Universität

Zielvereinbarung 2006

Ein zentrales hochschulpolitisches Steuerungsinstrument geht an den Start: Erstmals schließen alle Universitäten und alle Fachhochschulen Bayerns mit dem Wissenschaftsministerium Zielvereinbarungen, die vor allem die mehrjährige Entwicklung und Profilbildung der einzelnen Hochschulen regeln.

Der Präsident der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert, ist der festen Überzeugung: "Die Universität Bamberg wird so gestärkt!"

Er meint damit das neue hochschulpolitische Steuerungsinstrument, das nach Inkrafttreten der neuen Hochschulstrukturreform aktuell wird: die so genannten Zielvereinbarungen. Staatsminister Dr. Thomas Goppel und Godehard Ruppert unterzeichneten am 21. Juli 2006 in Kloster Irsee im Rahmen eines Treffens aller bayerischen Rektoren und Präsidenten zum ersten Mal einen solchen Vertrag.

"Zielvereinbarungen sind damit ein zentrales Element der Hochschulstrukturreform und stellen das Verhältnis von Staat und Hochschulen auf eine neue, partnerschaftliche Grundlage. Das Regelungsspektrum der Zielvereinbarungen reicht von der Optimierung des Fächerspektrums über die Schaffung neuer zukunftsorientierter Schwerpunkte bis hin zur Festlegung hochschulübergreifender Abstimmungen..."

(Auszug aus der Pressemitteilung vom 25.07.2006)

Die Zielvereinbarung 2006-2008 diente vor allem

  • der Modernisierung der Strukturen,
  • der Erschließung von Synergiepotenzialen (durch hochschulübergreifende Kooperationen und Netzwerke),
  • der Abstimmung der Fächerangebote an den bayerischen Universitäten,
  • der Stärkung und dem Aufbau von Profilbereichen durch Nutzung des Innovationsfonds (finanziert durch die bayernweiten Stellenumschichtungen).

Konkrete Auswirkungen für Bamberg waren u.a. die Verlagerung der Musik- und Rechtswissenschaften und des Fachbereichs für Soziale Arbeit, die Stärkung der Slavistik, Psychologie, Archäologie, Wirtschafts- und Angewandte Informatik, Lehramtsausbildung, Wirtschaftspädagogik, Aufbau der Judaistik und die Neustrukturierung der Fakultäten. Die Laufzeit war begrenzt auf zwei Jahre (2007 – 2008).

Zielvereinbarung der Universität Bamberg 2006(139.3 KB) 

Mehr zum Thema "Zielvereinbarung" finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.