Die Universität Bamberg in Radiobeiträgen und Podcasts: eine Auswahl

30. November 2022: SWR1 – Kommunikationsexperte Olaf Hoffjann analysiert die Kommunikation der Ampel-Regierung

Seit einem Jahr ist die Bundesregierung im Amt. Doch wie läuft die Kommunikation? Wissenschaftler Prof. Dr. Olaf Hoffjann, spezialisiert auf strategische Kommunikation, spricht auf SWR1 über die Tricks und Kniffe hinter politischer Kommunikation und wie sie von der aktuellen Regierungskoalition umgesetzt werden.

24. November 2022: Deutschlandfunk – Andreas Jungherr über die Twitter-Übernahme durch Elon Musk

Die Entsperrung des Nutzerkontos von Ex-US-Präsident Donald Trump auf Twitter sorgte für kontroverse Diskussionen. Was steckt dahinter? In einem Beitrag des Deutschlandfunks werden Politikwissenschaftler befragt – unter anderem Prof. Dr. Andreas Jungherr, dem es wahrscheinlich scheint, dass Musk gezielt Kontroversen suche und schüre, um Aufmerksamkeit zu arrangieren.

27. Oktober 2022: hr2 Kultur – Psychologe Claus-Christian Carbon über E-Mobilität

Die Energiepreise steigen, die staatliche Förderung für E-Mobilität wird reduziert, die Batterien werden teurer und der Lithium-Abbau führt zu Problemen für Mensch und Umwelt: Kann das E-Auto unter diesen Umständen noch die Lösung für die Mobilität der Zukunft sein? Prof. Dr. Claus-Christian Carbon thematisiert im Podcast „Der Tag. Ein Thema, viele Perspektiven“ über psychologische Perspektiven.

15. September 2022: Deutschlandfunk Kultur - Informatiker Christian Ledig zur Foto-Synthese mit Künstlicher Intelligenz

Bildgeneratoren erzeugen mithilfe von Künstlicher Intelligenz beeindruckende Bilder. Manche Programme benötigen dafür nur einige Worte, die ein Bild beschreiben. Die neue Technologie hat viel Potenzial – allerdings auch für Missbrauch. Prof. Dr. Christian Ledig spricht im Interview mit dem Deutschlandfunk über das Potenzial, die Herausforderungen und die Gefahren von generativen Modellen, inbesondere in Hinblick auf die Erzeugung von Fake News.

02. September 2022: Deutschlandfunk Nova - Historiker Christoph Herzog über die Bedeutung des Osmanischen Reichs

Der Sieg über die Stadt Smyrna gilt als das endgültige Ende des Osmanischen Reiches und als Geburtsstunde der modernen türkischen Republik. Der Bamberger Historiker Prof. Dr. Christoph Herzog beschreibt bei "Eine Stunde History" die Bedeutung des Osmanischen Reichs für den Nahen und Mittleren Osten und Europa.

27. Juli 2022: WDR 5 Quarks - Wie sinnvoll ist KI im Klassenzimmer?

Künstliche Intelligenz (KI) ist auf dem Vormarsch, auch in der Lehre. Doch wie sinnvoll ist KI im Klassenzimmer? Das haben die Redakteur*innen von WDR 5 Quarks die KI-Expertin Prof. Dr. Ute Schmid von der Universität Bamberg gefragt.

12. Juli 2022: detektor.fm - Betriebswirtschaftler Matthias Horn über Geldanlage per Algorithmus

Robo-Advisor versprechen eine günstige, Algorithmus-basierte Geldanlage, die möglichst hohe Gewinne für Anlegerinnen und Anleger erwirtschaftet. Kann der Algorithmus besser sein als ein Mensch? Dr. Matthias Horn vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwirtschaft, spricht über dieses Thema im Podcast von detektor.fm

08. Juli 2022: Podcast Literaturhaus Heilbronn - Literaturwissenschaftlerin Andrea Bartl über das Werk von Heinrich von Kleist

Der deutsche Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist Heinrich von Kleist ist uns in seinen Texten oft „unüberwindlich nah“. Weshalb, das erklärt im Podcast des Literaturhauses Heilbronn die Bamberger Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Andrea Bartl.

