Die Bamberger Hegelwoche

Hegelwoche 2022

Die 32. Hegelwoche findet am 21., 22. und 23. Juni 2022 statt.

Im Jahr 2022 ist der 200. Todestag von E.T.A. Hoffmann und in Bamberg sind dazu zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen geplant, etwa von der Stadt Bamberg, der Staatsbibliothek oder des E.T.A. Hoffmann-Theaters. Und auch die Universität wird sich mit der Hegelwoche diesem Zauberer und Beschwörer fantastischer Ideenreiche annehmen, der die Grenzen rationalen Erkennens auslotete.

Weitere Informationen

Wissenschaft und Kultur zum Anfassen bietet jedes Jahr die Bamberger Hegelwoche. Im Juni laden Bamberger Philosophen hochrangige Gäste aus Wissenschaft, Politik und Kultur zu Vorträgen und Diskussionen ein. Die Hegelwoche ist ein Forum der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen. Gäste wie Hans-Georg Gadamer, Heiner Geißler, Vittorio Hösle, Carl Friedrich von Weizsäcker und viele andere haben der Bamberger Hegelwoche die Ehre erwiesen.

Die Themen der vergangenen Jahre

2021 Smart Love - Liebe in Zeiten Künstlicher Intelligenz

2019 Familie - Wirtschaft - Staat? Was uns zusammenhält

2018 Untergänge. Warum Reiche vergehen

2017 Wer wir sind - Philosophische Tauchgänge in unsere Identität

2016 Schön und scheußlich? Wege der Ästhetik jenseits der Hässlichkeit

2015 Manipulation und Verzauberung: Was den Menschen bewegt

2014 Theater-Wirklichkeiten - Wie sich die Welt inszeniert

2013 Stumme Steine, Beredtes Gedenken. Kultur und Mensch zwischen Erinnern und Vergessen

2012 Die Philosophie des Gartens

2011 Moral und Politik

2010 Bauen, Wohnen, Leben. Architektur als Spiegel der Gesellschaft

2009 Kultur aus Natur. Zur evolutionären Verwurzeltheit des Menschen und seiner Kultur

2008 Second Life – Avatare – Cyberwelt. Gibt es ein zweites Leben?

2007 Macht und Verantwortung der Medien

2006 Europa weiter denken

2005 Agenda Humanität - Wie sicher ist die Zukunft?

2004 Vom Eigensinn der Kunst

2003 Rückkehr der Gewalt

Hegelforum

Das HEGELFORUM begleitet die Hegelwoche wissenschaftlich und stellt einen Brückenschlag in andere Disziplinen dar.