Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen

Geschäftswertbeitrag von Service-orientierten Architekturen (SOA)

Der Geschäftswertbeitrag Service-orientierter Architekturen (SOA) ist einer der Forschungsschwerpunkte der Wirtschaftinformatik an der Universität Bamberg. Ziel unserer Forschungsaktivitäten ist vor allem die empirische Erforschung, ob und wie SOA einen nachweisbaren Nutzen für Unternehmen liefert und welches die kritischen Erfolgsfaktoren sind.

Viele Unternehmen beschäftigen sich derzeit mit der Umstellung Ihrer IT-Infrastruktur auf Service-orientierte Architekturen (SOA). Es gibt allerdings weder in der Wissenschaft noch in der Praxis Klarheit darüber, was die konkreten Vorteile, Aufwendungen und Risiken sind, die SOA verbunden sind, und wie sich diese bewerten lassen. Diese grundlegende Frage nach dem Business Value von SOA bildet einen wesentlichen Forschungsschwerpunkt der Wirtschaftsinformatik an der Universität Bamberg. Unser Ziel ist es, empirisch zu evaluieren, wo genau der Geschäftswertbeitrag (z. B. IT- und Prozessflexibilität, Integration von Geschäftsprozessen, Auswirkungen auf Kosten, höheres Potenzial von BPO) von SOA in konkreten Anwendungsszenarien liegt und wie er sich quantifizieren, messen und realisieren lässt.

Durch die Erkenntnisse unserer Forschung können Unternehmen bei der Evaluierung der Entscheidung, ob für ihre spezifische Situation die Einführung einer SOA sinnvoll ist, unterstützt werden. Darüber hinaus helfen die Ergebnisse dabei Erfolgsfaktoren einer SOA-Einführung zu identifizieren und geeignete Governance-Strukturen vorzuschlagen, die bei der Planung und Realisierung einer SOA berücksichtigt werden sollten. In Fallstudien können wir den Geschäftswert einer erfolgten SOA-Einführung in einzelnen Unternehmen bestimmen, um so den tatsächlichen Nutzen, der aus SOA für ein konkretes Unternehmen entstanden ist, nachzuweisen.

In 2009 wurden in einer Umfrage unter den 3.000 größten deutschen Dienstleistungsunternehmen empirische Daten erhoben, die mittels umfangreicher Analysen ausgewertet werden. Zusätzlich führen wir Fallstudien bei einzelnen Unternehmen durch, um so tiefergehende Erkenntnisse zu gewinnen, die ebenso in unsere Analysen einfließen.

Wenn wir als Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen, der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Ihr Interesse geweckt haben, können Sie uns sehr gerne direkt bezüglich weiterer Informationen und Kooperationsmöglichkeiten kontaktieren.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über unsere bisherigen Veröffentlichungen  im Bereich des Geschäftswertbeitrags von SOA, eine Vorstellung unseres methodischen Vorgehens (Umfragen sowie Fallstudien), eine Auflistung weiterer interessanter Quellen (Bücher, Artikel anderer Forscher  und Links) als auch unsere Kontaktmöglichkeiten.