Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Betriebswirtschaftslehre

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

1. Intra- und interorganisationale Beziehungen

  • Regelungsmechanismen (z. B. Normen oder psychologische Verträge), Kooperation und ihre Institutionalisierung in Managementfunktionen (z. B. an der Schnittstelle Marketing und Purchasing),
  • Gestaltung von interorganisationalen Allianzen, Innovationsnetzwerken und Ecosystemen,
  • Stakeholder Management,
  • Koordination in Supply Chains,
  • Abstimmung von Produktions-, Transport und Beschaffungsquantitäten in Wertschöpfungsnetzwerken,
  • intellektuelles Kapital in der Unternehmensbewertung, Rechnungslegung und Finanzierung,
  • Personalmanagement (z. B. nachhaltige Mitarbeiterführung, Nutzen sozialer Vielfalt, Auslandstätigkeit und Entwicklung internationaler Karrieren) sowie Netzwerke von Topmanagern und Innovatoren.

Mehr lesen


2. Corporate Governance und ökologisch-soziale Verantwortung

  • Beitrag der Abschlussprüfung zur Corporate Governance
  • Indikatoren und Sanktionsmechanismen von Nachhaltigkeit
  • Stress und Belastung von Arbeitnehmern und Auszubildenden
  • Corporate Social Responsibility (CSR) im nationalen und internationalen Kontext
  • Umgang mit mehreren Zielgruppen in Marketing und Vertrieb
  • Nachhaltiges Supply Chain Management
  • Grüne Logistik
  • Sozialökologische Finanzierung
  • Legitimierbares Handeln schulischer und schulpolitischer Akteure im Kontext beruflicher Bildung
  • Erfordernisse des demografischen Wandels
  • Diversity Management
  • Inklusion von Beschäftigten
  • Employability
  • Lebenslanges Lernen und berufliche Integration über die Lebensspanne

Mehr lesen


3. Geschäftsmodelle und deren Digitalisierung

  • Digitale Geschäftsmodelle und digitale Innovationen
  • Auswirkungen sozialer Medien auf ökonomische Prozesse
  • Entscheiden und Verhalten von Individuen und Organisationen in onlinebasierten Umgebungen,
  • Soziale Netzwerke
  • Cyber-Physical Systems in der digitalisierten Produktion
  • Online-Handel, Finanzierung, Beratung und Zahlungsverkehr in der digitalen Welt
  • Die Zukunft der Arbeit
  • Nutzung digitaler Medien für Bildungsprozesse und technologieorientierte Verfahren zur
    beruflichen Kompetenztestung
  • Digitalisierung in der Abschlussprüfung

Mehr lesen


4. Unternehmertum und Mittelstand

  • Marktorientierung und Entrepreneurship
  • Kongruenz von Eigentum und Verfügungsmacht
  • Erfolgsfaktoren mittelständischer Unternehmen
  • unternehmerisches Risikomanagement bei Innovationen
  • integriertes Daten- und Informationsmanagement
  • Anforderungen an die Rechnungslegung von Unternehmen und deren bilanzpolitisches Verhalten,
  • Entrepreneurial Literacy und finanzielle Steuerung
  • steuerliches Risikomanagement unter Verzahnung der persönlichen und der unternehmerischen Steuerebene
  • Einfluss von Regionalisierungsprozessen

Mehr lesen


5. Finanz- und Kapitalmärkte

  • Erwartungs- und Preisbildung auf Finanzmärkten als zentrale Funktion und Fragen der Regulierung
  • Die Rolle der Finanzintermediäre sowie makroökonomische Wirkungszusammenhänge und Verbraucherfinanzen sowie Financial Literacy, Verhaltensweisen und Biases an Finanzmärkten
  • Fragen der Finanzierung von Unternehmen, einschließlich der finanziellen Steuerung sowie der finanzwirtschaftlichen Unternehmens- und Performanceanalyse
  • Fragen des Risikomanagements, insb. des Kredit-, Markt- sowie des Liquiditätsrisikomanagements und des Managements operationeller Risiken
  • Fragen steuerlicher (Verzerrungs-)Wirkungen bei Finanzierungsentscheidungen und auf Kapitalmärkten
  • Anforderungen an die Finanzberichterstattung auf globalen Kapitalmärkten

Mehr lesen


6. Globalisierung und Regionalisierung

  • Ökonomische, politische, soziale und kulturelle Entwicklungen
  • Abbau und Überschreitung von Grenzen zur "Aufschließung der Welt"
  • Regionalisierungsprozesse, internationale Mobilität und Karrieren von Individuen
  • Personalmanagement zwischen internationaler Standardisierung und lokaler Anpassung
  • internationale Finanzierungsprozesse mit regionaler Rückwirkung

Mehr lesen