Lehrveranstaltungen der Professur für Soziologie, insbesondere Europa- und Globalisierungsforschung im SS 2018

 

Medientheorie und Globalisierung: Marshall McLuhan

Veranstaltungsunterlagen(152.7 KB) (Mi. 12-14 Uhr, F21/03.80)

Lehrveranstaltung geeignet für:

    • MA Soziologie Modul MASOZ-KMI2: Technik, Internet und Gesellschaft / MA Soz C.5.1 B 2 Soziologie der medialen Kommunikation: Grundlegende Strukturen und Prozesse 2 / MA Soz C.4.1 A 3 Themen der Soziologie der Weltgesellschaft für Fortgeschrittene 3
    •  Nebenfach Soziologie in Masterstudiengängen Leistungsnachweis Soziologie
    •  Studium Generale

       

      Soziologie der Europäischen Union und der europäischen Integration

      Veranstaltungsunterlagen (155.4 KB)(Do. 14-16 Uhr, F21/02.55)

      Lehrveranstaltung geeignet für:

        •  BA Soziologie Modulgruppe D.4 Studienschwerpunkt Europäische und globale Studien – Modul D.4.1 A: Soziologie der Globalisierung und der Weltgesellschaft
        •  Nebenfach Soziologie in Bachelorstudiengängen Leistungsnachweis Soziologie
        • ·Studium Generale

           

          Gesellschaft und Gemeinschaft im Zeitalter der Globalisierung: Anwendungen

          Veranstaltungsunterlagen(152.0 KB) (Fr. 10-12 Uhr, F21/02.55)

          Lehrveranstaltung geeignet für:

          •  MA Soziologie Modulgruppe MASOZ-EGS1: Internationale Politische Soziologie / MA Soz C.4.1 A 2 Themen der Soziologie der Weltgesellschaft für Fortgeschrittene 2
          •  Nebenfach Soziologie in Masterstudiengängen Leistungsnachweis Soziologie
          • ·Studium Generale

             

            Soziologisch denken und Soziologisches Schreiben

            Veranstaltungsunterlagen(125.0 KB) (Do. 18-20 Uhr, F21/03.48)

            Lehrveranstaltung geeignet für:

            • Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Pflichtseminar für alle Studierenden, die bei der Professur ihre Abschlussarbeit anfertigen. Eine Teilnahme ist auch für die Studierenden möglich, die sich noch nicht für ein Thema entschieden haben bzw. noch nicht wissen, in welchem Bereich ihre Abschlussarbeit angesiedelt sein wird.