Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Romanistik

Studium

Das Studium der Romanistik in Bamberg

Wir freuen uns, dass Sie sich für das Studium der Romanistik an der Universität Bamberg interessieren! Nachfolgend einige wichtige Links und ein erster Überblick.

Romanistik kann in Bamberg in mehreren Studiengängen studiert werden:

1) Bachelor-Studiengang Romanistik (Hauptfach)


Der Bachelor-Studiengang (insgesamt 180 ECTS-Punkte) wurde mit dem Wintersemester 2006/07 eingeführt. Der Studiengang heißt bewußt "Romanistik", d.h. legt ein ganzheitliches Fachkonzept zugrunde; man setzt seine sprachlichen Schwerpunkte, es gibt jedoch keine separaten Studiengänge Französich, Italienisch, Spanisch usw.

Der Bachelor-Studiengang Romanistik ist ein Kombinationsstudiengang, d.h. man wählt zu seinem Hauptfach Romanistik (75 ECTS-Punkte) ein weiteres (zweites) Hauptfach oder aber zwei Nebenfächer.

Wenn man sich mehr auf Romanistik spezialisieren möchte, kann man das Hauptfach Romanistik (erste romanische Kultur/Literatur/Sprache) auch mit einem Nebenfach Romanistik zu 45 oder 30 ECTS (zweite romanische Kultur/Literatur/Sprache) kombinieren. In diesem Fall hat man nur ein Nebenfach aus einem nichtromanistischen Fach.

2) Romanistik als Nebenfach im Bachelor


Romanistik kann im Rahmen aller Bachelorstudiengange anderer Fächer, die Nebenfächer vorsehen (z.B. Germanistik, Anglistik, Klassische Philologie, Orientalistik, Slavistik, Geschichte, Philosophie etc.) als kleines (30 ECTS-Punkte) oder als erweitertes Nebenfach (45 ECTS-Punkte) gewählt werden, je nachdem, welche Punktgröße für ein Nebenfach die Hauptfächer vorsehen.

3) Master-Studiengang Romanistik

Dieser Studiengang (insgesamt 120 ECTS-Punkte) baut konsekutiv auf dem BA-Studiengang auf und bietet eine vertiefte Ausbildung. Der Studiengang hat mit dem WS 2008/09 begonnen. Bachelor und Master zusammen ersetzen die klassische Studienrichtung Magister.

Der Master kennt keine Nebenfächer, allerdings einen Erweiterungsbereich (30 ECTS-Punkte), in dem Module aus fremden Fächern importiert werden können.

4) Lehramtsstudiengänge Französisch (Gymnasien und Realschulen), Italienisch (Gymnasien) und Spanisch (Gymnasien)

Französisch, Italienisch und Spanisch können auch für das Lehramt studiert werden - Französisch und Spanisch (Gymnasien) auch in Kombination.

5) Auslaufend: Magister- und Diplom-Studiengänge Romanistik (Haupt- oder Nebenfach)

Diese Studiengänge wurden im Zuge der Umstellung im Rahmen des Bologna-Prozesses durch ein neues Modell abgelöst. Eine letztmalige Einschreibung (als Hauptfach) war zum Sommersemester 2007 möglich, eine Einschreibung in das Magister-Nebenfach Romanistik war noch bis einschließlich Sommersemester 2008 möglich. Besondere Regelungen gelten für Fachwechsler; Einschreibungen in höhere Fachsemester für Uni-Wechsler sind nicht mehr möglich.

6) Exportmodule der Romanistik

Die Romanistik bietet Module zum Export in andere Studiengänge an. Dies können andere BA-, MA-, Magister- wie Diplomstudiengänge der Universität sein.

Scheinformulare