. In G. Kamecke (Ed.), Ereignis und Institution: Anknüpfungen an Alain Badiou; (pp. 227–244).

Delitz, H. (2008a). 'Gemeinschaft'. In S. Gosepath (Ed.), Handbuch der politischen Philosophie und Sozialphilosophie: Vols. 1. A-M (p. S. 376-379). de Gruyter.

Münch, R. (2008h). Republikanismus versus Verfassungspatriotismus: politische Kulturen zwischen national divergenten Entwicklungspfaden und globaler Konvergenz im Pluralismus. In D. Gosewinkel (Ed.), Politische Kultur im Wandel von Staatlichkeit (pp. 85–104).

Münch, R. (2008n). Die Schattenseite der Errichtung von institutionellen Leuchttürmen in der Wissenschaft: wie Konzentrationsprozesse die Produktivität pro Personaleinsatz verringern. In S. Hornbostel (Ed.), Exzellente Wissenschaft: das Problem, der Diskurs, das Programm und die Folgen (pp. 59–68).

Delitz, H. (2008g). L’'estesiologia dello spirito' di Plessner. La teoria dei media dell’ antropologia filosofica tra idealismo culturale e materialismo dei media. Logos, 2/3, 255–268.

Frerichs, S. (2008). Judicial Governance in der europäischen Rechtsgemeinschaft: Integration durch Recht jenseits des Staates (1st ed.). Nomos-Verl.-Ges.

Münch, R. (2008m). Bildung oder Humankapital? Kommentar zur Pisa-Studie. Frankfurter Allgemeine, 13. November 2008.

Delitz, H. (2008e). Architektur, Artefakt, Kreativität. Herausforderungen soziologischer Theorie. Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, 2, 5827–5836.

Münch, R. (2008a). Die Konstruktion der europäischen Gesellschaft: zur Dialektik von transnationaler Integration und nationaler Desintegration. Campus.

Delitz, H. (2008i). Zur Ästhesiologie und Philosophischen Anthropologie der Architektur. Expressivität und Stil: Helmuth Plessners Sinnes- und Ausdrucksphilosophie, 65–83.

Münch, R. (2008j). Politik in einer entgrenzten Welt: Unerwünschte Folgen guter Absichten. In K. Junge (Ed.), Erleben, Erleiden, Erfahren: die Konstitution sozialen Sinns jenseits instrumenteller Vernunft (pp. 465–482).

Delitz, H. (2008d). Historische Anthropologie, Soziologische Anthropologie, Philosophische Anthropologie. “Menschliches” Leben in soziologischen Theorien. Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, 2, 4716–4725.

Münch, R. (2008i). Plädoyer für Klein- statt Großmacherei. brand eins, 10(5), 92–102.

Münch, R., Frerichs, S., & Sander, M. (2008). Anomic Crime in Post-Welfarist Societies: Cult of the Individual, Integration Patterns and Delinquency. International Journal of Conflict and Violence, 2(2), 267–287.

Münch, R. (2008d). Stratifikation durch Evaluation. Mechanismen der Konstruktion von Statushierarchien in der Forschung. Zeitschrift für Soziologie, 37(4), 60–80.

Münch, R. (2008k). Forschung und Lehre: Erneuerung jenseits disziplinärer Grenzen. Frankfurter Allgemeine, 24.07. 2008, 8.

Münch, R. (2008f). Die Konstruktion von Elite-Universitäten durch soziale Schließung. In H.-J. Blanke (Ed.), Bildung und Wissenschaft als Standortfaktoren (pp. 111–141).

Münch, R. (2008o). Mit dem Hochschulrat in die Autonomie? Nichtintendierte Folgen der neuen Governance von Hochschulen. Alle Macht den Hochschulräten ...?: 20. bis 21. Februar 2008, Berlin, 41–57.

Delitz, H. (2008c). 'Jakob von Uexküll'. In F. W. Bautz & T. Bautz (Eds.), Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon: Vol. 29. Ergänzungen XVI (p. Sp. 1455-1483).

'Das wagt noch nicht einmal die Linke'. (2008). Fränkischer Tag, 17. November 2008, 23.

Münch, R. (2008c). Constructing a European Society by Jurisdiction. European Law Journal, 14(5).

Münch, R. (2008b). Jenseits der Sozialpartnerschaft. Die Konstruktion der sozialen Verantwortung von Unternehmen in der Weltgesellschaft. In A. Maurer (Ed.), Die Gesellschaft der Unternehmen - die Unternehmen der Gesellschaft: gesellschaftstheoretische Zugänge zum Wirtschaftsgeschehen (1. Aufl., pp. 163–187). VS, Verl. für Sozialwiss.

Münch, R. (2008r). Von der Familie europäischer Nationen zur europäischen Gesellschaft. Soziologische Zugänge zur Europaforschung. In F. Jaeger & H. Joas (Eds.), Europa im Spiegel der Kulturwissenschaften: Vol. Denkart Europa; 7 (1st ed., pp. 73–96). Nomos.

Münch, R. (2008l). Wie nützlich sind Rankings?. Die Zeit, 68(22, 21. Mai 2008), 65–66.

Münch, R. (2008q). Bildung und Wissenschaft jenseits disziplinärer Grenzen. In welcher Hinsicht und aus welchen Gründen die deutsche Universität den Anschluss an die internationale Entwicklung verloren hat. Denkströme, 1, 65–67.

Münch, R. (2007f). Wir brauchen keine Elite-Institutionen: zur Schieflage der deutschen Hochschullandschaft. Telepolis.

Münch, R. (2007j). Ein Machtkartell? Unfug! Wer das Sagen beim Eliteuni-Wettbewerb hat. Süddeutsche Zeitung, 63(Nr. 93, 23. April 2007), 16.

Delitz, H. (2007f). Ville Contemporaine und BMW-Zentralgebäude. Architektursoziologische Studien der “Klassengesellschaftlichkeit”. In G. Gebhard (Ed.), “Realität” der Klassengesellschaft - “Klassengesellschaft” als Realität? (pp. 221–256).

Frerichs, S., & Hamann, J. (2007). Von A wie Aufklärung bis Z wie Zaster: Wer buchstabiert wirklich das ABC der Menscheit. Uni.vers, 7(13 = Bamberg buchstabiert das ABC der Menschheit), 3–5.

Münch, R. (2007i). American and European Forms of Social Theory reflecting Social Practice. European Ways of Law: Towards a European Sociology of Law; First European Socio-Legal Conference, 141–171.

Münch, R. (2007k). Der Elite-Wettbewerb schwächt die Hochschulen. Der Spiegel / Uni-Spiegel, 19. 10. 2007.

Delitz, H. (2007e). 'Freyer, Hans'. In F. W. Bautz & T. Bautz (Eds.), Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon: Vol. 28. Ergänzungen XV (p. Sp. 638-665).

Münch, R. (2007l). Wir haben viele Spitzenforscher. Die Tageszeitung , 18. Oktober 2007.

Münch, R. (2007c). Sociology - passion and profession. In M. Deflem (Ed.), Sociologists in a global age: biographical perspectives (pp. 101–114).

Münch, R. (2007n). Neue Exzellenzen, und nun? Risiken und Nebenwirkungen von Elitehochschulen. Deutschlandfunk , 26. Oktober 2007.

Delitz, H. (2007d). 'Brock, Werner Gottfried'. In F. W. Bautz & T. Bautz (Eds.), Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon: Vol. 28. Ergänzungen XV (p. Sp. 252-258).

Münch, R. (2007d). Die Konstruktion politischer Verantwortung zwischen Staat und Zivilgesellschaft. In L. Heidbrink (Ed.), Staat ohne Verantwortung?: zum Wandel der Aufgaben von Staat und Politik (pp. 415–442).

Delitz, H. (2007b). Stadtvisionen für Dresden: vom Barock bis zur Gegenwart. Dresdner Geschichtsverein.

Delitz, H. (2007a). Schönheit, Durchlässigkeit, Urbanität: die Stadtvision des Dresdner Bürgertums. In Stadtvisionen für Dresden: vom Barock bis zur Gegenwart (pp. 16–31).

Münch, R. (2007a). Die Soziologische Perspektive: Allgemeine Soziologie -  Kultursoziologie - Musiksoziologie. In H. de La Motte-Haber (Ed.), Handbuch der systematischen Musikwissenschaft: Vol. 4. Musiksoziologie (pp. 33–59).

Münch, R. (2007b). Die akademische Elite (1st, Orig.-Ausg. ed.). Suhrkamp.

Fischer, J., & Delitz, H. (2007). Stadtvisionen: Idee zu einer neuen Stadtanalyse. In Stadtvisionen für Dresden: vom Barock bis zur Gegenwart (pp. 3–4).

Delitz, H. (2007c). Von der “Straße des Führers” zur A4 - die Autobahn Eisenach-Dresden (Audiobeitrag). In Ludger Lieb (Ed.), ZugBildung: ein Reiseführer zum Lesen, Schauen, Hören; Bahnstrecke (Vols. 1-Eisenach-Dresden ; Eisenach ... , Gotha ..., Erfurt ...).

Münch, R. (2007e). Schafft den Mittelbau ab! Einheit von Forschung und Lehre jenseits von Oligarchie und Patriarchat. Forschung & Lehre, 14(9), 530–533.

Guenther, T. (2007). Struktur- und Kulturwandel international tätiger deutscher Unternehmen: das Beispiel des Bayer-Konzerns (1st ed.). Dt. Univ.-Verl.

Münch, R. (2007m). Western, Bruce, Punishment and inequality in America:  New York, 2006 [Review of Western, Bruce, Punishment and inequality in America:  New York, 2006]. Socio-Economic Review. - 5 (2007), 3, S. 569 - 585.

Münch, R., & Becker, M. (2007). Wer viel Personal hat, gilt als forschungsstark. Frankfurter Rundschau , 18. 10. 2007.

Münch, R. (2007o). Elite-Universitäten und Nobelpreise - Wie exzellent ist der Wissenschaftsstandort Deutschland wirklich?. Deutschlandradio Kultur, 27. 10. 2007.

Münch, R. (2007g). Wir da oben, Ihr da unten. Die Zeit, 67(47 vom 15. November 2007), 58.

Münch, R. (2007h). Akademischer Kapitalismus. Die Zeit, 67(40 vom 27. September 2007), 69–70.

Baumgarten, B., & Lahusen, C. (2006). Politik-Netzwerke: Vorteile und Grundzüge einer qualitativen Analysestrategie. In Qualitative Netzwerkanalyse: Konzepte, Methoden, Anwendungen (pp. 177–197). VS-Verlag.

Lahusen, C. (2006b). Die öffentlichen Debatten zur Arbeitslosigkeit zwischen nationaler Disparität und europäischer Uniformität. In M. Heidenreich (Ed.), Die Europäisierung sozialer Ungleichheit: zur transnationalen Klassen- und Sozialstrukturanalyse (pp. 313–337).

Lahusen, C. (2006a). European integration and civil societies: between welfare regimes and service markets. In M. Bach & C. Lahusen (Eds.), Europe in motion: social dynamics and political institutions in an enlarging Europe (pp. 119–139).

Aretz, H.-J. (2006a). Globale kollektive Güter und internationale Umweltpolitik: das Beispiel der Ozon-Politik. Lang.

Zahner, N. T. (2006). Die neuen Regeln der Kunst: Andy Warhol und der Umbau des Kunstbetriebs im 20. Jahrhundert. Campus-Verl.

Münch, R. (2006j). Systems approach to economic sociology. In J. Beckert (Ed.), International encyclopedia of economic sociology (1. publ., pp. 665–668).

Münch, R., & Büttner, S. (2006). Die europäische Teilung der Arbeit. Was können wir von Emile Durkheim lernen?. In M. Heidenreich (Ed.), Die Europäisierung sozialer Ungleichheit: zur transnationalen Klassen- und Sozialstrukturanalyse (pp. 65–107).

Münch, R. (2006i). Exzellenz ohne Legitimität. Der Tagesspiegel, 6. November 2006.

Münch, R. (2006h). Aufklärung in der Mediendemokratie. In H. Reinalter (Ed.), Aufklärungsprozesse seit dem 18. Jahrhundert (pp. 223–236).

Koenig, M. (2006c). Konstruktionen muslimischer Identität zwischen nationaler und europäischer Staatsbürgerschaft. Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede: Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, 2136–2144.

