Gastvorträge an der Professur

2019

Prof. Dr. Marta Espinosa Berrocal (Complutense-Universität Madrid): »Escrituras de la violencia:
la plasmación literaria del conflicto vasco« (geplant für 8. Juli 2019)

Prof. Dr. Enric Bou (Università Ca’ Foscari Venezia): »Iberian Studies [Arbeitstitel]« (geplant für 17. Juni 2019)

Prof. Dr. Paulo Pereira (Universität Coimbra): »Os Lusíadas de Camões. Interpretações [Arbeitstitel]« (geplant für 6. Mai 2019)

Prof. Dr. Berthold Zilly (FU Berlin / UFSC, Santa Catarina, Brasilien): »Domingo Faustino Sarmiento: Ideologe der Zivilisation – Nostalgiker der Barbarei?« (28. Mai 2019). hier

Prof. Dr. Teresa Pinheiro (TU Chemnitz): »Portugiesische Erinnerungskulturen im iberischen Kontext« (8. Januar 2019). hier

2018

Dr. Ibon Zubiaur (Getxo/Berlin): »Sabino Arana. Lecturas críticas« (11.12.2018 im Rahmen der Exkursion nach Dresden). hier

Dr. Xaver Hergenröther (Universität Graz): »'¡Sí hubo genocidio!' – Berichte & Archive der Wahrheitskommissionen in Guatemala« (19. November 2018). hier

Marc Puszicha, M.A. (Doktorand an der Universität Bamberg): »Die Gegenwärtigkeit des Vergangenen: das Bürgerkriegstrauma in dem Film La caza (1966) von Carlos Saura« (6. November 2018). hier

Prof. Dr. Miriam Llamas Ubieto (Complutense-Universität Madrid): »Literatura de la era (post)digital: entre globalización y tecnoestética« im Rahmen der Internationalen Woche 2018 der Universität Bamberg (3. juli 2018). hier

Prof. Dr. Ángel García Galiano (Complutense-Universität Madrid): »Don Quijote de la Mancha: la invención de un mundo« (26. Juni 2018). hier

Dr. Esther Gimeno Ugalde (TU Chemnitz, Vertretungsprofessur / Centro de Estudos Comparatistas da Universidade de Lisboa): »¿Imaginaciones multilingües? (In)visibilidades de la diversidad lingüística en los cines ibéricos« (28. Mai 2018). hier

Sebastian Scholl (Universität Bamberg / Lehrstuhl für Geographie I, Kulturgeographie): »Soziale Polarisierung, Segregation und Fragmentierung in lateinamerikanischen Städten« (8. Mai 2018). hier

2017

Prof. Dr. Enrique Rodrigues-Moura: »80 Jahre Picassos Guernica – Ein Meisterwerk politischer Kunst« im Rahmen der Internationalen Woche 2017 der Universität Bamberg (3. Juli 2017). hier

Benito Bermejo (Investigador independiente): »Entre historia y memoria. Guerra de España, exilio y españoles en los campos nazis« (26. Juni 2017). hier

Dr. Roberto Scarpinato (Leitender Oberstaatsanwalt im Anti-Mafia-Pool in Palermo): »Kampf gegen die Mafia 2.0 – La trasformazione della criminalità organizzata nell’era della globalizzazione«
(30. Mai 2017. hier

Schriftsteller Andrea Bajani (Torino, Italien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Lesung und Gespräch« (6. Februar 2017). hier

Bildender Künstlerin Gabriela Oberkofler (Bozen/Stuttgart; Stipendiatin des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Serata con l‘artista« (31. Januar 2017). hier

Komponist Simone Movio (Udine, Italien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Vorbereitung zum Konzert mit dem MDI Ensemble« (26. Januar 2017). hier

Prof. Dr. Antonio Garrido Domínguez (Complutense-Universität Madrid): »La novela cervantina y sus modelos teóricos« (23. Januar 2017). hier

Prof. Dr. Francisco Castañeda (Universidad de Santiago de Chile): »El Desarrollismo en América Latina desde los años 60« (16. Januar 2017). hier

2016

Schriftsteller Tiziano Scarpa (Venedig, Italien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Lesung und Gespräch« (13. Dezember 2016). hier

Komponist Simone Movio (Udine, Italien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Serata con il musicista« (6. Dezember 2016)

Prof. Dr. Isabel Hernández (Complutense-Universität Madrid): »Kafka en español« (12. Juli 2016). hier

Dr. Arndt Lainck (Universität Bamberg): »Héctor Abads Brief an einen Schatten: eine Antwort auf die Gewalt Kolumbiens«. Eine Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Woche der Universität Bamberg (30. Juni 2016) hier

Dr. Marko Fuchs und Dr. Arndt Lainck (jeweils Universität Bamberg): Kommentierte Lesung mit Diskussion »2666 von Roberto Bolaño: literarisches Kreisen als philosophische Auseinandersetzung mit dem Bösen« (in Zusammenarbeit mit der Fränkischen Gesellschaft für Philosophie e.V.) (27. Januar 2016) hier

Dr. Susanne Ritschel (Technische Universität Dresden): »Portugiesische Krisendokumente« (18. Januar 2016) hier

Prof. Dr. Jörg Dünne (Universität Erfurt): »Fluchtlinien und aquatische Milieus. Die Pampa als literarischer Experimentalraum« (im Rahmen der Master-Class der Bamberger Graduiertenschule für Literatur, Kultur und Medien, BaGraLCM) (11. Januar 2016) hier und hier(185.5 KB)

