Info-Portal Lehrerbildung

An der Universität Bamberg bestehen zahlreiche Projekte, die Praxiserfahrungen vermitteln und in denen Sie sich themenspezifisch engagieren können. Es besteht ggf. die Möglichkeit der Anrechnung eines Engagements als Praktikumsersatz. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse an einer Mitarbeit die Projektverantwortlichen.

Im Rahmen des Modellversuchs des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus in Kooperation mit der Didaktik der Arbeitslehre fördern seit dem Schuljahr 2001/2002 bis heute fortlaufend Lehramtsstudenten der Otto Friedrich-Universität Bamberg Hauptschüler in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik zur Verbesserung der Ausbildungsreife und zur Verstärkung des Praxisbezugs in der Lehrerbildung.

Im Projekt werden die Hauptschüler und -schülerinnen der 5.-9. Jahrgangsstufen in jeweils 44 Stunden gefördert. Dies entspricht einer 90-minütigen Förderung in 22 Schulwochen, die zusätzlich zum regulären Unterricht erfolgt. Die aktuell sich beteiligenden Schulen sind die Erlöser-Mittelschule Bamberg, Hugo-von-Trimberg-Mittelschule Bamberg, Mittelschule Gaustadt, Mittelschule Bischberg, Mittelschule Scheßlitz, Mittelschule Baunach, Mittelschule Hirschaid und die Mittelschule Gräfenberg. In den Föderstunden erhalten die Schüler und Schülerinnen, aufgeteilt in 25 Gruppen, Zuwendung in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Insbesondere die Gruppengröße von zwei bis maximal fünf Schülern und Schülerinnen bietet den „Förderstudierenden“ der Otto-Friedrich-Universität Bamberg die Möglichkeit, unter nahezu idealen Rahmenbedingungen Lerndefizite von Hauptschülern und Hauptschülerinnen sukzessive zu beheben.

Projektverantwortlicher: Roland Back, AOR (roland.back(at)uni-bamberg.de)

Im Kooperationsprojekt Kinder unterstützen - Schulpraxis sammeln (KuSs) zwischen der Otto-Friedrich-Universität und fünf Partnerschulen werden Schülerinnen und Schüler von Studierenden in mathematischen Fragen individuell oder in Kleingruppen gefördert.

Ein Tandem aus Lehrfraft und Studentin oder Student kooperiert ein Schulhalbjahr, um den heterogenen Lernvoraussetzungen einer Grundschulklasse gerecht zu werden und Defizite bei den jeweiligen Schülerinnen und Schülern auszugleichen.

Mehr Informationen zum KuSs-Projekt

In der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache besteht eine Reihe von Möglichkeiten der Mitarbeit in Projekten für Studierende.

Hierzu gehören insbesondere

  • Projekt Auftakt

  • Kul(tur)-Kids Mentoring

  • Praxisseminar Mittelschule

  • Lesenächte

Mehr Informationen zu DiDaZ vor Ort

Lehramtsstudierende lernen theoriebezogen und praxisorientiert das Konzept der Lesekompetenz, ihre Bestandteile und Entwicklung sowie geeignete Fördermöglichkeiten kennen. Anschließend gestalten sie je fünf Leseförderstunden mit einem Schüler oder einer Schülerin unserer Partnerschule, der Erlöser-Mittelschule in Bamberg. Jede Stunde wird individuell an die Lernbedürfnisse des Kindes angepasst und mit der universitären Mentorin vorab besprochen. Anhand aufgezeichneter Stunden erhalten die Studierenden videogestütztes Feedback. Die gemeinsame Reflexion am Ende der Praxisphase sorgt für den Rückbezug des Erlebten zur Theorie.

Mehr Informationen zum Projekt LuPe

Das Programm Bamberg Buddies hat das Ziel, amerikanischen und kanadischen Austausschstudierenden den Gastaufenthalt an der Universität Bamberg zu erleichtern, die Studierenden zu integrieren und Kontakte zu knüpfen sowie Austausch anzuregen. Hierzu werden mehrmals im Jahr größere und kleinere  Veranstaltungen und Get-Together initiiert. Interessierte können interkulturelle Erfahrungen sammeln und Fremdsprachenkenntnisse zur Anwendung bringen.

Mehr Informationen zu den Bamberg Buddies

Podacasts können zunächst für studienbezogene Anwendungen, später aber auch für den Unterricht nutzbar gemacht werden. Ziel ist es, neben der Sprach- Medien- und Darstellungskompetenz auch relevante fachdidaktische Kompetenzen zu fördern, die zu dem Beruf Lehrer*in befähigt.

Alle Podcasts wurden von den Studierenden der Otto-Friedrich-Universität Bamberg unter Leitung von Prof. J. Groß selbst erstellt. 

Mehr Informationen zum Noddack-Podcast

An der Universität Bamberg bestehen verschiedene musikalische Ensembles. Musikalisch engagierte und qualifizierte Studierende sind herzlich eingeladen, in einem der universitären Ensembles mitzuwirken.

Mehr Informationen zu den Ensembles der Universität