Münch, R. (2006c). Staatsbürger versus Marktbürger: Wurzeln, Eigenart und Ordnungsleistung einer europäischen Zivilreligion. Uni.vers, 6(10 = Europa weiter denken), 38–41.

Delitz, H. (2006). Helmuth Plessners Wissenssoziologie. Zur potenzierten Reflexivität klassischer Wissenssoziologie. Sociologia internationalis, 44(2), 167–191.

Münch, R. (2006b). Konventioneller Liberalismus versus Republikanismus: Paradigmen der symbolischen Konstruktion Europas. In R. Hettlage & H.-P. Müller (Eds.), Die europäische Gesellschaft (pp. 41–62).

Koenig, M. (2006b). Cultural constructions of modernity in the world polity. Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede: Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, 2871–2882.

Münch, R. (2006k). Systems theory. In J. Beckert (Ed.), International encyclopedia of economic sociology.

Münch, R. (2006e). Religiöse Pluralität im nationalen Verfassungsstaat. Funktionale Grundlagen und institutionelle Formung aktueller Konflikte. Berliner Journal für Soziologie, 16(4), 463–484.

Aretz, H.-J. (2006b). Strukturwandel in der Weltgesellschaft und Diversity Management in Unternehmen. In M. Becker & A. Seidel (Eds.), Diversity Management: Unternehmens­- und Personalpolitik der Vielfalt (pp. 51–74). Schäffer­-Poeschel Verlag.

Bach, M., Lahusen, C., & Vobruba, G. (Eds.). (2006a). Europe in motion: social dynamics and political institutions in an enlarging Europe. Ed. Sigma.

Koenig, M. (2006a). Französische Soziologie der Gegenwart / Stephan Moebius ... (Hrsg.): Konstanz, 2004 [Review of Französische Soziologie der Gegenwart / Stephan Moebius ... (Hrsg.): Konstanz, 2004]. Wissenssoziologie / hrsg. von Hans G. Soeffner; Regine Herbrik. - München, 2006. - (Soziologische Revue. Sonderhefte; 6). - S. 157 - 160.

Aretz, H.-J., & Fromm, S. (2006). Institutioneller Wandel als Hybridisierung: Die Entwicklung der globalen Börsenindustrie und der Konflikt um die Deutsche Börse AG. Berliner Journal für Soziologie, 16(3), 371–391.

Münch, R. (2006d). Von der Familie europäischer Nationen zu einer europäischen Gesellschaft?. Germanistik in und für Europa: Faszination - Wissen;  Texte des Münchener Germanistentages 2004, 117–135.

Aretz, H.-J. (2006c). Aktuelle Theorien der Soziologie: von Shmuel N. Eisenstadt bis zur Postmoderne / hrsg. von Dirk Kaesler. - Orig.-Ausg.: München, 2005. - (Beck’sche Reihe; 1648) [Review of Aktuelle Theorien der Soziologie: von Shmuel N. Eisenstadt bis zur Postmoderne / hrsg. von Dirk Kaesler. - Orig.-Ausg.: München, 2005. - (Beck’sche Reihe; 1648)]. Soziologische Revue, 29(4), 443–446. de Gruyter.

Münch, R. (2006a). Solidarity and Justice in the Extended European Union. In M. Bach & C. Lahusen (Eds.), Europe in motion: social dynamics and political institutions in an enlarging Europe (pp. 79–95).

Münch, R. (2006g). Drittmittel und Publikationen. Forschung zwischen Normalwissenschaft und Innovation. Soziologie, 35(4), 440–461.

Bach, M., Lahusen, C., & Vobruba, G. (2006b). Introduction: The problem of the European Union: Political integration leaving out Society. In M. Bach & C. Lahusen (Eds.), Europe in motion: social dynamics and political institutions in an enlarging Europe (pp. 7–10).

Münch, R. (2006f). Wissenschaft im Schatten von Kartell, Monopol und Oligarchie. Leviathan, 34(4), 466–486.

Diez Medrano, J., & Koenig, M. (2005). Nationalism, Citizenship, and Migration in Social Science Research - Editorial Introduction. International journal on mulitcultural societies, 7(2 = National Identity and Attitudes Towards Migrants-Findings from the ISSP), 82–89.

Lahusen, C. (2005a). Kommerzielle Beratungsfirmen in der Europäischen Union. In R. Eising & B. Kohler-Koch (Eds.), Interessenpolitik in Europa: Vol. Regieren in Europe; 7 (pp. 251–280).

Aretz, H.-J. (2005b). Die Relevanz von Wertverpflichtungen bei der Bereitstellung öffentlicher Güter. Zeit­schrift für Soziologie, 34(5), 326–343.

Koenig, M. (2005h). Repräsentanzmodelle des Islam in europäischen Staaten. Islam einbürgern - Auf dem Weg zur Anerkennung muslimischer Vertretungen in Deutschland; Dokumentation der Fachtagung der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, 25. April 2005, 19–32.

Koenig, M. (2005d). Islamische Minderheiten in Westeuropa - eine Herausforderung des säkularen Rechtsstaats?. In T. G. Schneiders (Ed.), Muslime im Rechtsstaat (pp. 33–46).

Heintz, B., Münch, R., & Tyrell, Hartmann (Eds.). (2005a). Weltgesellschaft: theoretische Zugänge und empirische Problemlagen. Lucius und Lucius.

Aretz, H.-J., & Lahusen, C. (2005b). Einleitung: Die Ordnung der Gesellschaft zwischen lokalen Lebenswelten und Weltgesellschaft. In H.-J. Aretz & C. Lahusen (Eds.), Die Ordnung der Gesellschaft: Festschrift zum 60. Geburtstag von Richard Münch (pp. 11–31).

Münch, R. (2005j). Leben in offenen Räumen. “Unsicherheitsbewältigung als Aufgabe”. Der Architekt, 9/10 = Wohnvisionen, 57–59.

Münch, R., & Guenther, T. (2005). Der Markt in der Organisation. Von der Hegemonie der Fachspezialisten zur Hegemonie des Finanzmanagements. In P. Windolf (Ed.), Finanzmarkt-Kapitalismus: Analysen zum Wandel von Produktionsregimen (pp. 394–417).

Koenig, M. (2005f). 'Shmuel Noah Eisenstadt'. In D. Kaesler (Ed.), Aktuelle Theorien der Soziologie: von Shmuel N. Eisenstadt bis zur Postmoderne (pp. 41–63).

Lahusen, C. (2005b). Zivilgesellschaft - national und transnational / Dieter Gosewinkel ... (Hg.).: Berlin, 2004 [Review of Zivilgesellschaft - national und transnational / Dieter Gosewinkel ... (Hg.).: Berlin, 2004]. Soziologische Revue: Besprechungen neuer Literatur / hrsg. von Heinz Hartmann ... - 28 (2005), 3, S. 282 - 284.

Koenig, M. (2005j). Religiöse Pluralität und Demokratie in Europa. Forum Loccum, 24(3), 6–11.

Koenig, M. (2005l). L’état de droit séculier et ses mutations - le cas Allemand. In M. Wieviorka (Ed.), De la séparation de l’Eglise et de l’État à l’avenir de la laicité (pp. 233–244).

Koenig, M. (2005a). The Links between Academic Research and Public Policies in the Field of Migration and Ethnic Relations: Selected National Case-Studies / Editorial. International Journal on Mulitcultural Societies, 7(1 = The Links between Academic Research and Public Policies in the Field of Migration and Ethnic Relations: Selected National Case-Studies), 1–2.

Münch, R. (2005i). Reformblockade vs. Gestaltungswille?: Deutsche und amerikanische Politik im Vergleich. In H. Strasser & G. Nollmann (Eds.), Endstation Amerika?: sozialwissenschaftliche Innen- und Außenansichten (1st ed., pp. 143–165). VS-Verlag.

Münch, R., & Schmidt, J.-H. (2005). Medien und sozialer Wandel. In M. Jäckel (Ed.), Mediensoziologie: Grundfragen und Forschungsfelder (1st ed., pp. 201–218).

Münch, R. (2005b). Parsons, Talcott. In G. Ritzer (Ed.), Encyclopedia of social theory: Vols. 2. N-Z (pp. 550–555).

Koenig, M. (2005e). Incorporating Muslim migrants in Western Nation States - A comparison of the United Kingdom, France, and Germany. Journal of International Migration and Integration, 5(2), 219–234.

Münch, R. (2005c). Solidarität und Gerechtigkeit in der erweiterten Europäischen Union. In M. Heidenreich, H.-W. Micklitz, A. Oehler, H. Rattinger, & J. Schwarze (Eds.), Europa nach der Osterweiterung: Europaforschung an der Universität Bamberg (pp. 41–59).

Koenig, M. (2005b). Politics and religion in European nation-states - institutional varieties and contemporary transformations. In B. Giesen (Ed.), Religion and politics: cultural perspectives (pp. 291–315).

Koenig, M. (2005g). Negotiating Religious Pluralism - Introduction. Canadian Diversity = Diversité Canadienne, 4(3), 3–6.

Koenig, M. (2005i). Religion et politique identitaire dans l’enseignement Allemand. Au delà de l’État-nation?. In J.-P. Willaime & S. Mathieu (Eds.), Des maîtres et des Dieux: écoles et religions en Europe (pp. 131–141).

Münch, R. (2005h). Wer’s nicht schafft, wird kriminell. Transnationale Konzerne treiben den Wohlfahrtsstaat in die liberale Richtung, sagt der Bamberger Soziologe Richard Münch. Die Furche, 36 vom 8. September 2005, 2.

Lahusen, C. (2005c). Sutton, Philip W., Nature, environment and society: Basingstoke u.a., 2004 [Review of Sutton, Philip W., Nature, environment and society: Basingstoke u.a., 2004]. European Environment / Publ. in Association with European Research Press. - 15 (2005), 3, S. 200 - 201 (1 Pdf-Datei, 34 KB).

Münch, R. (2005f). Politik wird von Eliten gemacht. Alpbach News / Europäisches Forum Alpbach, 14(Nr.16 vom Samstag, 3.09.2005), 4.

Bernhard, S. (2005). Die offene Methode der Koordinierung als Prozess von Lernanreizen - Zu Theorie und Praxis der europäischen Inklusionsstrategie. Bamberg Center for European Studies (BACES).

Münch, R. (2005g). Die Semantik des konstitutionellen Liberalismus - die USA als Modellfall für die symbolische Konstruktion Europas?. In J. Berger (Ed.), Zerreisst das soziale Band?: Beiträge zu einer aktuellen gesellschaftspolitischen Debatte (pp. 273–297).

Aretz, H.-J. (2005a). Weltsystemische Konstellationen, neoliberalistischer Kapitalismus und “postmoderne” Organisationen. In H.-J. Aretz & C. Lahusen (Eds.), Die Ordnung der Gesellschaft: Festschrift zum 60. Geburtstag von Richard Münch (pp. 321–353).

Aretz, H.-J., & Lahusen, C. (Eds.). (2005a). Die Ordnung der Gesellschaft: Festschrift zum 60. Geburtstag von Richard Münch. Lang.

Münch, R. (2005e). Grundzüge und Grundkategorien der staatlichen und gesellschaftlichen Entwicklung Frankreichs. In A. Kimmel & H. Uterwedde (Eds.), Länderbericht Frankreich: Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft (2., überarbeitete Auflage, pp. 19–44). VS, Verl. für Sozialwiss.

Lahusen, C. (2005e). Do Media Discourses Influence Opinions? Connecting Discourse Analysis of Newspaper Data with Time Series Analysis of Survey Data. Social Science Methodology in the New Millenium. Proceedings of the Sixth International Conference on Logic and Methdology, 213.

Koenig, M. (2005k). Menschenrechte. Campus-Verl.

Münch, R. (2005a). Collins, Randall, Interaction ritual chains: Princeton u.a., 2004 [Review of Collins, Randall, Interaction ritual chains: Princeton u.a., 2004]. The American journal of sociology: AJS / University of Chicago. Herbert Blumer, ed. u.a. - 111 (2005), S. 1531 - 1532.

Lahusen, C. (2005d). Sampling Process-Generated Data in order to Trace Social Change: The Case of Newspapers. Social Science Methodology in the New Millenium. Proceedings of the Sixth International Conference on Logic and Methdology, 338–339.

