Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Didaktik der Romanischen Sprachen

Studium der Didaktik

Organisation des Studiums und Anforderungen:

  • Basismodul: Einführung in die Didaktik der romanischen Sprachen = einstündige Vorlesung (gesamtromanisch) + zweistündige Übung (einzelsprachenbezogen), Leistungsnachweise durch Klausur (Vorlesung) und Kurzreferat (Übung)
  • Theorie-Praxis-Modul = vierstündiges Praktikum an Schule + zweistündiges Begleitseminar bw. -übung zum Praktikum (beide immer mittwochs), Leistungsnachweis durch Portfolio
  • Aufbaumodul: zweistündiges Seminar,  Leistungsnachweis: Referat/Lernarrangement und Hausarbeit bzw. Portfolio
  • Staatsexamensvorbereitung: zweistündige Übung, Klausurenkurs, Teilnahme freiwiliig

Anmeldung für das Praktikum

Die Anmeldung zum studienbegleitenden Praktikum (Termin für Wintersemester: 30. April des betreffenden Jahres, für Sommersemester 30. April des Vorjahres) erfolgt über das Praktikumsamt:

 

 

Lehrämter Gymnasium

Der Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Oberfranken
Jean-Paul-Gymnasium
Praktikumsamt
Gymnasiumsplatz 4-6
95028 Hof (Saale)

Telefon: (09281) 7286 41
Fax: (09281) 7286 40
E-Mail: dienststelle(at)mb-gym-ofr.de

 

 

Lehramt Französisch an Realschule

Der Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Oberfranken
Adolf–Wächter–Straße 10
95447 Bayreuth

 

Tel. 0921   50 70 388-0
Fax 0921   50 70 388-14
E-Mail mbrs-ofr(at)t-online.de


Anforderung für das Studium von zwei romanischen Sprachen

Die Einführungsveranstaltung ist in der Regel nur einmal zu belegen. Für die zweite romanische Sprache wird eine praxisorientierte Ergänzungsveranstaltung besucht
Die didaktische Veranstaltung im Hauptstudium ist für jede der beiden Sprachen verpflichtend.

Wegweiser

Unter dem Punkt Materialien finden Sie studienbegleitende Materialien zum Download.

Unter dem Punkt Artikel finden Sie ausgewählte Aufsätze.