2015

Prof. Dr. Juan Álvaro Echeverri (Universidad Nacional de Colombia, Campus Amazonia – Träger des Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreises 2014/15 der Alexander von Humboldt-Stiftung): »Significado ancestral y espiritual del tabaco y la coca para los pueblos indígenas amazónicos« (16. Dezember 2015) hier, hier und hier(7.8 MB)

Jaime Cárdenas Isasi (Universität Göttingen): »Bloß ein Tropfen rotes Anilin? Al-Andalus in der spanischen Erinnerungskultur« (14. Dezember 2015) hier und hier(462.2 KB)

Dr. Ibon Zubiaur (Getxo/Berlin): » Wie man Baske wird – Die Schaffung eines Narrativs« (30. November 2015) hier und hier(371.7 KB)

Schriftsteller Hernán Valdés (Santiago de Chile/Kassel): »Lesung und Gespräch« (9. Juli 2015) hier und hier(535.5 KB)

Dr. Arndt Lainck und Prof. Dr. Enrique Rodrigues-Moura (Universität Bamberg): »Expansionsbestrebungen der Iberischen Halbinsel in Fernost. Von der Reise des Portugiesen Vasco da Gama (1498) zur Gesandtschaft des Samurais Hasekura Tsunenaga in Europa (1613-1620)«. Eine Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Woche der Universität Bamberg (1. Juli 2015) hier und hier(520.3 KB)

Prof. Dr. Isabel Hernández González (Universidad Complutense de Madrid): »Verdades y mentiras de una leyenda medieval: La Judía de Toledo« (30. Juni 2015) hier und hier(348.6 KB)

Prof. Dr. Marco Coronel (Universidad de Valencia): »La lupa de la Inquisición: la heterodoxia como herejía« (23. Juni 2015) hier und hier(616.7 KB)

Schriftstellerin Alicia Kozameh (Rosario, Argentinien, und Chapman University, Kalifornien, USA): »Lesung und Gespräch« (18. Juni 2015) hier hier(348.3 KB)

Dr. Elisa Kriza: »¡Todo es posible en la paz! Ironie und Empörung in der Literatur zum Massaker von Tlatelolco (Mexiko, 1968)« (6. Mai 2015) hier und hier(686.0 KB)

Komponist José María Sánchez-Verdú (Spanien, Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »El sonido del árbol de la Literatura: un acercamiento a Juan Goytisolo y Carlos Fuentes« (22. April 2015) hier und hier(354.6 KB)

Prof. Dr. Ursula Prutsch (Ludwig-Maximilian-Universität München): »Eva Perón: Inszenierung, Ikone und Mythos« (13. Januar 2015) hier

Komponist Alberto Posadas (Spanien, Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Música contemporánea: creación y reproducción« (13. Januar 2015) hier

2014

Schriftsteller Ricardo Menéndez Salmón (Spanien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Lesung und Gespräch« (16. Dezember 2014) hier

Prof. Dr. Andreas Kurz (Universidad de Guanajuato, Mexiko): »Napoleon III., Maximilian von Mexiko und Benito Juárez: Wer kolonisiert wen?« (15. Dezember 2014) hierGastvortrag Prof. Dr. Andreas Kurz (Universidad de Guanajuato, Mexiko)

Bildender Künstler Antonio R. Montesinos (Spanien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Retrospectiva« (25. November 2014) hier

Schriftsteller Javier Salinas (Spanien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Lesung und Gespräch« (18. November 2014) hier

Prof. Dr. Diego Navarro Bonilla (Universidad Carlos III): »Paleografía, caligrafía e inspiración visual en Europa: tradiciones y modernidades hispánicas« (21. Oktober 2014) hier

Bildender Künstler Jesús Palomino (Spanien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Nomadismo, performatividad y crítica democrática (Proyectos 1992–2014)« (14. Oktober 2014) hier

Prof. Dr. José Colmeiro (The University of Auckland, NZ): »Memoria histórica y justicia global« (3. Juni 2014) hier

Martina Clemen (Georg-August-Universität Göttingen): »Parallelwelten. Der Kampf um den Bildungskanon in Spanien (1931-1936)« (27. Mai 2014) hier

Prof. Dr. Diego Navarro Bonilla (Universidad Carlos III): »La nación fichada. Archivo y represión en España (1937-1975)« (27. Mai 2014) hier

Dr. Arndt Lainck (Georg-August-Universität Göttingen): »Der Schmerz bei Bolaño« (geplant für 13. Mai 2014) hier

Prof. Dr. Marco Coronel (Universidad de Valencia): »Juan Luis Vives, el humanista que define España y describe Europa« (6. Mai 2014) hier

2013

Dr. Doris Wieser (Georg-August-Universität Göttingen und Feodor Lynen-Forschungsstipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung): »Politische Gewalt und Terrorismus in Peru der 1990er Jahre. Literatur und Erinnerung« (29. Oktober 2013) hier

Prof. Dr. Isabel Hernández González (Universidad Complutense de Madrid): »Eine unmögliche Liebe? Deutsche Literatur in Spanien im 20. Jahrhundert« (18. Juni 2013) hier

Manuel Martínez Forega (Zaragoza, Spanien): »Lesung / Lectura poética« (14. Mai 2013) hier

Regisseurin Juliana Fischbein (Universidad de Buenos Aires): Vorführung ihres Dokumentarfilms des aparecer (Argentinien, Chile und Uruguay, 2012, 56 min., OmU) und Diskussion (22. Januar 2013) hier

2012

Prof. Dr. Joan Ramon Resina (Stanford University): »Los Estudios Ibéricos y la devaluación disciplinar de la Literatura« (29. November 2012) hier

Prof. Dr. Ursula Prutsch (Ludwig-Maximilian-Universität München): »Vergangenheitsbewältigung auf der Iberischen Halbinsel« (12. Juni 2012) hier