Münch, R. (2005d). Die Konstruktion des Welthandels als legitime Ordnung der Weltgesellschaft = The Construction of World Trade as a Legitimate Order in World Society. In B. Heintz (Ed.), Weltgesellschaft: theoretische Zugänge und empirische Problemlagen (pp. 290-313 : graph. Darst.).

Koenig, M. (2005c). Weltgesellschaft, Menschenrechte und der Formwandel des Nationalstaats = World Society, Human Rights and the Transformation of the Nation-State. In B. Heintz (Ed.), Weltgesellschaft: theoretische Zugänge und empirische Problemlagen (pp. 374-393 : graph. Darst.).

Heintz, B., Münch, R., & Tyrell, Hartmann. (2005b). Weltgesellschaft / Vorwort. In B. Heintz (Ed.), Weltgesellschaft: theoretische Zugänge und empirische Problemlagen (p. VI).

Münch, R. (2004h). Soziologische Theorie: Vols. 1. Grundlegung durch die Klassiker.-2002.-327 S., 2. Handlungstheorie.-2003.-430 S. : Ill., 3. Gesellschaftstheorie.-2004.-623 S. : graph. Darst. Campus-Verl.

Münch, R. (2004d). Joas, Hans, War and modernity / Hans Joas. Transl. by Rodney Livingstone: Cambridge, 2003 [Review of Joas, Hans, War and modernity / Hans Joas. Transl. by Rodney Livingstone: Cambridge, 2003]. The American Journal of Sociology: AJS / University of Chicago. Herbert Blumer, Ed. u.a. - 109 (2004), S. 1038 - 1040.

Münch, R. (2004b). Strukturen - Die Ausdifferenzierung und Institutionalisierung von Handlungsräumen. In F. Jaeger (Ed.), Handbuch der Kulturwissenschaften: Vol. 1. Grundlagen und Schlüsselbegriffe (pp. 173–189).

Münch, R. (2004g). Talcott Parsons, 13.12.1902 - 8.5.1979. In G. Riescher (Ed.), Politische Theorie der Gegenwart in Einzeldarstellungen: von Adorno bis Young (pp. 372–375).

Koenig, M. (2004a). Von Religionsfreiheit zum Minderheitenschutz? Staatliche Regelungen von religiöser Pluralität im Wandel. Religiöse Minderheiten: Potentiale für Konflikt und Frieden, 30–43.

Lahusen, C. (2004b). Trenz, Hans-Jörg, Zur Konstitution politischer Öffentlichkeit in der Europäischen Union: zivilgesellschaftliche Subpolitik oder schaupolitische Inszenierung? - 1. Aufl.: Baden- Baden, 2002 [Review of Trenz, Hans-Jörg, Zur Konstitution politischer Öffentlichkeit in der Europäischen Union: zivilgesellschaftliche Subpolitik oder schaupolitische Inszenierung? - 1. Aufl.: Baden- Baden, 2002]. Soziologische Revue: Besprechungen neuer Literatur / hrsg. von Heinz Hartmann ... - 27 (2004), 4, S. 476 - 479.

Aretz, H.-J. (2004). Ökonomischer Liberalismus, postmodernes Diversity Management in Unternehmen und der Geist des Kapitalismus. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 29(3), 3–23.

Inglis, C., & Koenig, M. (2004). Managing Migration and Diversity in the Asia Pacific Region and Europe / Editorial. International journal on mulitcultural societies, 6(2 = Managing Migration and Diversity in the Asia Pacific Region and Europe), 196–201.

Münch, R. (2004e). Systemtheorie. In D. Nohlen (Ed.), Lexikon der Politikwissenschaft: Theorien - Methoden - Begriffe: Vols. 2. N-Z (2., aktualisierte und erw. Aufl., pp. 962–969).

Koenig, M. (2004c). Öffentliche Konflikte um die Inkorporation muslimischer Minderheiten in Westeuropa - analytische und komparative Perspektiven. Journal für Konflikt- und Gewaltforschung = Journal of conflict and violence research, 6(2), 85–100.

Münch, R. (2004f). Perspektiven der sozialen Einigung Europas. Gewerkschaftliche Monatshefte, 55(5), 285–291.

Lahusen, C. (2004a). Joining the cocktail-circuit: Social movement organizations at the European Union. Mobilization, 9(1), 55–71.

Koenig, M. (2004d). Formwandel des Nationalstaats. Soziologische Revue, 27(4), 424–434.

Lahusen, C. (2004c). Institutionalisierung und Professionalisierung des europäischen Lobbyismus. Zeitschrift für Parlamentsfragen, 35(4), 777–794.

Münch, R. (2004c). Max Weber and Emile Durkheim in dialogue: Classical views on contemporary problems. In C. Camic & H. Joas (Eds.), The dialogical turn: new roles for sociology in the postdisciplinary age; essays in honor of Donald N. Levine (pp. 83–104).

Koenig, M. (2004b). Editorial: Multilingualism on the Internet. International Journal on Mulitcultural Societies, 6(1 = Multilingualism on the Internet), 1–2.

Münch, R. (2004a). Citizenship today: global perspectives and practices / T. Alexander Aleinikoff, Douglas Klusmeyer, editors: Washington, D.C., 2001 [Review of Citizenship today: global perspectives and practices / T. Alexander Aleinikoff, Douglas Klusmeyer, editors: Washington, D.C., 2001]. Journal of international migration and integration: metropolis research and policy review = Revue de l’intégration et de la migration internationale: compte rendu de metropolis sur la recherche et les politiques / Prairie Centre of Excellence for Research on Immigration and Integration (PCERII). - 5 ( 2004).

Stark, C., & Jetzkowitz, J. (2003). Zur Einführung: der Funktionalismus und die Frage nach der Methodologie. In J. Jetzkowitz & C. Stark (Eds.), Soziologischer Funktionalismus: zur Methodologie einer Theorietradition (pp. 7–16). Leske + Budrich.

Lahusen, C. (2003h). Die Kontraktualisierung des Politischen. In A. Nassehi & M. Schroer (Eds.), Der Begriff des Politischen: Vol. Soziale Welt : Sonderband; 14 (pp. 101–116).

Lahusen, C. (2003d). Die “Politisierung” europäischer Politik: Lobbying in der Europäischen Union. Neue soziale Bewegungen, 16(3), 80–85.

Münch, R. (2003b). Neuer Institutionalismus: zur soziologischen Erklärung von Organisation, Moral und Vertrauen / Andrea Maurer; Michael Schmid ( Hg.). Mit Beitr. von Michael Baurmann ...: Frankfurt/ Main u.a., 2002 [Review of Neuer Institutionalismus: zur soziologischen Erklärung von Organisation, Moral und Vertrauen / Andrea Maurer; Michael Schmid ( Hg.). Mit Beitr. von Michael Baurmann ...: Frankfurt/ Main u.a., 2002]. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie: KzfSS. - 55 ( 2003), S. 796 - 798.

Stark, C. (2003b). Neopositivistische Gesellschaftstheorie: ein Essay vom “Ende der Geschichte” und zur “natürlichen Ordnung” des Funktionalismus. In J. Jetzkowitz & C. Stark (Eds.), Soziologischer Funktionalismus: zur Methodologie einer Theorietradition (pp. 219–246). Leske + Budrich.

Lahusen, C. (2003g). Schimank, Uwe, Das zwiespältige Individuum: zum Person- Gesellschaft-Arrangement der Moderne: Opladen, 2002 [Review of Schimank, Uwe, Das zwiespältige Individuum: zum Person- Gesellschaft-Arrangement der Moderne: Opladen, 2002]. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie: KZfSS. - 55 ( 2003), 2, S. 373 - 374.

Lahusen, C., & Stark, C. (2003). Integration: Vom fördernden und fordernden Wohlfahrtsstaat. In S. Lessenich (Ed.), Wohlfahrtsstaatliche Grundbegriffe: historische und aktuelle Diskurse (pp. 353–371).

Koenig, M. (2003a). Tietze, Nikola, Islamische Identitäten: Formen muslimischer Religiosität junger Männer in Deutschland und Frankreich. - 1. Aufl.: Hamburg, 2001 [Review of Tietze, Nikola, Islamische Identitäten: Formen muslimischer Religiosität junger Männer in Deutschland und Frankreich. - 1. Aufl.: Hamburg, 2001]. Soziologische Revue: Besprechungen neuer Literatur / hrsg. von Heinz Hartmann ... - 26 (2003), 2, S. 274 - 278.

Lahusen, C. (2003c). Kontraktuelle Politik: politische Vergesellschaftung am Beispiel der Luftreinhaltung in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA (1st ed.). Velbrück.

Münch, R. (2003h). Schroer, Markus, Das Individuum der Gesellschaft: synchrone und diachrone Theorieperspektiven. - Orig.-Ausg., 1. Aufl. , Erstausg.: Frankfurt am Main, 2001 [Review of Schroer, Markus, Das Individuum der Gesellschaft: synchrone und diachrone Theorieperspektiven. - Orig.-Ausg., 1. Aufl. , Erstausg.: Frankfurt am Main, 2001]. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie: KzfSS. - 55 ( 2003), S. 156 - 159.

Lahusen, C. (2003e). Interessengruppen und Lobbying bei der Europäischen Union. In W. Weidenfeld & W. Wessels (Eds.), Jahrbuch der europäischen Integration: 2002/2003 (pp. 307–312). Nomos.

Aretz, H.-J., & Hansen, K. (2003b). Diversity Management - ein Konzept für den Umgang mit Vielfalt und Komplexität. Zeitschrift Führung + Organisation, 72(4), 192–198.

Münch, R. (2003c). Der neue Wohlfahrtsstaat im transnationalen Raum: Von der konsumtiven zur produktiven Sozialpolitik. Entstaatlichung und soziale Sicherheit: Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002, Buch. / Teil 2, 1082–1098.

Münch, R. (2003a). Europa als Projekt der Identitätsbildung. In T. Blume (Ed.), Herausforderung Europa: von Visionen zu Konzepten (pp. 73–85). Nomos.

Koenig, M. (2003c). Editorial: Pluralism and multiculturalism in colonial and post-colonial societies. International journal on mulitcultural societies, 5(2 = Pluralism and multiculturalism in colonial and post-colonial societies), 104–105.

Münch, R. (2003f). Soziale Integration als Problem der Modernisierung moderner Gesellschaften. Was sagt Talcott Parsons dazu?. Entstaatlichung und soziale Sicherheit: Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002, 3. Beiträge aus Arbeitsgruppen, Sektionssitzungen und den Ad-hoc-Gruppen.

Lahusen, C. (2003b). Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa. Leske + Budrich.

Münch, R. (2003e). Funktionalismus - Geschichte und Zukunftsperspektiven einer Theorietradition. In J. Jetzkowitz & C. Stark (Eds.), Soziologischer Funktionalismus: zur Methodologie einer Theorietradition (pp. 17–56). Leske + Budrich.

Koenig, M. (2003d). Editorial: Multiculturalism and political integration in modern nation- states. International journal on mulitcultural societies, 5(1 = Multiculturalism and political integration in modern nation-states), 1–2.

Lahusen, C. (2003i). Einführung: Identitäts- und Gemeinschaftsbezüge als Herausforderung europäischer Integration. In Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa (pp. 249–253). Leske + Budrich.

Aretz, H.-J., & Hansen, K. (2003a). Erfolgreiches Management von Diversity. Die multikulturelle Organisation als Strategie zur Verbesserung einer nachhaltigen Wettbewerbsfähigkeit. Zeitschrift für Personalforschung, 17, 9–36.

Münch, R. (2003g). Politik in der globalisierten Moderne. In A. Nassehi & M. Schroer (Eds.), Der Begriff des Politischen: Vol. Soziale Welt / Sonderband; 14 (pp. 117–131).

Lahusen, C. (2003j). Moving into the European orbit: Commercial consultants in the European Union. European Union politics, 4(2), 191–218.

Münch, R. (2003j). Die juristische Konstruktion Europas: Die funktionale Ausdifferenzierung des europäischen Rechts aus nationalen Kollektivzwängen und Rechtstraditionen. Otto-Friedrich-Universität.

Koenig, M. (2003e). Cultural diversity and the problem of social integration. In J. W. Dacyl & C. Westin (Eds.), Between universal values and unbounded diversity (pp. 51–70).