29. Juni 2022: Bayern 2 radioReportage - Psychologin Astrid Schütz über Selbstzweifel

Bin ich richtig angezogen? Habe ich das gerade richtig ausgedrückt? Bin ich überhaupt richtig? Selbstzweifel oder der innere Kampf sich selbst zu akzeptieren können das Leben ganz schön schwer machen - aber es gibt kognitive Techniken, die helfen können. Psychologin Prof. Dr. Astrid Schütz spricht dazu bei Bayern 2.

30. Juni 2022: hr - Ukraine-Experte Johannes Grotzky zum Thema "Abschied der alten Weltordnung"

Früher war die Weltordnung ganz einfach: West gegen Ost, Nato gegen Warschauer Pakt. Während des Ukraine-Krieges ist die Rolle der USA in der Weltpolitik ebenso unklar wie die Chinas. Wie könnte eine neue Weltordnung aussehen? Experte Prof. Dr. Johannes Grotzky spricht darüber bei „Der Tag“ – ein Podcast des hr.

30. Juni 2022: WDR 3 Resonanzen - Kommunikationswissenschaftler Olaf Hoffjann über den Kommunikationsstil von Bundeskanzler Scholz

Der Kommunikationsstil von Bundeskanzler Olaf Scholz stößt allenthalben auf Unverständnis und Ratlosigkeit. In der Politik kommt es aber auf Kommunikation an. Prof. Dr. Olaf Hoffjann, Inhaber der Professur für Kommunikationswissenschaft, insbesondere Organisationskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, erläutert bei WDR 3 Resonanzen, warum.

29. Mai 2022: NDR Blue - Psychologe Claus-Christian Carbon über ASMR und Musik

Das Internet steckt voller Menschen, die nichts lieber tun, als anderen Menschen beizuwohnen, wie sie mit Papier knistern oder Geschichten in Mikros flüstern. Fans der autonomen sensorischen Meridianreaktion (ASMR) sind zu einer großen Community gewachsen – und die Musikszene reagiert darauf. Psychologe Prof. Dr. Claus-Christian Carbon erklärt das Phänomen im Gespräch mit NDR Blue.

27. Mai 2022: Deutschlandfunk Nova – Experte Björn Asdecker über kostenlose Retouren

Wenn die bestellten Schuhe nicht passen, werden sie zurückgeschickt – und das oft kostenlos. Der Retouren-Experte Dr. Björn Asdecker äußert im Gespräch mit Deutschlandfunk Nova Kritik an kostenlosen Retouren von Online-Händlern.

02. Mai 2022: WDR - Wie wählen Menschen mit Migrationshintergrund?

Wem geben Deutsche mit Migrationshintergrund ihre Stimme? Dieser Frage ist zum zweiten Mal eine Forschungsgruppe unter der Leitung von Prof. Achim Goerres von der Universität Duisburg-Essen und Prof. Sabrina J. Mayer von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg nachgegangen. Im WDR-Beitrag wird erklärt, dass es altbekannte Muster gibt – die lösen sich aber zunehmend auf.

21. März 2022: Podcast „PsychEverywhere“ - Psychologin Judith Volmer über Netzwerken

Es gibt Menschen, die nicht gerne netzwerken. Im Podcast „PsychEverywhere“ spricht Prof. Dr. Judith Volmer über die Vorteile vom Netzwerken – insbesondere für Menschen, die keine Affinität dafür haben.

19. März 2022: WDR ZeitZeichen - KI-Expertin Ute Schmid über Pionier Allen Newell

Wie bringt man einen Computer dazu, menschliche Denkprozesse nachzuahmen? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler Allen Newell seit den 1950er Jahren. Seine Forschungen bilden die Grundlage für die Künstlichen Intelligenz (KI). Im Gespräch mit WDR ZeitZeichen erzählt KI-Expertin Prof. Dr. Ute Schmid von seiner Arbeit.

01. März 2022: SWR3 - Experte Johannes Grotzky zu den Hintergründen des Ukraine-Kriegs

Russland ist in die Ukraine einmarschiert, der Westen reagiert mit Sanktionen. Wieso ist die Situation eskaliert? Die Hintergründe zur Krise im Donbass und warum es zum Krieg kam, erklärt unter anderem Prof. Dr. Johannes Grotzky auf SWR3.

01. März 2022: BR Schlager - Psychologe Claus-Christian Carbon über den Umgang mit dem Ukraine-Krieg

Der Einmarsch der russischen Armee in die Ukraine setzt eine ganze Welt in Atem. Psychologe Prof. Dr. Claus-Christian Carbon gibt auf BR Schlager Tipps, wie man mit der Flut an Informationen am besten umgeht.

