"Musik in der Universität" im Wintersemester 2018/19


Jazzabend

Sonntag, 27. Januar 2019, 19:00 Uhr
Audimax Universität Bamberg
Feldkirchenstraße 21


Bigband der Universität Bamberg
Markus Schieferdecker, Leitung


Ob mit Swing-Standards oder modernen Fusion- und Latin-Arrangements – die Uni-Bigband vermag ihre Zuhörer zum Semesterende jedesmal aufs Neue zu begeistern. Regelmäßig sind auch internationale Jazz-Größen zu Gast – lassen Sie sich überraschen, wen Bandleader Markus Schieferdecker diesmal eingeladen hat!


Eintritt frei, Spenden erbeten


Brahms-Requiem: Semesterschlusskonzert

Sonntag, 03. Februar 2019, 17:00 Uhr
Konzerthalle Bamberg
Joseph-Keilberth-Saal



Witold Lutoslawski (1913-1994)
Musique funèbre
für Streichorchester

Johannes Brahms (1833-1897)
Ein deutsches Requiem
für Solisten, Chor und Orchester

Marietta Zumbült, Sopran
Albrecht Pöhl, Bass

Universitätschor Bamberg
Universitätsorchester Bamberg
Wilhelm Schmidts, Dirigent



Brahms' Deutsches Requiem zählt seit der Aufführung der endgültigen Fassung von 1869 im Leipziger Gewandhaus zu den Schlüsselwerken des chorsinfonischen Repertoires. Der traditionelle lateinische Requiemtext ist ein Gebet für den Verstorbenen angesichts des drohenden Jüngsten Gerichts. Die von Brahms gewählten Bibelstellen betonen hingegen, dass nicht die Toten, sondern die Hinterbliebenen der Ruhe und des Trostes bedürfen. Brahms selbst hat Kernsprüche aus dem Alten wie Neuen Testament in Luthers Übersetzung so zusammengestellt, dass die Leitgedanken "Trauer" und "Trost" sinnfällig aufeinander bezogen werden. Auch stellt Brahms im Gegensatz zu vielen anderen Oratorien des 19. Jahrhunderts den Chor, also die Stimme der Gemeinschaft, ins Zentrum seiner überkonfessionellen Totenfeier. Eine ausführliche Besprechung in der Allgemeinen Musikalischen Zeitung von 1869 schloss mit den Worten: „Brahms’ Deutsches Requiem ist, durch die vollständige Übereinstimmung des zeitgemäßen Inhalts mit der schönsten Form, ein modernes Meisterwerk, wie wir es seit langem ersehnt haben.“  Diese Modernität hat sich das Werk bis heute bewahrt.

Karten zu 20€ / 10€ (ermäßigt) beim bvd-Ticketservice, am Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik und an der Abendkasse.


Vortragsabend der Studierenden

Donnerstag, 7. Februar 2019, 19:00 Uhr
Irmler-Musiksaal der Universität Bamberg
An der Weberei 5 96047 Bamberg

Mit Solo- und Ensemblebeiträgen aus unterschiedlichen Epochen gestalten die Studierenden des Lehrstuhls fürs Musikpädagogik und Musikdidaktik zusammen mit dem Extra-Chor sowie der Rock-Band ein bunt gemischtes Programm. Neben Kompositionen der klassischen Musik werden auch zeitgenössische Rock/Pop-Titel in verschiedenen Ensemblebesetzungen zu hören sein.

Studierende des Lehrstuhls für Musikpädagogik und Musikdidaktik
Extra-Chor, Leitung: Julia Deutsch
Rock-Band, Leitung: Matthias Ferdin

Eintritt frei, Spenden erbeten