Stark, C. (2003a). Soziologischer Funktionalismus: zur Methodologie einer Theorietradition. Leske & Budrich.

Lahusen, C. (2003a). Kooperative Politik und die Entstaatlichung politischer Steuerung ( Plenum 15: Grenzen der Politik?). Entstaatlichung und soziale Sicherheit: Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002, Buch. / Teil 2, 993–1009.

Münch, R. (2003d). Markt und Gerechtigkeit: Von der artifiziellen Welt der Ökonomie zur empirischen Realität der Soziologie. Zeitschrift für Soziologie, 32(6), 481–483.

Lahusen, C. (2003f). Roose, Jochen, Die Europäisierung von Umweltorganisationen: die Umweltbewegung auf dem langen Weg nach Brüssel. - 1. Aufl.: Wiesbaden, 2003 [Review of Roose, Jochen, Die Europäisierung von Umweltorganisationen: die Umweltbewegung auf dem langen Weg nach Brüssel. - 1. Aufl.: Wiesbaden, 2003]. Neue soziale Bewegungen: Forschungsjournal; Forschungsjournal NSB. - 16 (2003), 3, S. 118 - 120.

Koenig, M. (2003b). Comments Local forms of religious organisation. Lokale Formen Religiöser Organisation Als Strukturelle Modernisierung: Einflüsse Auf Die Religiöse Gemeinschaftsbildung Und Prozesse Der Globalisierung: Dokumentation Eines Workshops Am Fachbereich Evangelische Theologie, Philipps Universität Marburg, Alte Universität 2.-6.Oktober 2002, 173–177.

Münch, R. (2003i). Democracy without demos. European integration as a process of the change of institutions and cultures. In W. Spohn & A. Triandafyllidou (Eds.), Europeanisation, national identities, and migration: changes in boundary constructions between Western and Eastern Europe (pp. 52–82).

Stark, C., & Lahusen, C. (Eds.). (2002). Theorien der Gesellschaft: Einführung in zentrale Paradigmen der soziologischen Gegenwartsanalyse. Oldenbourg.

Koenig, M. (2002b). 'Charisma'. In G. Endruweit (Ed.), Wörterbuch der Soziologie (2., völlig neubearb. und erw. Aufl., p. 73).

Koenig, M. (2002d). Editorial: Protecting endangered minority languages: sociolinguistic perspectives. International Journal on Mulitcultural Societies, 4(2 = Protecting endangered minority languages: sociolinguistic perspectives), 148–149.

Lahusen, C. (2002a). Transnationale Kampagnen sozialer Bewegungen: Grundzüge einer Typologie. Neue soziale Bewegungen, 15(1), 40–46.

Lahusen, C. (2002d). Eine neue Internationale? Globalisierung im Visier der sozialen Bewegungsforschung. Neue soziale Bewegungen, 15(1), 108–113.

Münch, R. (2002a). Mediale Kommunikationsdynamik. In H. Haas & O. Jarren (Eds.), Mediensysteme im Wandel: Struktur, Organisation und Funktionen der Massenmedien (3., völlig überarb. Neuaufl., pp. 189–200).

Lahusen, C. (2002f). Theorien der Gesellschaft / Kapitel I: Klassische Modernisierungstheorien: Fragestellungen und Perspektiven der Gründungsväter der Soziologie. In C. Stark & C. Lahusen (Eds.), Theorien der Gesellschaft: Einführung in zentrale Paradigmen der soziologischen Gegenwartsanalyse (pp. 9–36).

Ernst, W., Jetzkowitz, J., Koenig, M., & Schneider, J. (2002). Wissenschaftliches Arbeiten für Soziologen. Oldenbourg.

Münch, R. (2002b). European Identity in the Making: Between National Traditions and Global Networks. Siegener Periodicum zur internationalen empirischen Literaturwissenschaft, 21(2), 242–257.

Lahusen, C. (2002c). Commercial consultancies in the European Union. The shape and structure of professional interest intermediation. Journal of European public policy, 9(5), 695–714.

Stark, C. (2002). Theorien der Gesellschaft / Kapitel XI: Gesellschaftstheorie und Erkenntnisinteresse: Anregungen zum systematischen Theorievergleich. In C. Stark & C. Lahusen (Eds.), Theorien der Gesellschaft: Einführung in zentrale Paradigmen der soziologischen Gegenwartsanalyse (pp. 319–334).

Münch, R. (2002e). Systemtheorie. In D. Nohlen (Ed.), Lexikon der Politikwissenschaft: Theorien - Methoden - Begriffe: Vols. 2. N-Z (Orig.-Ausg., pp. 946–953).

Aretz, H.-J., & Hansen, K. (2002). Diversity und Diversity-Management im Unternehmen: eine Analyse aus systemtheoretischer Sicht. Lit.

Münch, R. (2002f). Pluralisierung der Zivilgesellschaft, Individualisierung der Identitäten: Europa zwischen nationaler Schließung und globaler Öffnung. In I. Tömmel, C. Kambas, & P. Bauer (Eds.), Die EU - eine politische Gemeinschaft im Werden: Vol. Forschungen zur europäischen Integration; 7 (pp. 207–227). Leske + Budrich.

Münch, R. (2002d). Die “Zweite Moderne”: Realität oder Fiktion? Kritische Fragen an die Theorie der reflexiven Modernisierung. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 54, 417–443.

Münch, R. (2002g). Die Grenzen der zivilgesellschaftlichen Selbstorganisation. Ein modernisierungstheoretischer Blick auf die amerikanische Debatte über Multikulturalismus, Gemeinsinn und Sozialkapital. Berliner Journal für Soziologie, 12(4), 445–465.

Koenig, M. (2002c). Staatsbürgerschaft und Religion im Horizont der Weltgesellschaft: Soziologische Beobachtungen zum post-Westfälischen Völkerrecht. In G. Klinkhammer & T. Frick (Eds.), Religionen und Recht: eine interdisziplinäre Diskussion um die Integration von Religionen in demokratischen Gesellschaften (pp. 113–136).

Lahusen, C. (2002e). Institutionelle Umwelten und die Handlungsfähigkeit von NGOs. In C. Frantz & A. Zimmer (Eds.), Zivilgesellschaft international: alte und neue NGOs: Vol. Bürgerschaftliches Engagement und Nonprofit-Sektor ; 6 (pp. 257–278). Leske + Budrich.

Lahusen, C. (2002g). Professional consultancies in the European Union: Findings of a survey on commercial interest intermediation. Otto-Friedrich-Universität.

Koenig, M. (2002e). Menschenrechte bei Durkheim und Weber: normative Dimensionen des soziologischen Diskurses der Moderne. Campus-Verl.

Münch, R. (2002c). 'Modernisierung, III. Soziologisch'. In H. D. Betz (Ed.), Religion in Geschichte und Gegenwart: Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft = RGG 4: Vols. 5. L-M (4., völlig neu bearb. Aufl., p. Sp. 1381-1382).

Koenig, M. (2002a). 'Rationalität'. In G. Endruweit (Ed.), Wörterbuch der Soziologie (2., völlig neubearb. und erw. Aufl., pp. 435–436).

Koenig, M. (2002f). Editorial: The impact of government policies on territorially based ethnic or nationalistic movements. International Journal on Mulitcultural Societies, 4(1 = The impact of government policies on territorially based ethnic or nationalistic movements), 1–2.

Lahusen, C. (2002b). Internationale Kampagnen zwischen Protestereignissen und Unterhaltungsevents. In H. Walk (Ed.), Globaler Widerstand: internationale Netzwerke auf der Suche nach Alternativen im globalen Kapitalismus (1. Aufl., pp. 83–100). Westfälisches Dampfboot.

Aretz, H.-J. (2002). Diversity Management - eine Herausforderung für deutsche Unternehmen. Human-Resource-Management, Losebl.-Ausg., 1–28.

Lahusen, C. (2001a). Mobilizing for international solidarity: mega-events and moral crusades. In M. Giugni (Ed.), Political altruism?: solidarity movements in international perspective (pp. 177–195).

Aretz, H.-J. (2001h). Schütz, Alfred (*13.4.1899 Wien, gest. 20.5.1959 New York); Parsons, Talcott (*13.12.1902 Colorado Springs/USA, gest. 8.5. 1979 München): Zur Theorie sozialen Handelns: ein Briefwechsel. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (pp. 608–609).

Aretz, H.-J. (2001d). Boulding, Kenneth Ewart (*18.1.1910 Liverpool/England, gest. 19.3.1993 USA ): the organizational revolution: a study in the ethics of economic organization. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (1. Aufl., pp. 86–87). Westdt. Verl.

Aretz, H.-J. (2001k). Smelser, Neil J. (*22.7.1930 Kahoka/USA): Soziologie der Wirtschaft. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (p. 626).

Münch, R. (2001h). Die neue Arbeitsgesellschaft. In R. Münch & C. Leggewie (Eds.), Politik im 21. Jahrhundert (1. Aufl., pp. 51–74).

Lahusen, C. (2001b). Political regulation in sociological perspective: A multidimensional framework of analysis. In Democracy at work: a comparative sociology of environmental regulation in the United Kingdom, France, Germany, and the United States (1st ed., pp. 19–46).

Münch, R. (2001f). Nation and citizenship in the global age: from national to transnational ties and identities (1st ed.). Palgrave.

Aretz, H.-J. (2001c). Becker, Gary Stanley (*2.12.1930 Pottsville/ Pennsylvania): Der ökonomische Ansatz zur Erklärung menschlichen Verhaltens. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (pp. 54–55).

Lahusen, C., & Münch, R. (2001). ntroduction: Democratic politics and ecological challenges. In Conn. u.a. Westport (Ed.), Democracy at work: a comparative sociology of environmental regulation in the United Kingdom, France, Germany, and the United States (1st ed., pp. 1–18).

Münch, R. (2001m). Soziologische Revue / Editorial. In Soziologische Revue: Besprechungen neuer Literatur / hrsg. von Heinz Hartmann u.a. //: Vols. 21 (1998), 1, S. 1-2, 21 (1998), 2, S. 149-151, 21 (1998), 3, S. 279-280, 21 (1998), 4, S. 413-414, 22 (1999), 1, S. 1-2, 22 (1999), 2, S. 129-130, 22 (1999), 3, S. 269-271, 22 (1999), 4, S. 405-406, 23 ( 2000), 1, S. 1-2, 23 (2000), 2, S. 115-116, 23 (2000), 3, S. 261-262, 23 (2000), 4, S. 395-396, 24 (2001), 1, S. 1-2, 24 (2001), 2, S. 141-142, 24 (2001), 3, S. 269-271, 24 (2001), 4, S. 397-399.

Koenig, M., & Pekrull, W. (2001). Bereichsrezension Religionssoziologie. Soziologische Revue, 24(3), 383–387.

Münch, R. (2001k). AZ Európa Projekt. Jószöveg.

Aretz, H.-J. (2001j). Parsons, Talcott (*13.12.1902 Colorado Springs/USA, gest. 8.5.1979 München): Sozialstruktur und Persönlichkeit. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (pp. 535–536).

Münch, R. (2001e). Cultures of democracy: Historical formation and contemporary challenges. In Democracy at work: a comparative sociology of environmental regulation in the United Kingdom, France, Germany, and the United States (1st ed., pp. 155–227).

Münch, R. (2001l). Integration, Social. In N. J. Smelser (Ed.), International encyclopedia of the social & behavioral sciences: Vols. 11. I-Int. (1.ed., pp. 7591–7596).

Stark, C. (2001c). Germany: Rule by virtue of knowledge. In Democracy at work: a comparative sociology of environmental regulation in the United Kingdom, France, Germany, and the United States (pp. 103–128).

Stark, C. (2001a). Beyme, Klaus von (*3.7.1934 Saarau): Interessengruppen in der Demokratie. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (p. 67).

Aretz, H.-J. (2001e). Parsons, Talcott (*13.12.1902 Colorado Springs/USA, gest. 8.5.1979 München): Zur Theorie sozialer Systeme. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (pp. 537–538).

Aretz, H.-J. (2001f). Merton, Robert King (*5.7.1910 Philadelphia/ Pennsylvania): Social theory and social structure. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (p. 468).