28. Februar 2022: BR1 - Experte Johannes Grotzky über den Krieg in der Ukraine

Über den Krieg in der Ukraine und die Hintergründe spricht Russland-Kenner Prof. Dr. Johannes Grotzky auf der "Blauen Couch". Der Journalist war langjähriger ARD-Hörfunkkorrespondent in der damaligen Sowjetunion.

28. Februar 2022: BR24 - Experte Johannes Grotzky über Putins Weltsicht

Was geht in Putins Kopf vor? Derzeit eine viel gestellte Frage. Man hätte zumindest ahnen können, was darin vorgeht, meint der langjährigen Moskau-Korrespondent und Osteuropa-Experte Prof. Dr. Johannes Grotzky im Interview mit BR24.

24. Februar 2022: WDR5 - Experte Johannes Grotzky mit Antworten zum Krieg in der Ukraine

Die Befürchtungen um einen neuen Krieg in der Ukraine sind wahr geworden: Russland hat die Ukraine angegriffen. Im Tagesgespräch von WDR5 stellen Zuschauer Prof. Dr. Johannes Grotzky Fragen zum Ukraine-Krieg.

22. Februar 2022: BR2 - Experte Johannes Grotzky über "Putins Geschichtsrevisionismus"

Die Ukraine-Krise eskaliert. Der ehemalige ARD-Korrespondent in Mokau und Honorarprofessor Dr. Johannes Grotzky sagt im Gespräch mit Bayern 2 "Kulturwelt", Putin betreibe Geschichtsrevisionismus. Der russische Präsident gehe einen Weg, der "eigentlich die Welt in die Luft sprengen würde".

15. Februar 2022: Deutschlandfunk - Experte Johannes Grotzky über Russland und die Nato

Mit der Osterweiterung hat die NATO ein Sicherheitsversprechen gegenüber Russland gebrochen. Das ist einer der Hauptvorwürfe von Wladimir Putin gegenüber dem Westen. Welche Versprechen es Anfang der 90er Jahre gegeben hat, erklärt Prof. Dr. Johannes Grotzky, ehemaliger ARD-Korrespondent in Moskau, im Deutschlandfunk.

15. Februar 2022: Deutschlandfunk - Erziehungswissenschaftlerin Annette Scheunpflug zu Ungleichheiten beim Zugang zur Bildung

Die Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Annette Scheunpflug berichtet im Gespräch mit dem Deutschlandfunk über das  profitorientierte Unternehmen "Bridge International Academies", das in Vorschulen und Primarschulen in Entwicklungsländern agiert und sich jahrelang in Uganda und Kenia der staatlichen Kontrolle unterzogen habe.

14. Februar 2022: Podcast "KI kapiert" - Informatik-Expertin Ute Schmid über Künstliche Intelligenz in der Schule

Warum gehört Künstliche Intelligenz (KI) in die Schule? Dieser Frage geht der Podcast "KI kapiert" nach und befragt Prof. Dr. Ute Schmid von der Professur für Angewandte Informatik, insbesondere Kognitive Systeme, zum Lernen über und mit Künstlicher Intelligenz.

03. Februar 2022: Deutschlandfunk - Soziologin Cornelia Kristen über Spracherwerb bei Geflüchteten

Geflüchtete lernen Deutsch am effektivsten in Sprachkursen – das haben die Bamberger Prof. Dr. Cornelia Kristen und ihr Team in einer Studie für das DIW Berlin herausgefunden. Über die Erkenntnisse spricht die Soziologin mit dem Deutschlandfunk.

29. Januar 2022: Bayern 2 - Psychologe Claus-Christian Carbon über Corona-Masken

Ob im Supermarkt oder im Bus: Der Mund-Nasen-Schutz ein stetiger Begleiter während der Corona-Pandemie. Zum Thema „Die Maske, das Corona-Symbol“ wurde auf „Bayern 2 am Samstagvormittag“ der Wahrnehmungspsychologe Prof. Dr. Claus-Christian Carbon befragt.

24. Januar 2022: Funkhaus Bamberg - Psychologe Jörg Wolstein zum Thema "Lachen"

Warum ist Lachen ansteckend? Und warum ist Lachen gesund? Diese und weitere Fragen zum Thema „Lachen“ beatwortete Prof. Dr. Jörg Wolstein, Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie, dem Funkhaus Bamberg.