Internationale Woche 2019

1. bis 5. Juli - Deutschland, Europa und die Welt

Download Flyer mit Programm(4.4 MB)

Montag, 1. Juli

  • INFORMATIONSVERANSTALTUNG Die Doppelabschlussprogramme des Fachbereichs Betriebswirtschaftslehre
  • FACHGESPRÄCH Gelebte Transkulturalität“ – Ein Gespräch mit Prof. Dr. Masashi Urabe, Hiroshima City University, Humboldt-Forschungsstipendiat
  • POTLUCK-PARTY auf der Jahnwiese: Canada Day and American Independence Party

Dienstag, 2. Juli

  • VORLESUNG Beispielhafte pädagogische Arbeitsgebiete mit explizitem Bezug zu Normen und Menschenbildern

Mittwoch, 3. Juli

  • SEMINAR Europäische LiteraTOUR
  • SEMINAR Lauren’s Journey: Creating an Eco-Community
  • SEMINAR Stories of Equality, Stories of Difference
  • VORTRAGSABEND Digitale Bildung in Japan – Vortrag von Humboldt-Forschungsstipendiat Prof. Dr. Masashi Urabe, Hiroshima City University
  • INFOABEND Auslandsstudium – Auslandspraktikum

Donnerstag, 4. Juli

  • GASTVORTRAG Políticas literarias de las ausencias en Kazbek de Leonardo Valencia y La desfiguración Silva de Mónica Ojeda
  • INTERNATIONALER LÄNDERABEND Deutschland, Europa und die Welt

Freitag, 5. Juli

  • DISKUSSIONSRUNDE Was beschäftigt junge Menschen aus aller Welt heute?
  • THEMENTAG Migration als kulturelle Herausforderung und Potenzial für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung
  • VORLESUNG “Dark” Romanticism: Edgar Allan Poe

Download Flyer mit Programm(4.4 MB)


Programme der letzten Jahre


Über die Internationale Woche

Was 2009 als Woche der internationalen Lehre begann, ist eine Internationale Woche an der Universität Bamberg geworden.

In der ersten Juliwoche bereiten Lehrende, Studierende, Studierendengruppen und Einrichtungen der Universität interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern inner- und außerhalb der Universität ein vielfältiges Programm aus Lehr-, Informations- und Kulturveranstaltungen mit jeweils unterschiedlichen internationalen Schwerpunkten.

  • Im Rahmen von Lehrveranstaltungen werden in dieser Woche spezielle Themen mit internationalem Schwerpunkt oder Vorlesungen in englischer Sprache angeboten.
  • Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Fächer und des Auslandsamtes informieren zusammen mit Studierenden über das Studium im Ausland.
  • Dozierende und Gast-Dozierende berichten über Kooperationen und Auslandserfahrungen.
  • Lektorinnen und Lektoren des Sprachenzentrums bieten Schnupper-Sprachkurse an.
  • Theater-Gruppen bringen fremdsprachige Stücke auf die Bühne.
  • Auf Kulturabenden werden in Darbietungen aller Art Länder und Kulturräume präsentiert. 
  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bieten Einblicke in internationale Forschungsprojekte.