Wissenschaftliche Einrichtungen

Startseite Universität Bamberg

Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi)

Mit dem 01. Januar 2014 wurde das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi) ein An-Institut an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Es dient der Förderung der bildungswissenschaftlichen Längsschnittforschung in Deutschland und stellt hierzu am Standort Bamberg grundlegende, überregional und international bedeutsame, forschungsbasierte Infrastrukturen für die empirische Bildungsforschung zur Verfügung.

Das Nationale Bildungspanel (National Educational Panel Study, NEPS) wird vom Leibniz-Institut für Bildungsverläufe betrieben und bildet den Kern dieser Struktur. Neben der Konzeption und Durchführung des Nationalen Bildungspanels ist das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe im Rahmen der Studie PIAAC-L, in die kooperative längsschnittliche Weiterbegeleitung der PIAAC-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer (Programme for the International Assessment of Adult Competencies) in Deutschland, eingebunden.

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe betreibt darüber hinaus Forschungsvorhaben mit lokalem Fokus, wie z. B. das Projekt „Bildungslandschaft Oberfranken“ (BiLO).

Seit 1. Januar 2014 ist das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.