Aretz, H.-J. (2001b). Zufriedenheit als Ausdruck organisationsspezifischer Formen. Was macht erfolgreiche Unternehmen strukturell aus?. In M. Bergmann (Ed.), Ein Kunde, ein guter Kunde!: vom profitsüchtigen Service-Gaukler zum profitablen Marketing-Partner in Handel und Dienstleistung (1. Aufl., pp. 114–134). Grupello.

Münch, R. (2001g). Politik im 21. Jahrhundert (Erstausg., 1). Suhrkamp.

Aretz, H.-J. (2001g). Parsons, Talcott (*13.12.1902 Colorado Springs/USA, gest. 8.5.1979 München): Das System moderner Gesellschaften. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (pp. 536–537).

Münch, R. (2001i). Politische Steuerung im Kontext von Netzwerken, Institutionen, Professionen und Kulturen. In H.-P. Burth & A. Görlitz (Eds.), Politische Steuerung in Theorie und Praxis (pp. 187–220). Nomos.

Münch, R. (2001b). Demokratie ohne Demos: Europäische Integration als Prozess des Institutionen- und Kulturwandels. In W. Loth & W. Wessels (Eds.), Theorien europäischer Integration: Vol. Grundlagen für Europa; 7 (pp. 177–203). Leske und Budrich.

Münch, R., Lahusen, C., Stark, C., & Jauß, C. (2001). Democracy at work: a comparative sociology of environmental regulation in the United Kingdom, France, Germany, and the United States (1st ed.). Praeger.

Münch, R. (2001j). Politik im 21. Jahrhundert / Einleitung: Politik in entgrenzten Räumen. In R. Münch & C. Leggewie (Eds.), Politik im 21. Jahrhundert (Erstausg., 1. Aufl., pp. 9–12).

Stark, C. (2001d). Die politische Theorie der Interpenetration: Richard Münch. In A. Brodocz & G. S. Schaal (Eds.), Politische Theorien der Gegenwart II: eine Einführung (pp. 347–376). Verlag Barbara Budrich.

Münch, R. (2001n). 'Functionalism, History of'. In N. J. Smelser (Ed.), International encyclopedia of the social & behavioral sciences: Vols. 9. For-G. (1. ed., pp. 5838–5844).

Münch, R. (2001c). The ethics of modernity: formation and transformation in Britain, France,  Germany, and the United States. Rowman & Littlefield.

Lahusen, C., & Jauß, C. (2001). Lobbying als Beruf: Interessengruppen in der Europäischen Union (1st ed.). Nomos-Verl.-Ges.

Stark, C. (2001b). Jacoby, Henry (* 1905): Die Bürokratisierung der Welt. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (pp. 324–325).

Aretz, H.-J. (2001a). Albert, Hans (*8.2.1921 Köln): Theorie und Realität: ausgewählte Aufsätze zur Wissenschaftslehre der Sozialwissenschaften. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (pp. 20–21).

Münch, R. (2001a). Functionalism, History of. In N. J. Smelser & Paul B. Baltes (Eds.), International encyclopedia of the social & behavioral sciences (1st ed., pp. 5838–5844).

Münch, R. (2001d). Offene Räume: soziale Integration diesseits und jenseits des Nationalstaats. Suhrkamp.

Aretz, H.-J. (2001i). Weingart, Peter (*5.6.1941 Marburg a. d. Lahn): Wissensproduktion und soziale Struktur. In G. W. Oesterdickhoff (Ed.), Lexikon der soziologischen Werke (pp. 707–708).

Kurth, M. (2000). Großbritannien: Foren der informellen Konsultation. In R. Münch & C. Lahusen (Eds.), Regulative Demokratie: Politik der Luftreinhaltung in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA (pp. 63–124).

Münch, R. (2000a). Politische Kultur, Demokratie und politische Regulierung: Deutschland und USA im Vergleich. In Die Vermessung kultureller Unterschiede: USA und Deutschland im Vergleich (pp. 15–31). Westdt. Verl.

Gehring, T., Heidenreich, M., & Münch, R. (2000). Bamberger Beiträge zur Europaforschung und zur internationalen Politik: Vols. 1. Münch, Richard: Der Prozess der europäischen Vergesellschaftung.-2000.-1 pdf-Datei, 2. Schneider, Heinrich: Eine föderale Verfassung für Europa? Überlegungen zum jüngsten Denkanstoss des deutschen Außenministers Joschka Fischer.-2000.-1 pdf-Datei, 3. Gehring, Thomas: Supranationale Steuerung durch die Europäische Union. Eine steuerungstheoretische Perspektive.-2000.-1 pdf-Datei, 4. Heidenreich,  Martin: Beschäftigungsordnungen in Europa.-2000.-1 pdf-Datei, 5. Garhammer, Manfred: Arbeitszeit und Zeitwohlstand im internationalen Vergleich-eine Schlüsselfrage für die Lebensqualität in Europa.-2000.-1 pdf-Datei, 6. Lahusen, Christian: Professional consultancies in the European Union: Findings of a survey on commercial interest intermediation.-2002.-1 pdf-Datei, 7. Baum, Peter: Die Erweiterung der Europäischen Union. Ein Exkursionsbericht / Peter Baum, Jenny Buchkremer, Martin Heidenreich, Andrea Kreitenweis, Lea Norbisrath und Katja Töttler.-2003.-1 pdf-Datei, 8. Münch, Richard: Die juristische Konstruktion Europas: Die funktionale Ausdifferenzierung des europäischen Rechts aus nationalen Kollektivzwängen und Rechtstraditionen.-2003.-1 pdf-Datei. Otto-Friedrich-Universität.

Lahusen, C., & Stark, C. (2000). Modernisierung: Einführung in die Lektüre klassisch- soziologischer Texte. Oldenbourg.

Stark, C., & Peters, C. (2000). Deutschland: Politik der Machtkartelle. In R. Münch & C. Lahusen (Eds.), Regulative Demokratie: Politik der Luftreinhaltung in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA (pp. 181–235).

Münch, R. (2000g). Strukturwandel der Sozialintegration durch Europäisierung. In M. Bach (Ed.), Die Europäisierung nationaler Gesellschaften (pp. 205–225).

Lahusen, C. (2000e). Bewegung in der Bewegungsforschung? Besprechung englischsprachiger Literatur. Neue soziale Bewegungen, 13(3), 113–117.

Aretz, H.-J. (2000c). Zur Konfiguration gesellschaftlicher Diskurse. In H.-U. Nennen (Ed.), Diskurs: Begriff und Realisierung (pp. 161–181).

Münch, R., & Lahusen, C. (2000). Regulative Demokratie: Politik der Luftreinhaltung in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA. Campus-Verl.

Lahusen, C. (2000a). Nelson Mandela als Pop-Ikone: Mega-Events und politische Mobilisierung im globalen Dorf. In W. Gebhardt, R. Hitzler, & M. Pfadenhauer (Eds.), Events: Soziologie des Außergewöhnlichen (pp. 287–304). Leske & Budrich.

Lahusen, C. (2000b). European environment: Vols. 10 (2000), 6 = Special Issue: The role of cooperation in European environmental policy / issue ed. by Christian Lahusen.

Lahusen, C. (2000d). Die Organisation kollektiven Handelns: Formen und Möglichkeiten internationaler Kampagnen. In Vernetzt und verstrickt: Nicht-Regierungs- Organisationen als gesellschaftliche Produktivkraft (2nd ed., pp. 176–194). Westfalisches Dampfboot.

Münch, R. (2000k). Editorial. Internationale katholische Zeitschrift Communio, 29, 191–196.

Münch, R. (2000i). Die Dialektik von Öffnung und Schließung: Von nationalen zu supranationalen und globalen Ordnungen . In I. Znepolski (Ed.), Okolo Khabermas normativnostta v modernite obshtestva i ideeiiata za spravedlivostta (pp. 349–403).

Aretz, H.-J. (2000b). Zur Konstitution gesellschaftlicher Diskurse. In H.-U. Nennen (Ed.), Diskurs: Begriff und Realisierung (pp. 161–181).

Münch, R. (2000e). Kulturen der Demokratie: Historische Gestaltung und aktuelle Herausforderungen. In R. Münch & C. Lahusen (Eds.), Regulative Demokratie: Politik der Luftreinhaltung in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA (pp. 297–397).

Aretz, H.-J. (2000a). Institutionelle Kontexte technologischer Innovationen: die Gentechnikdebatte in Deutschland und den USA. Soziale Welt, 5(4), 401–416.

Rotzoll, S. (2000). Frankreich: Zirkel der selektiven Konzertierung. In R. Münch & C. Lahusen (Eds.), Regulative Demokratie: Politik der Luftreinhaltung in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA (pp. 125–179).

Münch, R. (Ed.). (2000h). Soziologie 2000: kritische Bestandsaufnahmen zu einer Soziologie für das 21. Jahrhundert. Oldenbourg.

Aretz, H.-J. (2000d). Individualisierung und Modernisierung: eine Betrachtung zwischen Handlungs- und Systemtheorie. In T. Kron (Ed.), Individualisierung und soziologische Theorie (pp. 89–104).

Münch, R. (2000c). Zwischen Affirmation und Subversion: Populärkultur im globalen System. In C. Y. Robertson & C. Winter (Eds.), Kulturwandel und Globalisierung (pp. 137–152).

Münch, R. (2000f). Internationale Arbeitsteilung und globale Politiknetze: Auf dem Weg zu einer globalen Ordnung. Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften, 41, 14–31.

Lahusen, C. (2000g). Strukturen der politischen Regulierungspraxis. In R. Münch & C. Lahusen (Eds.), Regulative Demokratie: Politik der Luftreinhaltung in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA (pp. 39–62).

Aretz, H.-J., & Droste, H.-W. (2000). Investor relations monitor - Neuer Markt 1997-2000. Booklet.

Lahusen, C., & Münch, R. (2000). Demokratische Politik vor den ökologischen Herausforderungen. In R. Münch & C. Lahusen (Eds.), Regulative Demokratie: Politik der Luftreinhaltung in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA (pp. 15–37).

Münch, R. (2000b). Die Stadt und die Dynamik der kulturellen Erneuerung. In G. Runkel (Ed.), Die Stadt (2., erw. Aufl., pp. 35–58).

Gouldson, A., & Lahusen, C. (2000). The Role of Cooperation in European Environmental Policy / Editorial. European Environment, 10(6 = Special Issue: The role of cooperation in European environmental policy), 251–252.

Münch, R. (2000d). Der Prozess der europäischen Vergesellschaftung. Otto-Friedrich-Universität.

Lahusen, C. (2000f). Modernisierung: Einführung in die Lektüre klassisch-soziologischer Texte. Oldenbourg.

Münch, R. (2000j). 'Gesellschaft, V. Sozialwissenschaftlich'. In H. D. Betz (Ed.), Religion in Geschichte und Gegenwart: Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft = RGG 4 (4., völlig neu bearb. Aufl., p. Sp. 833-835).

Lahusen, C. (2000c). The good government: cooperative environmental regulation in a comparative perspective. European environment, 10(6 = Special Issue: The role of cooperation in European environmental policy), 253–264.

Stark, C. (2000). Politischer Akteur und gesellschaftliche Machtressourcen: zur Rationalität in Verhandlungssituationen. In U. Druwe (Ed.), Kontext, Akteur und strategische Interaktion: Untersuchungen zur Organisation politischen Handelns in modernen Gesellschaften (pp. 105–130).

Münch, R. (1999l). Politische Kultur, Demokratie und politische Regulierung: Deutschland und USA im Vergleich. Grenzenlose Gesellschaft ?: Verhandlungen des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, des 16. Kongresses der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie, des 11. Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie in Freiburg i.Br. 1998, 2,2. Ad-hoc-Gruppen, Foren, 151–152.

Lahusen, C. (1999b). International campaigns in context: Collective action between the local and the global. In D. Dellaporta (Ed.), Social movements in a globalizing world (1. publ., pp. 189–205).

Albert, H., Mühlfeld, C., Münch, R., & Simon-Schaefer, R. (1999). Die Zukunft der Gesellschaftskritik: Podiumsdiskussion. Renaissance der Gesellschaftskritik?: Bamberger Hegelwochen 23. - 25.  Juni 1998, 71–114.

