Liebe aktuellen KuSs-Studierenden,
wenden Sie sich bitte direkt an Ihre KuSs-Schule. Dort werden Lösungen gesucht, damit Sie auch in COVID-Zeiten Praxis-Erfahrungen sammeln und die Kinder unterstützen können.
A. Steinweg

KuSs Kinder unterstützen – Schulpraxis sammeln

In Kooperation der Martinschule Bamberg und der Didaktik der Mathematik & Informatik der Otto-Friedrich-Universität wird seit 2009 das Projekt KuSs "Kinder unterstützen - Schulpraxis sammeln" durchgeführt.
2010 sind die Grund- und Mittelschule Gaustadt und die Kaulbergschule Bamberg, 2012 die Rupprechtschule Bamberg, 2015 die Kunigunden-Grundschule Bamberg und 2018 die Heidelsteigschule Bamberg als Partnerschule der Wissenschaft und Kooperationspartner hinzugekommen. Komplettiert wird das Team der Schulen ab dem kommenden Schuljahr 2020/21 durch die Luitpold-Grundschule Bamberg.

Das Projekt bietet Vorteile für beide Kooperationspartner.

KuSs bedeutet für die teilnehmenden Kinder:

# Mathematische Förderung individuell bzw. in Kleingruppen zur optimal angepassten Begleitung des Lernens

# Mehr Unterstützungsangebote bei mathematischen Aktivitäten im Klassenverband durch zusätzliche Differenzierungskräfte im Mathematikunterricht

KuSs ermöglicht den teilnehmenden Lehramtsstudierenden:

# Chancen, im Schulalltag weitere Erfahrungen in der Organisation und Begleitung von Lehr-Lernprozessen in Mathematik zu sammeln und diese gewinnbringend für die Ausbildung zu nutzen

Qualitätssicherung

Die Teilnahme an KuSs setzt besondere Leistungen in Mathematikseminaren im Studium voraus, die die Didaktik der Mathematik & Informatik der Otto-Friedrich-Universität durch ein Zertifikat bescheinigt.

Ein Team aus Lehrperson und Studentin bzw. Student arbeitet in der Regel ein ganzes Schulhalbjahr intensiv zusammen und entwickelt eigenständig die je spezifisch notwendigen Methoden und Formen der Unterstützung der Lernenden für die betreffende Klasse. Die Teamarbeit ermöglicht besonders wertvollen Austausch und zeitnahe Reflexion der Arbeit für die Studierenden und sichert von Seiten der Schule adäquate Förderangebote.

Grundlagenliteratur

zur Förderung von Lernenden mit Rechenschwierigkeiten und Rechenschwächen(145.5 KB)

Kooperationspartner

Grund- und Mittelschule Bamberg-Gaustadt
Anna-Linder-Platz 9, 96049 Bamberg
Rektorin Susanne Dörfler
Tel. 0951 - 9620210
vs-gaustadt(at)stadt.bamberg,de

Heidelsteigschule
Grund- und Mittelschule
Am Heidelsteig 15, 96052 Bamberg
Rektorin Ursula Lyda-Fischer
Tel. 0951 - 935420
heidelsteigschule(at)stadt.bamberg.de

Kaulbergschule Bamberg
Grund- und Mittelschule
Schulplatz 5, 96049 Bamberg
Rektor Norbert Eger
Tel. 0951 - 95547-0
kaulbergschule(at)stadt.bamberg.de

Kunigunden-Grundschule Bamberg
Seehofstraße 32, 96052 Bamberg
Rektor Dieter Hell
Tel. 951 / 94 20 70 - 0
kunigundenschule(at)stadt.bamberg.de

Luitpold-Grundschule
Memmelsdorfer Str. 7 a 96052 Bamberg
Rektorin Monika Mühlhölzl
Tel. 0951 - 9620600
luitpoldschule(at)stadt.bamberg.de

Martinschule Bamberg
Grundschule
Hinterer Graben 1, 96047 Bamberg
Rektorin Inga Dossenbach
Tel. 0951 - 922 102–0
martinschule(at)stadt.bamberg.de

Rupprechtschule Bamberg
Grundschule
Neuerbstraße 5, 96052 Bamberg
Rektorin Ulrike Weiß
Tel. 0951 - 9320020
rupprechtschule(at)stadt.bamberg.de

Didaktik Mathematik & Informatik, Otto-Friedrich-Universität
Markusplatz 3, 96047 Bamberg
Prof. Dr. Anna S. Steinweg
Sekr. +49 (0)951 863-1805, Tel. +49 (0)951 863-1979
matheinfdidaktik(at)uni-bamberg.de