Berufsinfoabend des Faches Germanistik

Reihe 'Berufswege für Geistes- und Kulturwissenschaftler'

Was mache ich nach meinem Abschluss? Wohin führt mich mein Studium beruflich? Wie sinnvoll sind Praktika? Diese und ähnliche Fragen bewegen viele Studierende.

Perspektiven und mögliche Antworten aufzuzeigen, ist das Ziel des nächsten Berufsinformationsabends der Fakultät GuK.

Dieser trägt den Titel „Nach dem Studium – Berufswege für Geistes- und Kulturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler“. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 13. Juli 2017 um 19.00 Uhr (s.t.) im Gebäude An der Universität 2, Hörsaal 00.25 statt. Absolventinnen und Absolventen der Germanistik erzählen an diesem Abend darüber, wie sie ihr Studium in unterschiedlichste Berufe geführt hat. Sie lassen die interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer teilhaben an den verschiedenen Erfahrungen, die sie auf ihrem jeweils ganz persönlichen Karriereweg gemacht haben.


Sprechen werden folgende Bamberger Alumni:

  • Dipl.-Germ. Hendrik Biergans, Manager Corporate Affairs, Japan Tobacco International
  • Dr. Kai Lorenz, Lehrkraft für besondere Aufgaben am Germanistischen Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Laura Ott M.A., Referentin für Literaturprojekte und Hausmanagement, Literarisches Colloquium Berlin
  • Dagmar Schönowsky B.A., Online- und Videoredakteurin, Freelancerin u.a. für die Deutsche Welle und die Agentur Glutamat Kommunikation GmbH
  • Felix Steiner M.Ed., Studienreferendar am Beruflichen Schulzentrum Neustadt a.d. Waldnaab, u.a. Unterricht von Deutsch als Zweitsprache

Im Anschluss besteht Gelegenheit zu Fragen und Diskussion.


Der Dekan und die Studiendekane der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften laden alle Interessierten herzlich ein.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat(4.5 MB).