Lahusen, C. (1999c). Baringhorst, Sigrid, Politik als Kampagne: zur medialen Erzeugung von Solidarität: Opladen, 1998 [Review of Baringhorst, Sigrid, Politik als Kampagne: zur medialen Erzeugung von Solidarität: Opladen, 1998]. Soziologische Revue: Besprechungen neuer Literatur / hrsg. von Heinz Hartmann u.a. - 22 (1999), 3, S. 371 - 373.

Aretz, H.-J. (1999a). Kommunikation ohne Verständigung: das Scheitern des öffentlichen Diskurses über die Gentechnik und die Krise des Technokorporatismus in der Bundesrepublik Deutschland. Lang.

Koenig, M. (1999). International journal on mulitcultural societies: IJMS; MOST journal on multicultural societies: Vols. 1 (1999), 2 (2000), 3 (2001), 4 (2002), 5 ( 2003), 6 (2004), 7 (2005), 8 (2006). Unesco.

Lahusen, C., Klein, L., & Klein, A. (1999). Gespaltenes Europa? - Regionen und Nationen in Bewegung: Editorial. Neue soziale Bewegungen, 12(2), 2–7.

Lahusen, C. (1999d). Die Globalisierung des Politischen als organisatorisches Problem: Formen und Möglichkeiten einer Transnationalisierung von NGOs. Grenzenlose Gesellschaft ?: Verhandlungen des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, des 16. Kongresses der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie, des 11. Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie in Freiburg i.Br. 1998, 2,1. Sektionen, Forschungskomitees, Arbeitsgruppen, 394–397.

Münch, R. (1999e). Kopf und Herz: europäische Identitätsbildung zwischen globaler Dynamik, nationaler und regionaler Gegenbewegung. In H.-D. Wenzel (Ed.), Integration und Transformation in Europa: Beiträge aus dem Forschungsschwerpunkt 'Integration und Transformation in Europa (ITE) ' (pp. 102–115). Univ.-Verl. Bamberg.

Aretz, H.-J. (1999b). Weder “Tausch” noch “Macht”: “Einfluß” als Koordinationsmechanismus internationaler Kooperation; zur Konstitutionslogik “Internationaler Regime” als Systeme transnationaler politischer Vergemeinschaftung. Berliner Journal für Soziologie, 9(1), 25–44.

Münch, R. (1999n). 'Elias, Norbert'. In H. D. Betz (Ed.), Religion in Geschichte und Gegenwart: Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft = RGG 4: Vols. 2. C-E (4., völlig neu bearb. Aufl., p. Sp. 1214).

Münch, R. (1999o). The problem of order: Sixty years after The Structure of Social Action. In B. Barber (Ed.), Agenda for sociology: classic sources and current uses of Talcott Parsons’s work (1. Aufl., pp. 211–232).

Münch, R. (1999g). Globalisierung: Garantie für Freiheit und Wohlstand oder Ende der Politik und Abschied vom Staat? - Aus soziologischer Sicht. Politik und Wirtschaft im Zeichen der Globalisierung:  37. Kolloquium, Dresden, 14. bis 16. März 1999, 49–69.

Ibarra, P., & Moreno, C. (1999). Ibarra, Pedro: Der Konflikt im Baskenland: Soziale Bewegungen, Politik der Anerkennung und historische Rechte. Neue soziale Bewegungen, 12(2), 45–54.

Stark, C. (1999a). Politik für die man einen langen Atem braucht: Jauß, Claudia, Politik als Verhandlungsmarathon: Immissionsschutz in der amerikanischen Wettbewerbsdemokratie: 1. Aufl.: Baden-Baden, 1999 [Review of Politik für die man einen langen Atem braucht: Jauß, Claudia, Politik als Verhandlungsmarathon: Immissionsschutz in der amerikanischen Wettbewerbsdemokratie: 1. Aufl.: Baden-Baden, 1999]. Dialog / Otto-Friedrich-Universität Bamberg, UB. - 14 (1999), 3, S. 30.

Lahusen, C. (1999e). Das Leid mit dem Wohlfahrtsstaat. Soziologische Revue, 22(2), 181–193.

Lahusen, C. (1999a). Die spanische Gesellschaft: Geschichte, Sozialstruktur und Wohlfahrtsstaat; Dreifachkurseinheit = La sociedad espa~nola. Fernuniv.

Münch, R. (1999b). Grundzüge und Grundkategorien der staatlichen und gesellschaftlichen Entwicklung Frankreichs. In Länderbericht Frankreich: Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft (pp. 38–58). Leske + Budrich.

Münch, R. (1999f). Wer hat Angst vor Amerika?: Arbeit und soziale Integration jenseits neoliberaler und wohlfahrtsstaatlicher Illusionen. In E. Anselm (Ed.), Die neue Ordnung des Politischen: die Herausforderung der Demokratie am Beginn des 21. Jahrhunderts (pp. 127–131).

Münch, R. (1999j). Europäische Identitätsbildung: Zwischen globaler Dynamik, nationaler und regionaler Gegenbewegung. In H. Willems (Ed.), Identität und Moderne (Orig.-Ausg., 1. Aufl., pp. 465–486).

Münch, R. (1999p). Work and social integration in a globalizing economy. Work in the European Context: A Volume of Workshop Proceedings, 1999 April, Budapest, 3–17.

Münch, R. (1999k). Erwerbsarbeit in der globalen Moderne - sinkende oder steigende Bedeutung für die soziale Integration?. Grenzenlose Gesellschaft ?: Verhandlungen des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, des 16. Kongresses der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie, des 11. Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie in Freiburg i.Br. 1998, 2,2. Ad-hoc-Gruppen, Foren, 585–587.

Dressler, W. (1999). Dressler, Wanda: Von Korsika bis Kasachstan: zum Vergleich nationaler und regionaler Phänomene in Europa. Neue soziale Bewegungen, 12(2), 55–64.

Münch, R. (1999m). Talcott Parsons: una teoria dell’azione. Sociologia e politiche sociali , 2(3), 59–91.

Münch, R. (1999a). Europäische Identitätsbildung: zwischen globaler Dynamik, nationaler und regionaler Gegenbewegung. In R. Viehoff (Ed.), Kultur, Identität, Europa: über die Schwierigkeiten und Möglichkeiten einer Konstruktion (1. Aufl., pp. 223–252).

Münch, R. (1999c). Talcott Parsons: (1902 - 1979). In D. Kaesler (Ed.), Klassiker der Soziologie: Vol. 2: Von Talcott Parsons bis Pierre Bordieu (Orig.-Ausg, pp. 24–50).

Münch, R. (1999i). Die Kirchen in der Modernisierungskrise: zwischen religiöser Dienstleistung, Psychokult, Fundamentalismus und öffentlichem Diskurs. In C. Lieberknecht (Ed.), Orientierung im Umbruch: Analysen zur Lage Deutschlands seit 1990 (pp. 369–386). Hain-Verl.

Münch, R. (1999h). The transformation of citizenship in the global age: from national to European and global ties. In H. Kriesi (Ed.), Nation and national identity: the European experience in perspective.

Albert, H., Schnädelbach, H., Simon-Schaefer, R., Mühlfeld, C., & Münch, R. (1999). Renaissance der Gesellschaftskritik?: Bamberger Hegelwochen 98. opus.

Stark, C. (1999b). Die politische Theorie der Interpenetration: Richard Münch. In A. Brodocz & G. S. Schaal (Eds.), Politische Theorien der Gegenwart: eine Einführung (pp. 263–285). VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Aretz, H.-J. (1999d). Das Taumeln des Partikularen. Ethik und Sozialwissenschaften, 10(4), 599–601.

Münch, R. (1999d). McDonaldized culture: The end of communication?. In B. Smart (Ed.), Resisting McDonaldization (1. publ., pp. 135–147).

Simon-Schaefer, R., Mühlfeld, C., & Münch, R. (1999). Renaissance der Gesellschaftskritik?. Univ.-Verl.

Aretz, H.-J. (1999e). Die Konstitution einer globalen Zivilgesellschaft. Grenzenlose Gesellschaft ?: Verhandlungen des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, des 16. Kongresses der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie, des 11. Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie in Freiburg i.Br. 1998, 2,1. Sektionen, Forschungskomitees, Arbeitsgruppen, 409–412.

Münch, R. (1999q). Work in the European context: a volume of workshop proceedings, 1999 April, Budapest. Budapest Univ. of Economic Sciences, Dept. of Sociology and Social Policy.

Aretz, H.-J. (1999c). Das Management von innovativen Organisationen: Unternehmenserfolg durch Verknüpfung systematischer Eigenlogiken, insbesondere in KMUs. Lang.

Münch, R. (1998e). Sistema sociale. In Istituto della Enciclopedia Italiana (Ed.), Enciclopedia delle scienze sociali (Vol. 8, pp. 13–19).

Münch, R. (1998a). Modernity and irrationality: paradoxes of moral modernization. In G. Preyer (Ed.), Strukturelle Evolution und das Weltsystem: Theorien, Sozialstruktur und evolutionäre Entwicklungen (1. Aufl., pp. 348–362).

Münch, R. (1998h). Max Weber und Emile Durkheim: Ein Gespräch am Ende des 20. Jahrhunderts. In W. Gephart (Ed.), Gründerväter: soziologische Bilder (pp. 53–62).

Münch, R. (1998d). Kulturkritik und Medien - Kulturkommunikation. In U. Saxer (Ed.), Medien-Kulturkommunikation (pp. 55–66).

Münch, R. (1998b). Globale Dynamik, lokale Lebenswelten: der schwierige Weg in die Weltgesellschaft (1st ed.). Suhrkamp.

Münch, R. (1998l). 'Bürgertum, I. Soziologisch'. In H. D. Betz (Ed.), Religion in Geschichte und Gegenwart: Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft = RGG 4: Vols. 1. A-B (4., völlig neu bearb. Aufl., p. Sp. 1884-1886).

Münch, R. (1998f). Dauerhafte Suche nach Konsens: Außenpolitik wird zur Verhandlungsdemokratie. Internationale Politik, 53(12), 13–20.

Lahusen, C. (1998). Der dritte Sektor als Lobby: Umweltverbände im Räderwerk der nationalen Politik. In R. Strachwitz (Ed.), Dritter Sektor - dritte Kraft: Versuch einer Standortbestimmung (pp. 189–216).

Stark, C. (1998a). Systemsteuerung und Gesellschaftssteuerung: zur modernen Beschränkung des Politischen. Berliner Journal für Soziologie, 8(2), 181–200.

Aretz, H.-J. (1998a). Organisatorische Innovation als Verknüpfung gegensätzlicher Handlungsorientierungen. In C. Renker (Ed.), Produktive Kreativität und Innovation (pp. 240–264).

Münch, R. (1998g). Wozu arbeitet der Mensch?: ein Blick in die Zukunft. Gewerkschaftliche Monatshefte, 49, 414–423.

Münch, R. (1998m). Development of a global information society: Dialectics and dynamics. In A. S. U. Ministry of general and professional training of Russian Federation (Ed.), Sociologija na poroge XXI veka: novye napravlenija issledovanij = Sociology on the threshold of the XXI century: new trends of study (pp. 18–33).

Aretz, H.-J. (1998b). Kunz, Volker, Die Theorie rationalen Handelns: Konzepte und Anwendungsprobleme: Opladen, 1997 [Review of Kunz, Volker, Die Theorie rationalen Handelns: Konzepte und Anwendungsprobleme: Opladen, 1997]. Soziologische Revue: Besprechungen neuer Literatur / hrsg. von  Heinz Hartmann ... - 21 (1998), 3, S. 332 - 335.

Münch, R. (1998c). Soziale Integration als dynamischer Prozeß: eine systemtheoretische Analyse. In H.-J. Giegel (Ed.), Konflikt in modernen Gesellschaften (1st ed., pp. 190–201).

Münch, R. (1998j). Wie verändert die Globalisierung unser Sozial- und Wertesystem. Vom Sozialstaat zur aktiven Bürgergesellschaft. Zeitschrift zur politischen Bildung = Eichholz-Brief, 35, 17–24.

Münch, R. (1998k). Rational choice - Grenzen der Erklärungskraft. In Norm, Herrschaft und Vertrauen: Beiträge zu James S. Colemans Grundlagen der Sozialtheorie (pp. 79–91). Westdt. Verl.

