Forschung

Forschung der Mathematikdidaktik ist im Forschungsprofil der Otto-Friedrich-Universität im Schwerpunkt Bildung verortet.

Es werden Themenfelder, die aus der Erforschung von Lehr-Lern-Prozessen und der Entwicklung von Lernumgebungen in Mathematik ebenso wie aus speziellen Fragen des Fachbezugs Mathematik, Lern- und Entwicklungspsychologie sowie pädagogischen Grundfragen erwachsen, wissenschaftlich bearbeitet.

Forschungsschwerpunkte

Laufende Forschungsprojekte Mathematikdidaktik

  • Mathematische Frühförderung im Übergang zwischen Kindergarten und Grundschule
  • Möglichkeiten der Förderung des algebraischen Denkens (Early Algebra) im Übergang zwischen Primar- und Sekundarstufe
  • Mathematik lehren und lernen als Wissenschaft von Mustern in Schule und Ausbildung
  • Förderung Prozessbezogener Kompetenzen und kompetenzorientierte Leistungsmessung
  • Anschauliches Beweisen in der Grundschule

Kooperative Forschungsprojekte zu Lehrer:innenbildung, MINT und Digitale Kompetenzen

  • WegE: Wegweisende Lehrerbildung in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (BMBF)
    Projektlaufzeit 01.07.2019 bis 31.12.2023
  • Kompetenzzentrum für Digitales Lehren und Lernen (DigiZ) am Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bamberg (ZLB)
  • Digitale Kulturen in der Lehre entwickeln (DiKuLe) im Förderprogramm Innovation in der Hochschullehre (Stiftung Hochschullehre)
    Projektlaufzeit 01.08.2021 bis 31.07.2024
  • Konzeption und mitverantwortliche Antragsarbeit MINT-Mobil gemeinsam mit dem Landkreis Bamberg und Innovative Sozialarbeit e. V. in der Linie Förderung regionaler Cluster für die MINT-Bildung von Jugendlichen(BMBF)
    Projektlaufzeit 5 Jahre ab April 2022

Weitere Informationen zur Forschungstätigkeit im Bereich der Didaktik der Mathematik und Informatik finden Sie in den Unterpunkten: