Univ.-Professor Dr. Andreas Oehler

Kärntenstraße 7, Zimmer KÄ7/01.29

Tel:  +49 / 951 / 863-2537
Fax: +49 / 951 / 863-2538

eMail: info.bwl-finanz(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde nach tel. Vereinbarung oder Absprache per eMail

Zur Person

Univ.-Prof. Dr. Andreas Oehler ist seit 1994 Inhaber des Lehrstuhls für Finanzwirtschaft an der Universität Bamberg. Er studierte an den Universitäten in Mainz und Mannheim und war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mannheim (Promotion 1989). Danach schloss sich eine Tätigkeit in der Wirtschaftspraxis bei PriceWaterhouse an. Von 1991 bis 1994 leitete er an der FernUniversität Hagen ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördertes Projekt zur Empirischen Kapitalmarktforschung (Habilitation 1994). Es schließen sich mehrere, zum Teil von der DFG geförderte Forschungsprojekte zu Finanzmärkten, Risikomanagement, Retail Banking und Behavioral Economics & Finance an. Seit 2012 Direktor der Forschungsstelle Verbraucherfinanzen & Verbraucherbildung.

Er ist u.a. Vorsitzender des Verwaltungsrats der Stiftung Warentest, Mitglied der Verbraucherkommission Baden-Württemberg, Mitglied Runder Tisch "Verbraucherschutz bei Finanzdienstleistungen", Mitglied des "Netzwerk Finanzkompetenz" Hessen.

Er ist als Gutachter u.a. der DFG, des DAAD, der Alexander-von-Humboldt-Stiftung sowie zahlreicher nationaler und internationaler Zeitschriften und Tagungen tätig.

Arbeits- und Interessengebiete sind Finanzwirtschaft, Digitalisierung/Digitization, Finanzmärkte, empirische & experimentelle Finanzmarktforschung, Kreditrisikomanagement, Marktmikrostrukturtheorie, Behavioral Finance, Altersvorsorge, Retirement Savings, Anleger- & Verbraucherschutz, Verbraucherfinanzen, Verbraucherbildung, Financial Literacy, Personal Finance, Household Finance, Bankbetriebslehre, insb. kundenorientierte Organisationsstrukturen, Multi-Channel Banking & Direct Banking.

Ausgewählte Veröffentlichungen / Publikationsverzeichnis(189.2 KB)

Bitte beachten Sie die Urheberrechte der bereitgestellten Dateien.