Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Wirtschaftsinformatik

Forschung im Bereich der Wirtschaftsinformatik

Die Forschung der Wirtschaftsinformatik untersucht die wertschöpfungsorientierte Gestaltung, Entwicklung und Bewirtschaftung betrieblicher Informationssysteme. Zu den Forschungsthemen zählen IT-Management, IT-Business-Alignment, Adoption von und Widerstände gegenüber neuen Informationstechnologien, IT-Outsourcing, E-Recruiting, soziale Netzwerke, das Semantische Objektmodell (SOM), die Entwicklung flexibler Anwendungssystem-Architekturen für inner- und überbetriebliche Kontexte sowie Informationssysteme für die universitäre Lehre und Verwaltung.

Energieeffiziene Systeme

Informationssysteme eignen sich hervorragend dazu, Akteure zu einem ressourcenschonenden Verhalten zu motivieren. Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Energieeffiziente Systeme entwickelt und erprobt in diesem Rahmen

  • Analyseverfahren für hochauflösende Verbrauchsdaten, um z.B. Energieberatungsleistungen zu optimieren und zu automatisieren,
  • Verbrauchsfeedback-Systeme zur Motivation einer nachhaltigen Strom-, Wärme- und Fahrzeugnutzung unter Berücksichtigung des beschränkt rationalen Verhaltens der Nutzer sowie
  • Systeme zur Lastverschiebung mit dem Ziel der Einbindung erneuerbarer Energieträger in intelligente Stromnetze.

Eine besondere Rolle spielen dabei Smart-Metering- und Smart-Grid-Infrastrukturen sowie die Entwicklung und Erprobung massentauglicher Energiedienstleitungen.

Forschungsprojekte

Industrielle Informationssysteme

Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Industrielle Informationssysteme beschäftigt sich mit der Analyse und Gestaltung von Informations- und Anwendungssystemen, insb. im industriellen Umfeld.  Im Vordergrund stehen Architekturen und Funktionen dieser Systeme, sowie Modellierungs- und Beschreibungsmethoden hierfür. Da Aufgabenträger in Informationssystemen Personen und Anwendungssysteme sind, werden auch Lern- und Beratungssysteme für die entsprechende Qualifizierung von Personen untersucht.

Forschungsprojekte

Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen

Der Fokus der Forschung liegt auf Theorien und Methoden zum Management von Informationen. Dabei konzentrieren sich die Arbeiten vor allem auf folgende Schwerpunkte: IT-Business Alignment und Geschäftswertbeitrag der IT, (Soziale) Netzwerke und IT, IT Adoption und Outsourcing.

Forschungsprojekte

Systementwicklung und Datenbankanwendung

Das Fach Systementwicklung und Datenbankanwendung (SEDA) befasst sich mit der ingenieurmäßigen Konstruktion betrieblicher Informationssysteme, insbesondere mit der Analyse und Gestaltung von Informationssystemen und Anwendungssystemen. Einen besonderen Schwerpunkt des Faches SEDA bilden Konzepte, Modelle, Methoden und Werkzeuge zur Entwicklung datenbankbasierter betrieblicher Anwendungssysteme. Weitere Forschungsgebiete sind Modellierung betrieblicher Informationssysteme, Architekturen betrieblicher Informationssysteme, Systementwicklung konfigurierbarer Standard-Anwendungssysteme sowie verteilte Data-Warehouse-Systeme.

Forschungsprojekte

Soziale Netzwerke

Wesentlicher Gegenstand der Forschungsprojekte sind soziale Netzwerke in Wirtschaft, Verwaltung und privatem Bereich. Die Arbeiten folgen zwei übergreifenden Zielen:

  • Verbessertes Verständnis der Strukturbildung und Emergenz komplexer sozialer Netzwerke sowie der ihnen zugrunde liegenden Mechanismen
  • Erforschung des Zusammenhangs zwischen der Struktur von Netzwerken und der Leistung der in sie eingebetteten Akteure. Hier kommt den Forschungsbereichen Netzwerkanalyse, Netzwerktheorie und Computational Social Science hervorgehobene Bedeutung zu.

Forschungsprojekte