Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen

IT Business Alignment

IT-Business-Alignment bezeichnet die fortlaufende, gegenseitige Abstimmung von Geschäftsbereichen und IT-Bereich auf strategischer (Ziele, Strategien, Pläne, …), taktischer (Portfolio, Infrastruktur, …) und operativer Ebene (Tagesgeschäft, Projekte, Geschäftsprozesse). Dabei kann auf allen drei Ebenen zwischen strukturellem (Organisation, Strukturen, Abläufe) und sozialem (Kommunikationsqualität, gegenseitiges Vertrauen, bereichsübergreifendes Wissen) Alignment unterschieden werden. Die Bedeutung von IT-Business-Alignment für die Erbringung eines IT-Geschäftswertbeitrags wurde in den letzten Jahren sowohl durch wissenschaftliche Studien (vgl. z. B. Beimborn et al. 2006; Wagner 2007) als auch durch Befragungen von IT-Vorständen (z. B. Luftman 2006-20101) unterstrichen. Im Zuge zunehmender Outsourcing-Aktivitäten spielt IT-Business-Alignment dabei längst nicht mehr nur eine unternehmensinterne Rolle, sondern adressiert auch die unternehmensübergreifende Abstimmung mit Wertschöpfungspartnern.

Trotz dieser Erkenntnisse fehlt nach wie vor ein anerkanntes Vorgehensmodell zur Verbesserung des sozialen IT-Business-Alignments auf allen Ebenen. Daher beschäftigt sich das ISDL-Team intensiv mit der Entwicklung neuer Erkenntnisse speziell im Bereich konkreter Management-Maßnahmen, mit deren Hilfe das IT-Business-Alignment nachhaltig positiv beeinflusst und gesteuert werden kann. Ausgehend von einem validen theoretischen Rahmenwerk soll mit Hilfe von Fallstudien und Experteninterviews ein effektives, softwaregestütztes Werkzeug zur kontinuierlichen Erfassung und Beurteilung der aktuellen Alignment-Situation in Unternehmen entstehen. Die resultierenden Ergebnisse sollen helfen, zielführende Handlungsempfehlungen für eine messbare Verbesserung insb. des sozialen IT-Business-Alignments zu generieren und eine „Alignment-Governance“ zu entwickeln.

In der Vergangenheit wurden bereits Umfragen unter den 1.000 größten deutschen Banken (2005), den 1.500 größten US-Banken (2007), den 1.000 größten deutschen Banken mit Outsourcing (2008) sowie den 3.000 größten deutschen Dienstleistungsunternehmen (2009) durchgeführt und ausgewertet, um das Thema IT-Business-Alignment umfangreich auf Unternehmensebene zu beleuchten. Die Ergebnisse zeigen u.a., dass…

  • … weiche Faktoren (z. B. gegenseitiges Vertrauen, Verständnis und Respekt) die wichtigsten Faktoren für IT-Business-Alignment darstellen, jedoch in der Mehrheit der Unternehmen nur moderat bis schwach ausgeprägt sind
  • … zentrale Treiber von IT-Business-Alignment wie eine gemeinsame Arbeit und Zugriff auf die Geschäftsprozessdokumentation, gegenseitige Schulungen, oder auch Job-Rotationen nur in wenigen Unternehmen vorzufinden sind
  • …  gutes innerbetriebliches IT-Business-Alignment auch wichtig für die Beziehung zu externen IT-Dienstleistern ist
  • … IT-Business-Alignment ein maßgeblicher Erfolgsfaktor für die effektive Konzeption und Implementierung einer service-orientierten Architektur ist
  • … häufig fehlende Kenntnis der Geschäftsprozesse und in der Folge mangelnde fachliche Problemlösungskompetenz auf Seiten der IT ein Haupthindernis für effektivere und flexiblere IT-Anwendungen sind
  • … die Kommunikation zwischen Fachabteilungen und IT-Einheit in US-Banken intensiver und qualitativ besser eingeschätzt wird als in deutschen Kreditinstituten, was sich bei vergleichbarer Qualität der Fachkompetenzen in beiden Ländern in einer besseren Geschäftsprozessleistung auf Seiten der US-Banken niederschlägt

Neben umfragebasierten Studien führen wir bei einzelnen Unternehmen detailliertere Fallstudien durch, um tiefer gehende Einblicke zu erhalten und die Erkenntnisse weiter zu präzisieren. Sollten Sie oder Ihr Unternehmen Interesse an gemeinsamen Aktivitäten haben, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

Ausgewählte Publikationen

Wagner, H., Beimborn, D., and Weitzel, T. (2014)
How Social Capital among IT and Business Units Drives Operational Alignment and IT Business Value
Forthcoming in: Journal of Management Information Systems (JMIS) (31:1)

Jentsch, C., Schlosser, F., and Beimborn, D. (2014)
From Strategic to Operational Collaborations: The Divergent Nature of Business/IT Shared Understanding
Forthcoming in: Proceedings of the 20th Americas Conference on Information Systems (AMCIS), Savannah (GA)

Wagner, H. and Weitzel, T. (2012)
How To Achieve Operational Business-IT Alignment: Insights From A Global Aerospace Firm
MIS Quarterly Executive (MISQE) (11:1), 25-36.

Schlosser, F. (2012)
Mastering the Social IT/Business Alignment Challenge
Proceedings of the 18th Americas Conference on Information Systems (AMCIS), Seattle (WA)

Joachim, N., Beimborn, D., Schlosser, F., and Weitzel, T. (2011)
Does SOA Create or Require IT/Business Collaboration? Investigating SOA's Potential to Reduce the Gap Between IT and Business
Proceedings of the 32nd International Conference on Information Systems (ICIS), Shanghai, China

Walentowitz, K. and Beimborn, D. (2011)
The Social Antecedents of Business/IT Alignment - Reviewing the Role of Social Network Structure in Alignment Research
International Journal on IT/Business Alignment and Governance (IJITBAG) (2:2), 15-32.