Stark, C. (1998b). Die blockierte Demokratie: kulturelle Grenzen der Politik im deutschen Immissionsschutz (1st ed.). Nomos-Verl.-Ges.

Münch, R. (1998i). Die grenzenlose Arbeitsteilung. Strukturwandel von Solidarität und Gerechtigkeit. In Ästhetik & Kommunikation e.V. (Ed.), Gesellschaft grenzenlos? (pp. 3–38).

Aretz, H.-J. (1997c). Gentechnik: Eine Frage der Moral. Sage & schreibe, 5, 32–33.

Münch, R. (1997g). Mediale Ereignisproduktion: Strukturwandel der politischen Macht. Differenz und Integration: die Zukunft moderner Gesellschaften; Verhandlungen des 28. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Dresden 1996, 1, 696–709.

Aretz, H.-J. (1997a). Ökonomischer Imperialismus?: Homo ökonomicus und soziologische Theorie. Zeitschrift für Soziologie, 25(2), 79–95.

Lahusen, C. (1997). Die Organisation kollektiven Handelns: Formen und Möglichkeiten internationaler Kampagnen. In Vernetzt und verstrickt: Nicht-Regierungs- Organisationen als gesellschaftliche Produktivkraft (pp. 176–194). Westfälisches Dampfboot.

Münch, R. (1997b). Elemente einer Theorie der Integration moderner Gesellschaften. In W. Heitmeyer (Ed.), Was hält die Gesellschaft zusammen? (Erstausg., 1. Aufl., pp. 66–109).

Münch, R. (1997e). Das Legitimitäts- und Effektivitätsdefizit der Europäischen Union: Ursachen und Behebungsmöglichkeiten. Deutsche und europäische Verfassungsgeschichte: sozial- und rechtswissenschaftliche Zugänge; Symposium zum 65. Geburtstag von Hans Boldt, 147–162.

Lahusen, C., & Jauß, C. (1997). Vernetzungsformen der NRO: der internationale Protest gegen die französischen Atomtests. Jahrbuch Frieden, 1996, 87–97.

Münch, R. (1997h). Die blockierte Mediendemokratie. Dokumenation: Medientage München ’97, 2. Ziffern, Zeichen, Ziele, 51–59.

Münch, R. (1997d). Individualismus vs. Multikulturalismus: Paradigmenwechsel der gesellschaftlichen Inklusion?. Schweizerische Zeitschrift für Soziologie = Revue suisse de sociologie, 23, 247–258.

Münch, R. (1997c). Kirche in der Modernisiserungskrise: zwischen religiöser Dienstleistung, Psychokult, Fundamentalismus und öffentlichen Dialog. Die öffentliche Dimension der Religion, 68–79.

Aretz, H.-J. (1997b). Eine Frage der Moral: Gentechnik. Sage & schreibe, 5, 32–33.

Münch, R. (1997a). Umweltpolitik im globalen Kontext. In H. Reimann (Ed.), Weltkultur und Weltgesellschaft: Aspekte globalen Wandels; zum Gedenken an Horst Reimann (1929 - 1994) (pp. 216–228).

Münch, R. (1997f). Mediale Kommunikationsdynamik. In H. Schanze (Ed.), Qualitative Perspektiven des Medienwandels: Positionen der Medienwissenschaft im Kontext “Neuer Medien” (pp. 64–92).

Münch, R. (1996k). Peters, Bernhard, Die Integration moderner Gesellschaften: Frankfurt am Main, 1993. Wagner, Gerhard, Gesellschaftstheorie als politische Theologie?: Berlin, 1993. Wrong, Dennis H., The problem of order: what unites and divides society: New York, 1994 [Review of Peters, Bernhard, Die Integration moderner Gesellschaften: Frankfurt am Main, 1993. Wagner, Gerhard, Gesellschaftstheorie als politische Theologie?: Berlin, 1993. Wrong, Dennis H., The problem of order: what unites and divides society: New York, 1994]. Berliner Journal für Soziologie / hrsg. vom Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. - 6 (1996), S. 127 - 133.

Münch, R. (1996c). Zwischen Normenerosion und Normenwandel: Rechtsentwicklung als dynamischer Prozeß. In M. Frommel (Ed.), Normenerosion (1st ed., pp. 147–162).

Münch, R. (1996j). German nation and German identity: continuity and change from the 1770s to the 1990s. In B. Heurlin (Ed.), Germany in Europe in the nineties (1. publ., pp. 13–43).

Münch, R. (1996d). Between nation state, regionalism and world society: the European integration process. Journal of Common Market Studies, 34, 379–401.

Münch, R. (1996f). Mut zum Spagat: transdisziplinäres Studieren in den Kulturwissenschaften. In C. Winter (Ed.), Kulturwissenschaft: Perspektiven, Erfahrungen, Beobachtungen (pp. 15–30).

Lahusen, C. (1996a). Internationale Kampagnen: Grundmuster und Kontextfaktoren globalen kollektiven Handelns. Neue soziale Bewegungen, 9(2), 42–51.

Münch, R. (1996h). Ökologischer Umbau der Marktwirtschaft: neue Probleme der sozialen Integration. In W. Oesterheld (Ed.), Zukunftsfähige Eine Welt?: Positionen (1. Aufl., pp. 12–23).

Münch, R. (1996b). Autopoesis per Definition. In G. Preyer (Ed.), Protosoziologie im Kontext: “Lebenswelt” und “System” in Philosophie und  Soziologie (pp. 347–356).

Lahusen, C. (1996b). Zur Ikonographie visueller Kommunikation: eine soziologisch- semiotische Interpretation graphischer Zeichen. Sociologia internationalis, 34(1), 91–115.

Münch, R. (1996e). Project Europe. In V. Gessner (Ed.), European legal cultures (pp. 517–525).

Münch, R. (1996i). Umweltpolitik und Verteilungskonflikte - ein unübersehbarer Zusammenhang. Gewerkschaftliche Monatshefte, 47, 129–138.

Münch, R. (1996g). Modernisierung und soziale Integration: Replik auf Thomas Schwinn. Schweizerische Zeitschrift für Soziologie = Revue suisse de sociologie, 22, 603–629.

Lahusen, C. (1996d). 'Interest group politics'?: eine ländervergleichende Studie zur verbandlichen Arbeit sozialer Bewegungsorganisationen. Neue soziale Bewegungen, 9(3), 28–38.

Münch, R. (1996a). Risikopolitik (1st ed.). Suhrkamp.

Lahusen, C. (1996c). The rhetoric of moral protest: public campaigns, celebrity endorsement and political mobilization. de Gruyter.

Münch, R. (1995d). Elemente einer Theorie der Integration moderner Gesellschaften: eine Bestandsaufnahme. Berliner Journal für Soziologie, 5, 5–24.

Münch, R. (1995g). The political regulation of technological risks: a theoretical and comparative analysis. International Journal of Comparative Sociology, 36, 109–130.

Münch, R. (1995j). Geopolitics in the guise of universalist rhetoric: a response to Jeffrey C. Alexander. Schweizerische Zeitschrift für Soziologie = Revue suisse de sociologie, 21, 547–555.

Münch, R. (1995e). Modernity and irrationalisty: paradoxes of moral modernization. Protosoziologie, 7, 84–92.

Münch, R. (1995h). Nekrolog: In memoriam Hoerst Reimann (19.1.1929 - 4. 10.1994). Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 47(1), 193–195.

Münch, R. (1995i). Entwicklungstendenzen in der modernen Gesellschaft an der Schwelle zum 21. Jahrhundert - Anforderungen an die Forschungs-  und Technologiepolititk. In W. Baron (Ed.), Langfristige Perspektiven technischer und gesellschaftlicher Entwicklung in Deutschland: Visionen für die Forschungs- und Technologiepolitik (pp. 119–169).

Münch, R. (1995f). Systemtheorie und Politik. In D. Nohlen (Ed.), Lexikon der Politik: Vol. 1. Politische Theorien (pp. 626–635).

Münch, R. (1995b). Das Projekt Europa: zwischen Nationalstaat, regionaler Autonomie und Weltgesellschaft (2nd ed.). Suhrkamp.

Münch, R. (1995c). Dynamik der Kommunikationsgesellschaft (1st ed.). Suhrkamp.

Münch, R. (1995a). Vom Fachspezialisten zum Kommunikationsvirtuosen: der Strukturwandel der Berufsarbeit und seine Auswirkung auf das Universitätsstudium (1st ed.). ZV, Zeitungsverl.-Service.

Münch, R. (1994c). Sociological theory: Vols. 1. From the 1850s to the 1920s.-1994.-X, 253 S., 2. From the 1920s to the 1960s.-1994.-X, 354 S., 3. Development since the 1960s.-1994.-XI, 352 S. Nelson-Hall.

Münch, R. (1994b). Zahlung und Achtung. Die Interpenetration von Ökonomie und Moral. Zeitschrift für Soziologie, 23, 388–411.

Münch, R. (1994d). Von der Moderne zur Postmoderne? Soziale Bewegungen im Prozeß der Modernisierung. Neue soziale Bewegungen, 7(2), 27–39.

Münch, R. (1994f). Das Dilemma der Umweltpolitik: Die Rückkehr der Verteilungskonflikte. Aus Politik und Zeitgeschichte, 44(B 37), 3–10.

Münch, R. (1994g). Integrazione sociale. In Istituto della enciclopedia italiana (Ed.), Enciclopedia delle scienze social (Vol. 4, pp. 760–771).

Stark, C. (1994). Autopoiesis und Integration: eine kritische Einführung in die Luhmannsche Systemtheorie. Kovac.

Münch, R. (1994e). Politik und Nichtpolitik. Politische Steuerung als schöpferischer Prozeß. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 46, 381–405.

Münch, R. (1994a). Zeitschrift für Soziologie: ZfS: Vols. 23 (1994), 24 (1995), 25 (1996), 26 (1997), 27 (1998), 28 (1999), 29 ( 2000), 30 (2001), 31 (2002), 32 (2003), 33 ( 2004), 34 (2005), 35 ( 2006). Lucius & Lucius.

Aretz, H.-J. (1993). Risikokommunikation, Wissenschaft und Politik: Zur Kritik der Verständigungsverhältnisse. Lebensverhältnisse und soziale Konflikte im neuen Europa: Sektionen, Arbeits- und Ad-hoc-Gruppen; Tagungsband II, 725–727.

Lahusen, C. (1993). The aesthetic of radicalism: the relationship between punk and the patriotic nationalist movement of the Basque country. Popular Music, 12(3), 263–280.

Münch, R. (1993). Das Projekt Europa: zwischen Nationalstaat, regionaler Autonomie und Weltgesellschaft (1st ed.). Suhrkamp.

Aretz, H.-J. (1992). Gentechnik - kontrollierbare Großtechnologie oder unkontrollierbares Risiko?. Verbraucherpolitische Hefte, 15, 193–209.

Münch, R. (1992). Dialektik der Kommunikationsgesellschaft (2nd ed.). Suhrkamp.

Beck, U. (1991b). Der Konflikt der zwei Modernen. In N. Jegelka & U. Beck (Eds.), Das Gründungsjahr (pp. 109–120).

Beck, U. (1991a). Jenseits von Frauen- und Männerrolle oder: Die Zukunft der Familie. Universitas, 46(1=Nr. 535), 1–9.

Jonas, H., Beck, U., & Zimmerli, W. C. (1991). Technologisches Zeitalter und Ethik: Podiumsdiskussion. Sprache und Ethik im technologischen Zeitalter: Bamberger Hegelwoche 1990, 39–64.

Zimmerli, W. Ch., Beck, U., Jonas, H., & Gadamer, H.-G. (1991). Sprache und Ethik im technologischen Zeitalter: Bamberger Hegelwoche 1990. opus.

Beck, U., & Bonß, W. (1991). Verwendungsforschung, Umsetzung wissenschaftlichen Wissens. In U. Flick (Ed.), Handbuch qualitative Sozialforschung (pp. 416–419).

Lahusen, C. (1991). 'Unsere Stimme erwacht ...': populäre Musikkultur und nationale Frage im heutigen Spanien. Breitenbach.

Beck, U. (Ed.). (1991c). Politik in der Risikogesellschaft: Essays und Analysen (1st ed.). Suhrkamp.

Beck, U. (1991e). Auf dem Weg in die industrielle Risikogesellschaft?. In C. W. Thomsen (Ed.), Aufbruch in die Neunziger (pp. 27–41).

