Forum Mathematik-Didaktik - ForMaD

Im ForMaD bieten wir i.d.R. zweimal je Semester einen Gastvortrag von Kolleginnen und Kollegen der Mathematikdidaktik an.

Herzlich eingeladen zum ForMaD sind alle Studierende, Lehrkräfte und mathematik-didaktisch Interessierte.

Die Themen spiegeln die Vielfalt der aktuellen Forschungsrichtungen in der Mathematikdidaktik wider. Jeder Beitrag hat dabei, wie stets in der Mathematikdidaktik, gleichzeitig die konkrete Unterrichtswirklichkeit im Blick und bietet Anregungen für das Lehren und Lernen von Mathematik.

Zeit: dienstags 18.00 Uhr s.t.
Ort: MG2/02.10
(Seminargebäude Markusstr. 8a)  Karte
Parkmöglichkeiten in der Innenstadt hier

Die Beiträge sind durchweg als Fortbildung für Lehrkräfte FIBS genehmigt.

Beiträge im ForMaD im Sommer 2023

23. Mai 2023
Prof. Dr. Florian Schacht (Universität Duisburg-Essen)

Digitale Diagnosen im Mathematikunterricht

Bericht

20. Juni 2023
JProf. Dr. Priska Sprenger
(PH Freiburg)

„Weil zwei unten sind und drei oben sind.“ Wie Kinder Mengen wahrnehmen und strukturieren

Anhand einer Interventionsstudie mit 95 Kindern im letzten Kindergartenjahr wurden Prozesse bei der strukturierenden Mengenwahrnehmung und strukturnutzenden Anzahlbestimmung untersucht. Im Rahmen des Vortrags werden Ergebnisse dieser Studie vorgestellt. Zum einen wird berichtet welchen Mehrwert Eye-Tracking bieten kann, um Einblicke in den nicht sichtbaren Prozess der Mengenwahrnehmung zu gewinnen, zum anderen welche Strukturen Kinder wahrnehmen und wie sie diese zur Anzahlbestimmung nutzen. Im Vortrag wird aufgezeigt, an welchen Stellen diese Ergebnisse konkrete Einflüsse auf die Planung von Lernumgebungen sowohl im Kindergarten als auch im Anfangsunterricht in der Grundschule haben können.

genehmigt als FIBS E214-MATH/23/331863-1

Vorschau auf Beiträge im Wintersemester 2023/24

07.11.2023
Prof. Dr. Karin Binder (Ludwig-Maximilians-Universität München)
„85 % der Leute, die eine Maske tragen, stecken sich mit COVID an“
Typische Fehler im Umgang mit bedingten Wahrscheinlichkeiten und Visualisierungsmöglichkeiten für die Sekundarstufe I

05.12.2023
Prof. Dr. Daniel Frischemeier (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
Statistisches Denken im Mathematikunterricht der Primarstufe entwickeln:
Von Forscher:innenfragen über Datenkarten zur Software TinkerPlots

Ort der Veranstaltung ist immer der Neubau auf dem Marcusgelände hier in der Ansicht von der Markusstraße aus kommend.

Der Gebäudeteil 2 (G2) befindet sich in Richtung der Steinertstraße.

Der ForMaD Veranstaltungsraum (MG2/02.10) liegt im zweiten Stock Raumnummer 10.  (Karte / Parkmöglichkeiten in der Innenstadt hier)