Kompetenzzentrum für Digitales Lehren und Lernen (DigiZ)

Im Einklang mit der universitären Digitalisierungsstrategie haben das ZLB und der Vizepräsident Technologie mit Akteuren aus allen Fakultäten im Sommer 2018 ein Konzept zur Einrichtung Digitaler Lehr-Lern-Labore (DigiLLabs) in einem Kompetenzzentrum für digitales Lehren und Lernen (DigiZ) erarbeitet, das durch Förderung im Rahmen des Masterplans BAYERN DIGITAL II gegründet werden konnte.

Im DigiZ werden lehramtsbezogene Digitalisierungsstrategien unter wissenschaftlicher Begleitung aus dem ZLB und vielen beteiligten Fachkolleginnen und -kollegen gebündelt. Die Arbeit orientiert sich dabei am gemeinsamen Leitgedanken "Souverän digital"

  • Stiftung Hochschullehre, 2021-2023: Beteiligung an Strukturmaßnahmen im Projekt DiKuLe
  • Oberfranken Stiftung, 2021: Unterstützung des Ausbaus eines weiteren Digitalen Lehr-Lern-Labors
  • BAYERN DIGITAL II, 2018-2020: Einrichtung Digitaler Lehr-Lern-Labore (DigiLLabs)
  • BMBF Qualitätsoffensive Lehrerbildung, 2. Förderphase, 2019-2023: WegE II Querschnittsthema A: WegE in die Digitalisierung in der Lehramtsbildung (DigiLeb) des WegE-Projekts
  • BMBF Qualitätsoffensive Lehrerbildung, 1. Förderphase, 2016-2019: Teilprojekt Plattform
    Ab Sommer 2019 wurde das konzeptionell erarbeitete und erprobte Informations-Portal für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung im DigiZ verstetigt.

ZLB-Kompetenzzentrum DigiZ

Digitalisierungsbezogene Aufgabenfelder in Forschung, Lehre und Wissenstransfer