Universität

Kulturelles Engagement

Dass die Universität in der Stadt Bamberg und der Region sehr präsent ist, liegt an ihrem besonderen Profil: Einerseits reicht ihre Tradition bis ins 17. Jahrhundert, andererseits ist die älteste Universität Bayerns zugleich im Geiste jung und sowohl gesellschaftlich als auch kulturell sehr aktiv.

Das kulturelle Engagement verdankt sie in erster Linie zwei von vier Fakultäten: der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften und der Fakultät Humanwissenschaften. Hier sind Sprach- und Literaturwissenschaften zuhause, die zahlreiche Literaturveranstaltungen, Lesungen und Ausstellungen bieten. Und die Musikwissenschaften, die ebenfalls seit Jahren die Region mit Konzertreihen und Orchesterauftritten begeistern.

Darüber hinaus gibt es "Wissenschaft zum Anfassen" bei zahlreichen Gelegenheiten: im Rahmen der Bamberger Hegelwoche etwa oder bei der Nacht der Forschung.

Bücher, Autoren, Lesungen

„Literatur in der Universität“ heißt die Reihe, die seit 30 Jahren einem großen Publikum Begegnungen mit Gegenwartsautorinnen und -autoren ermöglicht. Auf Einladung des Lehrstuhls für Literaturwissenschaften lasen in den vergangenen Jahren viele bekannte Autorinnen und Autoren aus ihren Werken und stellten sich den Fragen ihrer Zuhörer. Die Kombination aus Lesung und engagierter, kritischer Diskussionen ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Bamberger kulturellen Lebens geworden.

Informationen und Termine zu "Literatur in der Universität"

An den Erfolg dieser Autorenlesungen knüpft die zweite Einrichtung an: die 1986 an der Bamberger Universität eingeführte Poetik-Professur. Sie hat sich zu einer überregional renommierten Institution und Begegnungsstätte von Vertretern literarischer Produktion, Rezeption und Wissenschaft entwickelt. Im Kontext der Poetik-Professur finden seit 2005 auch Forschungskolloquien statt, bei denen sich Literaturwissenschaftler, Literaturkritiker, Übersetzer und Literaturvermittler mit dem Werk der jeweiligen Poetikprofessoren in Einzelvorträgen und anschließenden Diskussionen auseinandersetzen

Informationen und Termine zur Poetik-Professur

Musik in der Universität

Unichor, Uniorchester, Uni-Bigband, Jazz-Gruppen, Solo-Auftritte: In Bamberg können Studierende in den verschiedensten Formationen ihr musikalisches Können öffentlich präsentieren – und die musikalisch interessierte Öffentlichkeit profitiert im hohen Maße von diesen musikalischen Highlights.

Die Konzertreihe „Musik in der Universität“ präsentiert seit 30 Jahren Klavier- und Kammermusik-Abende, Orchesterauftritte und andere Konzerte – sowie zu Semesterende das heiß begehrte Semesterabschlusskonzert. Die Reihe ist mittlerweile überregional bekannt und trägt zum Ruf der Universität Bamberg als musikalischer Kaderschmiede bei. In diesem Rahmen kommen Studierende auch in den Genuss der regelmäßig stattfindenden "Studentenkonzerte" der Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie in der Konzerthalle.

Informationen zu den Uni-Ensembles und zu den Konzerten

Bamberger Hegelwoche und Hegel-Forum

Gegründet als Philosophier- und Debattierwoche für Studierende und Philosophen, ist die "Bamberger Hegelwoche" im Laufe von 20 Jahren zu einer geistig-kulturellen Großveranstaltung geworden. Die Universität hat hierbei starke Partner: die Stadt Bamberg und das Medienhaus Fränkischer Tag. Hochrangige Gäste aus Wissenschaft, Politik und Kultur diskutieren drei Tage lang zusammen mit Bamberger Wissenschaftlern gesellschaftlich brisante Themen.

Seit 2009 findet begleitend zur Hegelwoche eine Veranstaltungsreihe statt, das Hegel-Forum. Es begleitet die Hegelwoche wissenschaftlich, bietet eine Hinführung zum Thema und ist zugleich ein interdisziplinärer Brückenschlag.

Informationen und Termine zur Bamberger Hegelwoche und zum Hegel-Forum

Ein- und Ausblicke

Nacht der Forschung, MS Wissenschaft, Regionalforschung

Allen Interessierten und Neugierigen außerhalb der Universität bieten Events wie die Nacht der Forschung oder das Regionalforschungskolloquium oder Beteiligungen an der MS Wissenschaft Gelegenheit, hinter die Kulissen universitären Arbeitens zu schauen und Wissenschaft zum Anfassen zu erleben.

Informationen und Termine zu Veranstaltungen zu Bamberger Forschungen

Wer nicht fragt, bleibt dumm: Kinderuni

Auch die Jugend aus Stadt und Landkreis lockt die Universität mit Kultur- und Wissenschaftsveranstaltungen in ihre gar nicht so heiligen Hallen. Für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren bietet sie seit fünf Jahren spezielle Vorlesungen im Rahmen der Kinderuni Bamberg (KiBa).

Weitere Informationen zur Kinderuni Bamberg