Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen

Umfragebasierte Forschung

Um den Geschäftswertbeitrag von Service-orientierten Architekturen (SOA) zu evaluieren, führen wir unter anderem Umfragen durch. In 2009 haben wir in Kooperation mit dem E-Finance Lab an der Universität Frankfurt am Main mittels einer Umfrage unter den 3.000 größten deutschen Dienstleistungsunternehmen empirische Daten erhoben, die derzeit durch umfangreiche Analysen (bspw. SEM (Structural Equation Modeling)) ausgewertet werden.

Wahlweise werden die Daten papierbasiert per Post oder per E-Mail bzw. online erhoben. Die Daten gehen jedoch immer strikt anonymisiert in die Studie ein. Die folgende Grafik zeigt exemplarisch unser webbasiertes Tool zur Datenerhebung.

Nachdem die Studienteilnehmer ihre Daten mitgeteilt haben, besteht dann die kostenlose Möglichkeit eines individuellen Benchmarkings, welches die eigenen Antworten in Bezug zu den Antworten aller anderen Unternehmen sowie der jeweiligen Branche setzt (siehe nächste Grafik):

Am Ende der Studie wurde ein ausführlicher Abschlussbericht erstellt, der den an der Studie teilnehmenden Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt wird, und die Ergebnisse ausführlich erläutert und konkret Handlungsoptionen aufbereitet. Die Ergebnisse werden zudem in den nächsten Wochen als Buch veröffentlicht. Falls Sie Interesse an der Studie haben, können Sie gerne hier  Ihre Mail-Adresse hinterlassen, sodass wir Sie nach Erscheinen informieren können.

 

Weitzel, König, Beimborn, Joachim & Schlosser (2010):
Die Bedeutung Service-orientierter Architekturen für den Unternehmenserfolg: Eine wissenschaftliche Erhebung in der deutschen Dienstleistungswirtschaft
Forschungsbericht, E-Finance Lab der Goethe Universität Frankfurt am Main und Otto-Friedrich-Universität Bamberg