Projekt InForM

Innovative Formen der Leistungsmessung im Mathematikunterricht

Eva-Maria Plackner, Prof. Dr. Anna S. Steinweg
(Kooperationsprojekt mit der FAU Erlangen-Nürnberg)

Im Rahmen einer explorativen Studie wird eine innovative Möglichkeit der Leistungsmessung erprobt, in einzelnen Parametern variiert und deren Auswirkungen auf das gezeigte Wissen der Lernenden untersucht. In einer schriftlichen Sachstandsanalyse wird der Frage nachgegangen, wie die Leistungen der Kinder im Unterrichtsalltag von Lehrpersonen derzeit konkret ermittelt und wie insbesondere die Zeugnisnoten (Mathematik) errechnet werden. Eine Analyse von Klassenarbeiten der Lehrpersonen, die an der Stichprobe teilgenommen haben, wird im Zusammenspiel mit Selbstauskünften zu Einstellungen zur Mathematik vorgenommen. Zudem wird durch exemplarische Erprobung von speziell entwickelten Fortbildungsmodulen die Implementation innovativer Formen der Leistungsmessung erforscht.