Beck, U. (1991f). Der Konflikt der zwei Modernen: Eröffnungsvortrag auf dem Deutschen Soziologentag. Die Modernisierung moderner Gesellschaften: Sektionen, Arbeits- und Ad-hoc-Gruppen, Ausschuss für Lehre.

Beck, U. (1991d). Philosophie, Soziologie und Erziehungswissenschaft in der Postmoderne. Nykykulttuurin Tutkimusyksikkö.

Münch, R. (1991). Dialektik der Kommunikationsgesellschaft. Suhrkamp.

Beck, U. (1990j). Die Welt als Labor. Außerschulische Bildung, 3.

Aretz, H.-J. (1990). Zwischen Kritik und Dogma: der wissenschaftliche Diskurs. Dt. Univ.-Verl. u.a.

Beck, U. (1990k). Von der Industriegesellschaft zur Risikogesellschaft: Überlebensfragen, Sozialstruktur und ökologische Aufklärung. In Bundeszentrale für Politische Bildung (Ed.), Umbrüche in der Industriegesellschaft.

Beck, U. (1990h). Praxis als Forschung: wer die Gesellschaft zum Labor macht, öffnet die Wissenschaft für die Mitbestimmung. Forschungsjournal Neue soziale Bewegungen, 3.

Beck, U. (1990g). Der ökologische Gesellschaftskonflikt. WSI-Mitteilungen, 43(12).

Beck, U. (1990l). Risikogesellschaft: Überlebensfragen, Sozialstruktur und ökologische Aufklärung. Globus, 9(2), 54–65.

Beck, U. (1990b). Arbeit und Ökologie: ein Diskussionsbeitrag. In P. Lösche (Ed.), Göttinger Sozialwissenschaften heute.

Beck, U. (1990d). Das ganz normale Chaos der Liebe. Suhrkamp.

Beck, U. (1990e). Gesellschaft als technisches Labor. Gewerkschaftliche Monatshefte, 41(1).

Beck, U. (1990c). Jenseits von Sicherheit und Kontrolle. In E. Gröbl-Steinbach (Ed.), Licht und Schatten.

Beck, U. (1990i). Der ökologische Gesellschaftskonflikt. Forum Wissenschaft, 3.

Beck, U. (1990f). Vom Überleben in der Risikogesellschaft. In M. Schüz (Ed.), Risiko und Wagnis.

Beck, U. (1990a). Eugenik der Zukunft. In J. Denger (Ed.), Plädoyer für das Leben mongoloider Kinder.

Beck, U. (1989f). Weder Sozialtechnologie noch Aufklärung?: Analysen zur Verwendung sozialwissenschaftlichen Wissens (1st ed.). Suhrkamp.

Beck, U., & Bonß, W. (1989a). Wie streichle ich mein Stachelschwein?: zur Verwendung von Sozialwissenschaft in Praxis und Politik. Basler Magazin, 29.

Beck, U. (1989e). On the way to the industrial risk-society?: outline of an argument. Thesis Eleven, 9(23).

Beck, U. (1989c). Risikogesellschaft - die organisierte Unverantwortlichkeit. Bulletin SEV/VSE, 80(21).

Beck, U. (1989d). Risikogesellschaft: Überlebensfragen, Sozialstruktur und ökologische Aufklärung. Aus Politik und Zeitgeschichte, 39(B 36/89).

Beck, U., & Bonß, W. (1989b). Zum Wandel im Verhältnis von Sozialwissenschaft und Praxis. Arbeit und Sozialpolitik, 43(2).

Vaskovics, L. A., & Münch, R. (1989). Soziologische Revue: Besprechungen neuer Literatur: Vols. 12 (1989), 13 (1990), 14 (1991), 15 (1992), 16 (1993), 17 (1994), 20 ( 1997), 21 (1998), 22 (1999), 23 (2000), 24 ( 2001), 25 (2002), 26 ( 2003), 2004, 2005, 2006. Oldenbourg.

Beck, U. (1989a). Definitionsmacht und Grenzen angewandter Sozialwissenschaft: eine Untersuchung am Beispiel der Bildungs- und Arbeitsmarktforschung. Westdt. Verl.

Beck, U., & Bonß, W. (1989c). Zum Strukturwandel von Sozialwissenschaft und Praxis. Soziale Welt, 40(1/2).

Beck, U. (1989g). Risikogesellschaft - die neue Qualität technischer Risiken und der soziologische Beitrag zur Risikodiskussion. In M. Schmidt (Ed.), Leben in der Risikogesellschaft.

Aretz, H.-J. (1989). Soziale Mechanismen der Konsensfindung im wissenschaftlichen Diskurs.

Beck, U. (1989b). Jenseits von Frauen- und Männerrolle oder: Die Zukunft der Familie. Der evangelische Erzieher, 41(4).

Lau, C. (1988). Gesellschaftliche Individualisierung und Wertwandel. In H. O. Luthe (Ed.), Wertwandel - Faktum oder Fiktion? (pp. 217–234).

Beck, U. (1988c). Die Selbstwiderlegung der Bürokratie. Merkur, 42, 629–646.

Beck, U. (1988a). Gegengifte: die organisierte Unverantwortlichkeit (1st ed.). Suhrkamp.

Beck, U. (1988b). Vom Nutzen der Soziologie. Universitas, 43, 66–70.

Beck, U. (1988d). Wir Fatalisten: im Labyrinth der Risikogesellschaft. In Entstaatlichung: neue Perspektiven auf dem Gemeinwesen / hrsg. von Th. Schmid. - Berlin, 1988. - S. 51 - 65.

Münch, R. (1988). Theorie des Handelns: zur Rekonstruktion der Beiträge von Talcott Parsons, Emile Durkheim und Max Weber (1st ed.). Suhrkamp.

Beck, U. (1987f). Die Zukunft der Familie. Psychologie heute, 14, 44–49.

Beck, U. (1987g). Vom Nutzen der Soziologie. Wissenschaft im Dienste des Lebens: Vorträge, Seminare und Podiumsdiskussionen; Bamberger Universitäts-Tage 1987, 44–62.

Beck, U. (1987d). Leben in der Risikogesellschaft. Gegenwartskunde, 36, 159–170.

Beck, U. (1987c). Die Entmündigung der Sinne: Alltag und Politik in der industriellen Risikogesellschaft. Gewerkschaftliche Monatshefte, 38(2), 66–75.

Beck, U. (1987e). Entmündigung der Sinne - Egalisierung von Gefahren: zur sozialen Dynamik hochindustrieller Risiken. Universitas, 42, 525–535.

Beck, U. (1987b). Individualisierung sozialer Ungleichheit: zur Enttraditionalisierung der industriegesellschaftlichen Lebensformen: Vols. 1. Kurseinheit: Jenseits von sozialen Klassen und Schichten.-1987.-82 S., 2. Kurseinheit: Individualisierung der Familie : zur Enttraditionalisierung d. Frauen-u. Männerrolle.-1987.-76 S. Fernuniv.

Beck, U. (1987a). Beyond status and class: will there be an individualized class society?. In V. Meja (Ed.), Modern German sociology (pp. 340–355).

Lau, C. (1986). Anspruch und Illusion angewandter Sozialwissenschaft. Soziologische Revue, 9, 361–367.

Beck, U. (1986d). Risikogesellschaft: auf dem Weg in eine andere Moderne. Suhrkamp.

Beck, U. (1986a). Risikogesellschaft: auf dem Weg in eine andere Moderne (1st ed.). Suhrkamp.

Beck, U. (1986c). Die Gefahr verändert alles: über das Leben in e. Risikogesellschaft. Die Zeit, 41(40 vom 26. September 1986), 92.

Beck, U. (1986b). Der anthropologische Schock. Merkur, 40, 653–663.

Beck, U. (1985c). Von der Vergänglichkeit der Industriegesellschaft. In T. Schmid (Ed.), Das pfeifende Schwein (pp. 85–114).

Lau, C. (1985b). Zum Doppelcharakter der neuen sozialen Bewegung. Merkur, 39, 1115–1119.

Beck, U. (1985a). Ausbildung ohne Beschäftigung. In S. Hradil (Ed.), Sozialstruktur im Umbruch (pp. 305–321).

Lau, C. (1985a). Sozialwissenschaftliche Argumentation und gesellschaftliche Rationalisierung. 22. Deutscher Soziologentag: Beiträge der Sektions- und Ad-hoc-Gruppen, 614.

Beck, U. (1985b). Du hast keine Chance, also nutze sie. Merkur, 39, 1111–1115.

Lau, C. (1984a). Sozialwissenschaftliche Argumentation und gesellschaftliche Praxis. Univ.

Lau, C. (1984b). Soziologie im öffentlichen Diskurs: Voraussetzungen und Grenzen sozialwissenschaftlicher Rationalisierung gesellschaftlicher Praxis.. Soziale Welt, 35, 407–428.

Beck, U. (1984). Perspektiven einer kulturellen Evolution der Arbeit.. Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 17, 52–62.

Beck, U., & Bonß, W. (1984). Soziologie und Modernisierung: Zur gesellschaftlichen Ortsbestimmung der Verwendungsforschung.. Soziale Welt, 35, 381–406.

Beck, U. (1983). Jenseits von Stand und Klasse?. In R. Kreckel (Ed.), Soziale Ungleichheiten. Schwartz.

Beck, U., & Lau, C. (1983). Bildungsforschung und Bildungspolitik: Öffentlichkeit als Adressat sozialwissenschaftlicher Forschung. Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie, 3, 165–173.

Beck, U. (1982d). Folgeprobleme der Modernisierung und die Stellung der Soziologie in der Praxis.. In U. Beck (Ed.), Soziologie und Praxis. Erfahrungen, Konflikte, Perspektiven: Vol. Soziale Welt; Sonderband 1 (pp. 3–23).

Beck, U., & Lau, C. (1982). Die Verwendungstauglichkeit sozialwissenschaftlicher Theorien: Das Beispiel der Bildungs- und Arbeitsmarktforschung.. In U. Beck (Ed.), Soziologie und Praxis. Erfahrungen, Konflikte, Perspektiven: Vol. Soziale Welt; Sonderband 1 (pp. 369–394).

Beck, U. (1982c). Das Krisenbewußtsein in der Arbeitsgesellschaft. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 7, 39–50.

Beck, U., & Brater, M. (1982). Die Berufe als Organisationsform menschlichen Arbeitsvermögens.. In W. Littek (Ed.), Einführung in die Arbeits- und Industriesoziologie (pp. 208–224). Campus.

Beck, U. (1982b). Berufskonstruktionen als Medien -der Vermittlung von Bildung und Beschäftigung - Untersucht am Beispiel der Entstehung und Schneidung der medizin.-techn. Dienstleistungsberufe.. MTA-Praxis, 28, 212–225.

Beck, U. (1982a). Auf der Suche nach der verlorenen Wirklichkeit.. Soziologische Revue, 5(1), 5.

Beck, U. (1982e). Soziologie und Praxis: Erfahrungen, Konflikte, Perspektiven. Schwartz.

Deutscher Soziologentag 1982 13.-16. Oktober 1982 in Bamberg, Krise der Arbeitsgesellschaft?: Tagungsprogramm. (1982).

Münch, R. (1982). Theorie des Handelns: zur Rekonstruktion der Beiträge von Talcott Parsons, Emile Durkheim und Max Weber (1st ed.). Suhrkamp.

Beck, U. (1981). Soziale Welt: Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis: Vols. 32 (1981), 33 (1982), 34 (1983), 35 (1984), 36 (1985), 37 (1986). Schwartz.

Giesen, B., & Lau, C. (1981). Zur Anwendung darwinistischer Erklärungsstrategien in der Soziologie. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 33, 229–257.

Lau, C. (1981). Gesellschaftliche Evolution als kollektiver Lernprozeß: Zur allgemeinen Theorie sozio-kultureller Lernprozesse. Duncker & Humblot.

Münch, R. (1973). Gesellschaftstheorie und Ideologiekritik. Hoffmann und Campe.

Münch, R. (1972). Mentales System und Verhalten: Grundlagen einer allgemeinen Verhaltenstheorie. Mohr.

Münch, R. (1969). Erklärungsversuche der studentischen Protestbewegung in theoretischer Perspektive.